Kaufentscheidung

  • Autor des Themas creative-wohlmann
  • Erstellungsdatum

creative-wohlmann

Beiträge
13
Hallo, ich bin Einsteiger und kann eine 550D für 5oo€ gebraucht und eine 50D gebraucht für 585€ kaufen, jede hat ca. 4000 Bilder gemacht. Wer kann mir einen Tipp geben. Desweiteren benötige ich ein Weitwinkel für Landschafts- und Porträaufnahmen und ein gutes Tele mit Bildstabi. Ich währe dankbar für Tipps. Mfg Jörg
 
15.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaufentscheidung . Dort wird jeder fündig!
N'Kwango

N'Kwango

Beiträge
135
Die 550D ist sicherlich die modernere und besser ausgestattete Kamera. Im Gegensatz zur 50D kann man damit auch filmen. Wenn Du nicht unbedingt mit der Kamera filmen willst, ist die 50er wohl doch die etwas bessere Wahl. Die ist schneller und liegt auch besser in der Hand, weil sie nicht so klein ist. Außerdem hat sie ein Magnesium-Gehäuse, falls Du darauf Wert legst.

Ein gutes und erschwingliches Telezoom mit Stabi dürfte wohl das Tamron-SP 4-5,6 70-300 mm Di VC USD sein. Guckst Du hier! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
nabend

die 50D liegt besser in der Hand,
hat einen schnelleren AF. die AF-Felder lassen sich schneller auswählen,
schnellere Serienbilder, das Micro-Adjustment
und > ganz wichtig: Einen wesentlich besseren Sucher, heller, größer und klarer.
Die 50D ist auch eine Ecke schwerer, dadurch hält man die Kamera etwas ruhiger.
Die 3mp weniger, gegenüber der 550D sind marginal, Pixel sind nicht alles.
Ob man Video braucht (550D) ist eine andere Sache.
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Anfassen, Du mußt sie anfassen.
Die 550er hat das kleinere Gehäuse und ist auch leichter.
Von der Ausstattung her kannst Du wahrscheinlich mit beiden Kameras zurechtkommen,
entscheidender wäre m.M.n. welche Dir besser in der Hand liegt.

Höherwertig verarbeitet wird die 50D sein ;)
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Weitwinkel

Könnt Ihr mir ein Witwinkel empfehlen, vielleicht das Tamron 11-18 ?????
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Hallo N-kwango ist das empfohlene Objektiv beim Fokusieren schnellgenug bei Serienaunahmen ?????
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Weitwinkel

Hallo nobbi 26, habe mir gestern die canon 50D gekauft,ist das Weitwinkel gut geeignet ? Ist ein Bildstabi drin und was kostet es ????
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
http://www.tamron.eu/de/start.html
Hallo nobbi 26, habe mir gestern die canon 50D gekauft,ist das Weitwinkel gut geeignet ? Ist ein Bildstabi drin und was kostet es ????
schau mal hier
http://www.geizkragen.de/preisvergl...mm-f/28-xr-di-ii-ld-aspherical-if/251514.html

