Klare Linien und Rundungen

  • Ersteller des Themas Janni
  • Erstellungsdatum
Janni

Janni

Beiträge
7.517
Gefällt mir
168
Heute bei unserer Fahrradtour entdeckt, "Unternehmensgruppe Aldi-Süd" ;)
Gut das ich das eins der Tilt/Shift-Objektive für Landschaftsaufnahmen mitgenommen hatte...

Das gelbe linke Gebäude ist das Parkhaus :p
Hab erst zu Hause auf den Bildern entdeckt das die Flecken auf dem Parkhaus ein Art Wald/Bäume darstellen sollen...klasse gemacht,
denn wenn man davorsteht fällt einem das garnicht auf, sind nämlich ganz viele kleine Löcher :cool:


#1














#2














#3















#4 - Crop aus Bild #1 damit man die vielen kleinen Löcher besser erkennt ;)









Gruss
JAN
 
30.06.2018
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Klare Linien und Rundungen . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.195
Gefällt mir
279
Jooo, das ist eine coole Fassade.:daumen:

Technisch ist sowas mit CNC-gesteuerter Laser-Brennschneidtechnik heutzutage möglich.
So ausgeschnittene Stahl-und Edelstahlbleche sehen besser aus, als gestanzt.:D

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
muezin

muezin

Beiträge
3.182
Gefällt mir
110
[SCHILD]Voll die Formen! [/SCHILD]
Für mich ist es gleich das Erste.
Da passen für mich die Proportionen am besten :klatschen:
Schade mit dem Baum ganz links, aber der ist nunmal da...
War da nicht möglich, den ganz mit drauf zu nehmen?
Die Fassade ist ja schon heftig, soll heißen: sieht man nicht wirklich jeden Tag...
 
muezin

muezin

Beiträge
3.182
Gefällt mir
110
Ähm...
Wieso brauchst Du für Landschaftsaufnahmen 'n Tilt-Shift Objektiv?
Für die stürzenden Bäume? :D
 
Janni

Janni

Beiträge
7.517
Gefällt mir
168
Danke :)

Schade mit dem Baum ganz links, aber der ist nunmal da...
War da nicht möglich, den ganz mit drauf zu nehmen?
Hätte ich gemacht wenn weiter links Freiraum gewesen wäre, da war aber dichtes Buschwerk, deshalb war das optisch die beste Lösung
(so wie ich es oben angeschnitten habe) ;)






Ähm...
Wieso brauchst Du für Landschaftsaufnahmen 'n Tilt-Shift Objektiv?
Für die stürzenden Bäume? :D
17mm Brennweite ist doch optimal für Landschaftsbilder, bei meiner 14mm Festbrennweite sind die Objekte an den Bildrändern schon arg
verzerrt, bei 17mm gehts noch ;)
Davon abgesehen : Bei den Tilt/Shift´s gibts Schärfe bis in die Ecken, also warum sollte man da andere UWW´s oder Weitwinkelobjektive
nehmen die in den Ecken nich so knackig sind ? :D :daumen:
Zusätzlich kann man mit dem Shiften wenn nötig noch mehr Himmel mit ins Bild nehmen und die Bäume sind trotzdem gerade.....ist also
neben den Architekturaufnahmen auch ein ideales Landschaftsobjektiv, und einen AF braucht man da sowieso nicht :p






Gruss
JAN
 
muezin

muezin

Beiträge
3.182
Gefällt mir
110
Stimmt, scharf ist es, das 17er TS:daumen:
Und shiften um z.B. "parallele" Bäume zu haben macht auch Sinn... :daumen:
Würd' mich schon auch reizen... :)
Danke für die Info :daumen:
 

sw-labor

Beiträge
1.488
Gefällt mir
43
Finde die Aufnahme 2. am Besten.
Feine Übersicht der Architektur und die möglichen Eckläufer mit gestaltet.
Farben, Struktur, Klarheit und Schärfe sind beachtlich.


Mit welcher EBV bringst Du diese Sony Aufnahmen auf Forumformat?
Danke für eine Information.
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.207
Gefällt mir
133
Krass - Lochbleche auf Maß als Pixelplatten lasern lassen. "Feinkost Albrecht" scheint keinen Mangel zu leiden. :D

Sehr interessante Aufnahmen! :daumen:

Gruß,
Oz
 
dj69

dj69

Beiträge
2.572
Gefällt mir
227
Sehr gute Bilder Jan!!
Auch für mich bitte gleich das erste Bild, dicht gefolgt vom zweiten :)

Das mit den unterschiedlich großen Löchern, die dann ein Bild ergeben ist eine coole Sache :daumen:
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Janni Architektur 16

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge