La Lune

  • Autor des Themas oz75
  • Erstellungsdatum
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
Ich weiß, ein "abgegriffenes" Motiv - aber ich kann nicht von ihm lassen! :)

Mond_0000.jpg

Rohdaten: 72 Bilder gestackt mit Registax, um das atmosphärische Seeing herauszurechnen. Brennweite: 1800mm (Maksutov Cassegrain).

Mein erster Mondstack...:psst:

Grüße,
Oz
 
24.09.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: La Lune . Dort wird jeder fündig!
Kikekatze

Kikekatze

Beiträge
858
Boah, cool! Mehr fällt mir dazu nicht ein...
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
Hallo Kikekatze,

Danke für das freundliche "Boah, cool!". ;)

Gruß,
Oz
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Der Aufwand hat sich aber gelohnt.
Einsame Spitze. :klatschen:
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ich finde es auch cool! Wirklich!
Dein Stack ist absolut sehenswert!


*

Wenn ich darf..........
Heute ( 19 Uhr) mal eben Freihand und ohne Stabi(!!) mit dem 150-500 und TK2.0
auf den Mond gehalten. (1000mm)
Kein Crop, keine Bild"Verbesserung" -SPP und dann mit PS verkleinert
(und ein paar Sensorflecken raus gehauen)

SDIM3908-2.jpg
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
Danke euch beiden! :)

Ich finde es auch cool! Wirklich!
Dein Stack ist absolut sehenswert!
Es geht sicherlich noch mehr. Das Teleskop war nicht richtig ausgekühlt, so dass ich auch Tubusseeing hatte. Aber wer rechnet auch damit, dass heute plötzlich der Himmel aufklart. :rolleyes:

Wenn ich darf..........
Heute ( 19 Uhr) mal eben Freihand und ohne Stabi(!!) mit dem 150-500 und TK2.0
auf den Mond gehalten. (1000mm)
Klar doch. :)

Und ich dachte Freihand 1/100s bei diesen Brennweiten wäre nur ein Fall für Klaus. :D:cool:.

Grüße,
Oz
 
Point'n'Shoot

Point'n'Shoot

Beiträge
205
Einach klasse. Der Aufwand hat sich gelohnt :klatschen:

LG,
Stefan
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
...ich mach hier mal einfach weiter...

mond_SDIM3297-3_filtered2.jpg

Gruß,
Oz
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Aber Hallo,da klappt die Kinnlade runter...........:klatschen:
Ganz großes Kino.
Respekt.
 

Seide

Beiträge
381
Whow... das sind aber starke Aufnahmen.... am meisten hats mir die erste angetan.... Kompliment!

LG Silke
 

Squirm

Beiträge
2.302
Wirklich ganz tolle Aufnahmen...Und man kann sich den Mond gar nicht zu oft anschauen, vor allem wenn man so Details sehen kann...Danke fürs zeigen!
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
Stefan, Uwe, Silke, Achim,

vielen Dank für die netten Anmerkungen. Freut mich, dass euch die Bilder gefallen.

Am Mond kann ich mich auch nicht stattsehen. Er ist jedes Mal anders. Der Terminatorverlauf macht es.

Das o.g. Bild habe ich einfach gekippt. Es handelt sich um eine Einzelaufnahme (kein Stack) - daher auch nicht ganz so scharf.

Grüße,
Oz
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.057
Boah, was für ein Angeber :)
Mondbilder :)
..
..
..
..
..
..

Und was für schweinegeile Mondbilder :)
Meine Zeit, irgendwann musst Du mir das beibringen..........
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.057
Nee, das mein' ich schon bitter ernst,
das mit dem Beibringen.
Ich schussel hab das mit dem Verrechnen und Stacken nie begriffen.
Und wenn ich mir das da ansehe, weiss ich, warum ich das begreifen will.
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.812
Ich schussel hab das mit dem Verrechnen und Stacken nie begriffen.
Und wenn ich mir das da ansehe, weiss ich, warum ich das begreifen will.
Ach daaas meinst Du. Kann ich nachvollziehen. Ich brech' mir beim Stacken auch immer einen Ast ab. :ups::D

Und spätestens, wenn Registax schon wieder abstürzt....:eek::eek:, dann...

Nein, Spaß beiseite und Danke für das nette Lob. :) Ich hab meine bescheidenen Kenntnisse auch nur aus Youtube-Videos.

Hier ein schönes Beispiel (Registax 5)

http://www.youtube.com/watch?v=5DS0Bhl-90s

Registax 6 ist noch einfacher in der Anwendung. Auch dafür gibts es Youtube-Beispiele.

Was dort üblicherweise an den Frames eines Webcamvideos durchgeführt wird, kann man natürlich auch auf einen Kübel DSLR-jpegs anwenden. Man sollte allerdings kleinere Auflösungen wählen, damit Registax sich nicht erbricht.

Ansonsten:
Ab einer bestimmten Vergößerung muss man halt nachführen. Ansonsten läuft er davon

http://www.youtube.com/watch?v=49P-Ldp-eYM

Am besten an der parallaktischen Montierung (da man damit den Bildausschnitt nicht verdreht).

Bei geringeren Vergrößerungen (Mondtotalen) kann man auch eine zügige Serie verrechnen. Sollte eigentlich auch klappen. Nur darauf achten, daß nach SVA das System sich ausschwingt.

Ich bin auch noch mitten in der Registax-Lernphase. So habe ich bisher keinen sauberen Webcam-Stack des Mondes hinbekommen.

Wenn ich mir so ansehe, was hingegen die Astrocracks auf astronomie.de hinbekommen...

Also alles kein Geheimnis. Sobald ich etwas neues dazugelernt habe, poste ich es gerne!

Grüße,
Oz
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Diese Monde hatte ich noch gar nicht entdeckt. :)
Echt scharf! Ist das nicht ein amerikanisches Mondfähren-Unterteil dort neben der Bildmitte? ;)