Kameravergleiche ...

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo zusammen,

hier mal eine vielleicht interessante Seite, wo man Kameras anhand von "definiert" aufgenommenen Testphotos vergleichen können soll.;)

http://www.imaging-resource.com/IMCOMP/COMPS01.HTM

Natürlich reduziert sich das auf die häufigsten Mainstream-Modelle.

Mein Fazit ... nach einigem Gucken;););). Die Unterschiede zwischen den preiswerten und den sündhaft teuren Spiegelreflexkameras sind mal eher marginal gering.

Vergleicht man aber irgendeine SLR mit einer Kompakten mit Kleinsensor, dann kann man eigentlich jedem (bei den aktuellen Preisen) nur noch zu einer DSLR raten ... zumindest dann, wenn es um die Relation Bildqualität/Kaufpreis geht.

Na dann klickert Euch mal durch! Viel Spaß!;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
12.07.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kameravergleiche ... . Dort wird jeder fündig!

matze

Beiträge
109
Hallo Klaus, die Seite finde ich auch sehr brauchbar, weil sie "objektiv" (nun ja, fast objektiv) Vergleichsbilder zur Verfügung stellt.
Die Seite kannte ich auch schon früher..... leider gibt es nur eine DP1 und keine SD14.... so fällt es einem nicht leicht die richtige Kamera zu finden. Aber was mir beim rumklicken aufgefallen ist, dass die Mini Kamera NEX 5 in High Iso fast so gut ist, wie die Canon 1D Mark IV.
Wenn die Nex nur noch bessere Objektive hätte und ...... Aber das Them hatte ich schon einmal hier....
Aber eine High Iso Kamera mit Foveon .... das wäre toll. Ich will auch mal ohne Blitz und so Bilder machen, die nicht so viel Farbwolken haben! Viele

Grüße, Matze
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Danke für den Link Klaus.

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und ein Bild mit ISO 6400 in Jpeg der Sony A850 und der Nikon D700 in Originalgröße herunter zu laden.

Im Vergleich Originalgröße bei 100% Ansicht gewinnt eindeutig die D700. Anders schaut es dann schon mit dem auf Nikon Größe herunter skalierten Bild aus. Dort ist die D700 nur noch leicht im Vorteil. Auf das Galerieformat herunter skaliert sieht man gar keinen Unterschied mehr.

Das dann noch als RAW Datei, und die Differenz ist nur noch Subjektiv zu beurteilen. Da für mich beide in der Auswahl standen, würde auch hier der Preis jetzt noch für die Sony das entscheidende Argument sein.

Die Preise für Nikon Objektive wären mir einfach zu hoch als Hobby Fotograf. Auch dort hätte ich mir kein kaum benutztes Weitwinkel Objektiv AF-S 16-35 VR für 1100 EUR geholt, das nicht viel besser abbildet wie das preiswerte Tamron.

Ein Nikkor AF-S 14-24 mm 1:2,8 G ED ist zwar eindeutig besser als mein Tamron, aber ob jemanden diese Leistung 1600 EUR Wert ist, muss er für sich entscheiden, mir nicht.

Natürlich habe ich jetzt nicht die beste Kamera im FF Format, aber für meine Belange und das zu diesem Preis, was will ich mehr.

Rational gesehen war dies die größte finanzielle Dummheit der letzten Jahre für mich. Es macht mir aber Spaß mit dieser Kamera zu fotografieren und nur das zählt für mich.

Wer fotografieren wie wir hier betreibt, und dabei soviel Geld als Hobbyfotograf bezahlt, wird von vielen sowieso für Verrückt gehalten.

Schöne Bilder in normaler Größe für ein Album macht auch meine Fuji Finepix F31fd, und das noch mit Gesichtserkennung.:D
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Langweilig in Wallhalla,

Harald:
Für mich ist schon ein Platz in Walhalla reserviert !
Hab da vor 2 Jahren mal gemoddellt, vorsicht die buchen unsereins schnell, dann nehmse die Knipse weg, und dann wirds ni bloß langweilig, weil zig Knipskisten täglich losblitzen, sondern auch gefährlich, mein Nachbar und Namensvetter ist schon ganz blind geworden....:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:


KarlE.jpg KarlV.jpg
Sorry , die Hitze ....

(Panasonic FX 30 )
(Die Künstler mögen bitte mein PS Werk stumm billigen)
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Harald:
Hab da vor 2 Jahren mal gemoddellt, vorsicht die buchen unsereins schnell, dann nehmse die Knipse weg, und dann wirds ni bloß langweilig, weil zig Knipskisten täglich losblitzen, sondern auch gefährlich, mein Nachbar und Namensvetter ist schon ganz blind geworden
Ach Karl-Heinz,
ich geh doch nicht in diese Ausstellung :D:D

Für mich ist schon ein Platz an Odins Tafel reserviert, kennst Du doch: den ganzen Tag lang die Sau rauslassen und Abends dann Met und Essen im Überfluss, von den anderen Sachen ganz zu schweigen :eek::cool:
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.100
Rational gesehen war dies die größte finanzielle Dummheit der letzten Jahre für mich. Es macht mir aber Spaß mit dieser Kamera zu fotografieren und nur das zählt für mich.
Rational war das für mich der richtige Schritt. Auch wenn nun flüssige Mittel kurz- und mittelfristig in teure Objektive gepumpt werden dürfen.
Immerhin ist das Ding mit dem Knopf nur der Objektivhalter. Die Gläser machen es aus.

Bei mir fängt es momentan bei 24mm an und das genügt.

Irrational finde ich den Spiegelschlag einfach nur klasse. Bei meiner D3000 ist da im Vergleich fast nix zu hören. :rolleyes:


Was mir beim überfliegen der Seite nicht gefällt ist die Abwesenheit von Objektivangaben.