und hier
http://www.tamron.eu/de/start.html

Ich habe 3 Tammys und bin mit allen sehr zufrieden. Die Objektive von Tamron haben bis auf die neusten Teles keinen Stabi im Objektiv. Aber für die Brennweite 17-50 und bei dieser Lichtstärke brauchst du auch keinen. Ich kenne die Canon Kameras nicht? Aber haben die nicht auch einen Stabi im Kamerabody?
Es wäre noch schön deinen Namen zu wissen;)
Norbert
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Hallo Norbert, mein Name ist Jörg bin 47 Jahre und komme aus dem Westerwald. Stelle gerade meine Ausrüstung zusammen. Habe eine Canon 50D gebraucht gekauft und möchte Landschaften-Menschen und Macroaufnahmen machen, habe bis jetzt mit der Canon EOS 1 Analog Fotos gemacht, bin für jede Hilfe von erfahrenen Fotografen dankbar. Ist der Bildausschnitt bei 17mm und Grobfaktor 1,6 noch gut oder muss ich noch weiter runter gehen vielleich bis auf 15-14-13-12-11-10 ???? und wie ist es mit den Lenzflärs (tut mir leid weiss nicht wies geschrieben wird), werden die Konturen weich oder gibt es Farbschattierungen?? Ob ein Bildstabi in der Kamera ist weiss ich selber noch nicht, Beschreibung liegt der Camera bei. Mfg Jörg
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
Hallo Norbert, mein Name ist Jörg bin 47 Jahre und komme aus dem Westerwald. Stelle gerade meine Ausrüstung zusammen. Habe eine Canon 50D gebraucht gekauft und möchte Landschaften-Menschen und Macroaufnahmen machen, habe bis jetzt mit der Canon EOS 1 Analog Fotos gemacht, bin für jede Hilfe von erfahrenen Fotografen dankbar. Ist der Bildausschnitt bei 17mm und Grobfaktor 1,6 noch gut oder muss ich noch weiter runter gehen vielleich bis auf 15-14-13-12-11-10 ???? und wie ist es mit den Lenzflärs (tut mir leid weiss nicht wies geschrieben wird), werden die Konturen weich oder gibt es Farbschattierungen?? Ob ein Bildstabi in der Kamera ist weiss ich selber noch nicht, Beschreibung liegt der Camera bei. Mfg Jörg
hej Jörg,
wie schon gesagt, kenne ich das Canonsystem nicht:confused:. Aber wenn du vorher mit der EOS1 gearbeitet hast, könnten deine alten Objektive möglicherweise auch auf die neue passen.
Zu dem oben genannten 17-50er Tamy, kann ich nur sagen das es schwer sein wird, in dieser Preisklasse ein ebenbürtiges Glas zu finden.
Für Makros solltest du schon ein Makro-Objektiv benutzen mit einer Brennweite von wenigsten 90mm mit einer hohen Lichtstärke. Ich benutze für meine Makros ein Tamron 90mm 1:2,8 Macro.
Beide Gläser zeichnen scharf bis ins Detail. Sigma Gläser sollen auch nicht zu verachten sein.
Für weitere Infos solltest du dich mal in die Unterrubrik "Canon Bilder besprechen" begeben. Hier findest du bestimmt kompetentere Ansprechpartner:idee:
LG Norbert
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Danke für den Tipp, aber wie komme ich da hin ???
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Ah,danke. Die Ojektive sind leider nicht nutzbar. gruss Jörg
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Bei Canon sitzt der Bildstabi im Objektiv. :)
 
N'Kwango

N'Kwango

Beiträge
135
@ crative-wohlmann: Hallo N-kwango ist das empfohlene Objektiv beim Fokussieren schnell genug bei Serienaufnahmen ?????

Eine gute Bekannte von mir hat das neue 70-300er Tamron-Zoom. Sie benutzt es an einer EOS 7D. Vorher hatte sie das adäquate 70-300er Canon IS USM-Objektiv. Gerade im Hinblick auf die AF-Schnelligkeit kommt sie aus dem schwärmen nicht mehr heraus. Nach ihrer Aussage ist das Objektiv nicht nur schneller und leiser als das Canon, sondern auch verzeichnungsärmer über den gesamten Brennweitenbereich. Zur längsten Brennweite (Offenblende) hin ist das Objektiv auch deutlich brillanter über das gesamte Bildfeld. Vergleichsaufnahmen zeigen dass auch sehr deutlich.
Wenn ich sie das nächste Mal treffe (voraussichtlich am kommenden Wochenende), werde ich - sofern sie Einverstanden ist - die Vergleichsaufnahmen hier in diesen Thread stellen!
 

creative-wohlmann

Beiträge
13
Hallo Bodo, kann man mit dem 70-300-mm Tamron aus der Hand Bilder machen oder hat es ein Bildstabi ???? Gruss Jörg
 
N'Kwango

N'Kwango

Beiträge
135
@ crative-wohlmann: Hallo Bodo, kann man mit dem 70-300-mm Tamron aus der Hand Bilder machen oder hat es ein Bildstabi ???? Gruss Jörg

Hallo Jörg, das Tamron hat einen Stabi (VC), womit es für Freihandaufnahmen prädestiniert ist!