(Technik) KLAMMERAFFE - 2. Übung

  • Autor des Themas Gastx
  • Erstellungsdatum

Gastx

Beiträge
493
Es gab Heute eine Softbox.
Musste beim Vorbesitzer wegen besserer Neuanschaffung raus, Made China .
Zum Üben denke ich geht es mal.

Wieder mit DP2m hier




1-2015-11-27_004000_KLAMMERAFFE.jpg




2-2015-11-27_004002_KLAMMERAFFE.jpg




Exif drin.
Mir geht es darum die Oberflächenstrucktur so gut als möglich darzustellen.
Große Lichtshow kann ich mir aber nicht leisten, darum mit den gebrauchten Zeug.
So wie ich das sehe ist das Licht wohl immer noch zu hart.

Wer eine Meinung dazu hat gerne kund tun.
Grüße aus LE
 
27.11.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: KLAMMERAFFE - 2. Übung . Dort wird jeder fündig!
Towy

Towy

Beiträge
2.372
Das mit dem Licht sehe ich genauso. Du könntest die Blitzleistung weiter runterregeln.. Einen Diffusor hast Du drauf?

Was mir nicht gefällt, ist die sichtbare Ecke/Kante der Bodenplatte - zudem noch unten links ein Klebeettikett. Wundert mich, dass sowas bei einer Softbox sichtbar sein sollte. Weiterhin wird die Spiegelung unschön abgeschnitten. Also entweder vollständig oder gar nicht - aber auf keinen Fall so.

Bei einem Produktfoto kommt es auch nicht unbedingt positiv rüber, wenn das Teil "versifft" ist (siehe vorne).

LG Jens
 

Gastx

Beiträge
493
Vielen Dank für Deine ausführliche Betrachtung und Anmerkungen.
Werde ich so beachten und mal mehr Sorgfalt üben.
Grüße aus LE

Allen ein schönen ersten Advent.
 

Gastx

Beiträge
493
@Towy
Was für Dich "versifft" aussieht ist für den Antiquitätenhändler Patina, hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Patina, und sollte in jeden Fall erhalten bleiben um die
Authentizität, hier https://de.wikipedia.org/wiki/Authentizität, zu wahren.
Wenn der neue Besitzer es dann für sich wieder hoch poliert kann er dies gerne tun, meist verliert es aber danach an Wert.
Ich poliere es nicht da es sich um echte Patina handelt und nicht "versifft" ist.
Einzig den Staub habe ich mal mit einen Ohrtupfer entfernt damit das dann in den kommenden Aufnahmen besser zu erkennen ist.

Die angesprochene Bodenplatte ist ein alter Karteikartenkasten.
Mit dem Etikett ist wirklich nicht gut, drehe diesen dann mal um.
Vorrang hat für die kommenden Aufnahmen das Licht.
Da wie in #1 angemerkt
" Mir geht es darum die Oberflächenstruktur so gut als möglich darzustellen."
Hauptthema ist.
So dies passend kommt denke ich über die Spiegelung nach.
Das Gestalterische ist eine wichtige Komponente doch zuerst mal das Licht.

Danke für Deine Mühe und Ausführungen.
Grüße aus LE
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Nur Übung macht Meister... oder ä.... :) Sigma Bilder besprechen 0
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge