Kaufberatung: Canon EOS 500D?

  • Autor des Themas Maya
  • Erstellungsdatum

Maya

Beiträge
21
Hallo liebe Forengemeinde!

Bin ein DSLR-Einsteiger und wollte Fragen was ihr von der Canon EOS 500D haltet? Ist die Kamera geeignet für jemand neues auf dem Gebiet? Brauche die Kamera vor allem für Tierfotografie (Mein Hund) und mal Natur/Landschaften.

Grüsse
 
25.09.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaufberatung: Canon EOS 500D? . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.155
Hallo Maya,

herzlich willkommen hier bei uns im freundlichen Forum ;)

Die Canon EOS 500D ist bestimmt eine gute Wahl - wichtig in diesem Zusammenhang sind vor allem aber auch geeignete Objektive.

Wie und was hast Du denn bisher überwiegend fotografiert - will fragen: wie ist Deine bisherige Erfahrung ?
 

hookhook22

Beiträge
571
hi maya,
also wenn du das geld hast machst du mit der 500D nichts falsch.
du hast das aktuellste modell der dreistelligen canons.
du kannst sogar kleine videos drehen.
die handhabung ist wie bei allen canons relativ intuitiv angelegt.
es gibt natürlich auch das handbuch:D
du bekommst meistens wenn du die cam als kit kaufst ein ordentliches kitobjektiv, dass für den anfang voll ok ist.
im netz findest du jede menge erfahrungsberichte, musst halt ein bißchen googlen.
wenn du noch nichts von canon hast ist auch über nikon nachzudenken.
lg
joerg
 

Maya

Beiträge
21
Hallo Robert,
also Erfahrungen hab ich noch nicht so viele. Bisher habe ich nur mit ganz normalen Digitalkameras fotografiert, bin also eher der Anfänger.

Ich fotografiere alles was mir gefallt, Tiere, vor allem Hunde (gerne auch auf Ausstellungen); Natur, Landschaften usw. mache aber auch gerne mal ein paar interessante Nahaufnahmen.

Hallo Joerg,
naja, der Preis ist schon hart an der Grenze, aber von dem was ich bis jetzt gelesen habe, erscheint mir diese Kamera am besten. Wenn ich für das Geld dann auch was gutes bekomme ist es ok. Wenn du aber ein paar Vorschläge hast die ein wenig günstiger sind und das gleiche leisten können, wär mir das auch recht. ;-)
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
ne alternative:confused:
nee(ganz persönliche meinung):)
ne im ernst...
preis-leistung stimmen bei der 500er schon.
wenn man bedenkt, dass sie mit 899.- ,nur body, gestartet ist:mad:
lg
joerg
 

sigmacrazy

Guest
Willkommen Maya,

vom preislichen her bekommst Du auch einen Olympus 620 Body.
Olympus würd ich bezüglich der Farbwiedergabe vorziehen, wenn
es keine Sigma SD14 oder Fuji Sx werden soll.
Bei der Olympus ist der Bildstabilisator in dem Body integriert.
Gute Objektive bauen sie auch.
Das Bildformat ist aber 4:3 statt 3:2.

Ich hab die Kamera selber nicht, hab mir nur mal Gedanken wegen
der Farben gemacht.

schöne Grüße
jens-uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.155
Hallo Maya,

ich gebe Jörg Recht: Nikon ist eine ernstzunehmende Alternative! Ich komme selbst aus dem Nikon-Lager und kann nur Gutes über die Kameras und Objektive berichten!

Da Du noch keine Erfahrung im DSLR-Bereich hast, empfehle ich Dir ein Komplett-Set mit Objektiven: die Hersteller bieten derartige Kits häufig günstiger an, als beim Einzelkauf - da machst Du, was die Qualität der Objektive anbelangt, für den Anfang sicher bei keinem der beiden Hersteller etwas falsch! Hilfreich wäre es, wenn Du einen Verwackelungsschutz dabei hast: heißt in der Bezeichnung der Objektive bei Canon "IS" und bei Nikon "VR".

Dann heißt es ausprobieren: die Bildqualität (insbesondere Rauschfreiheit und Detailauflösung) ist bei einer DSLR durch den physisch größeren Sensor deutlich besser! Die Möglichkeit, über die Einstellung der Blende die Tiefenschärfe zu variieren, kann Bildern z.B. eine deutlichere Bildaussage verleihen. Es gibt wirklich viele Gründe, die für eine DSLR sprechen.

Ich freu mich auf viele Fotos von Dir ;)
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge