Käfer mit grünem Panzer

nervig

nervig

Beiträge
44
möglicherweise ein Rosenkäfer.....?,aufgenommen mit Sigma SD 15,M42 135mm/2.8,auf Balgen


käfer-mit-grünem-Panzer-upload-bilderforum.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
nervig

nervig

Beiträge
44
Danke für den Tip zur Bestimmung.Ist schon immer blöd,wenn ich dann nur grüner Käfer oder so schreiben kann.
Zur Nachbearbeitung:eek:ben,am Panzer etwas abgedunkelt(der strahlte leuchtend grün im Sonnenlicht),am Bauch etwas aufgehellt und insgesamt etwas nachgeschärft(0,5 Grösse bei ca 20%.Für man.Fokus und Balgen sind die Biester doch zu schnell......
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.443
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.949
Ein tolles Bild ... wie schon gesagt ... aus erstklassiger Perspektive aufgenommen.:daumen::klatschen::klatschen:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
nervig

nervig

Beiträge
44
Danke,dafür bin ich auch im Dreck gelegen... Mittlerweile habe ich mir bei Obi einen Kubus aus Glas (Aquarium),Grösse 20x30x20 cm,gekauft.Unten 5cm Kies,dann 10cm Gartenerde und etwas Moos und Rinde aus dem Wald drauf.Mal schauen,ob das Funktioniert...Auf jeden Fall ist es bequemer
 

Squirm

Beiträge
2.302
Klasse Perspektive und interessantes Farbenspiel auf dem Käfer. Das gefällt!
 

andro

Beiträge
5
möglicherweise ein Rosenkäfer.....?,aufgenommen mit Sigma SD 15,M42 135mm/2.8,auf Balgen Anhang anzeigen 58241

Das ist sicher kein Rosenkäfer. Rosenkäfer sind in der Form einem Maikäfer ähnlich.
Der fotografierte Käfer ist mit ziemlicher Sicherheit ein Exemplar aus der Gattung der Laufkäfer!

Leider ist die Aufnahme zur exakten Bestimmung nicht geeignet. Nach deiner Beobachtung des "leuchtend grün strahlenden Käfers" würde ich auf "Genetzter Puppenräuber" oder "Großer Puppenräuber" tippen.

Ein sicheres Merkmal zur Bestimmung sind die Flügeldecken, die auf dem Foto kaum zu erkennen sind. Wenn die Flügeldecken "runzelig gerillt" aussehen, wäre das ein weiteres Indiz für den "genetzten Puppenräuber". So wie es auf dem Foto aussieht, sind die Flügeldecken aber "breit gerillt"? Hm, das paßt aber nicht zum Puppenräuber. Weder zum Genetzten, noch zum Großen.

Das nach "oben gebogene Halsschild" sollte ein weiteres Erkennungsmerkmal sein! Leider haben sehr viele der Laufkäfer dieses Merkmal. Zusammen mit den "breit gerillten Flügeldecken" und der leuchtend grünen Farbe bleibt eigentlich nur noch der Goldlaufkäfer. Für eine sichere Bestimmung irritiert mich aber das viele Schwarz bei deinem fotografierten Käfer. Beim Goldlaufkäfer sind die ersten vier Glieder der Fühler rötlich-hellbraun. Ebenso die Beine und die Palpen.

Auf dem Foto sehen die ersten vier Fühlerglieder schon schwarz-rötlich aus, jedenfalls haben sie eine andere Farbe. Ob man die Beinfarbe als "rötlich-hellbraun" bezeichnen kann? Eigentlich nicht. Wenn man aber den Schwarzanteil abzieht, werden sie rotbraun. So wie bei einem Goldlaufkäfer.

Dann hab ich mal ein wenig mit deinem Foto gespielt. Mit den Farbreglern die Farben geändert. Und was sieht man da? Für mich ist das ein Goldlaufkäfer!

käfer-mit-grünem-Panzer x.jpg


Dein Foto ist ein sehr schönes Beispiel dafür, daß eine Artbestimmung nach einem Foto sehr schwer bis unmöglich sein kann. Denn wer kann denn wissen, ob die Farben wirklich naturgetreu ausgefallen sind? Wo wir ja alle wissen, daß jede Kamera so ihre eigene "neutrale Farbwiedergabe" hat. Dazu kommt dann noch der Fotograf, der mal schnell sein Bild mit den Farbreglern so hin trimmt, wie es ihm gerade so gefällt.

Eines würde mich noch interessieren: hat der Käfer noch gelebt? Laufkäfer sehen sehr gut, es ist kaum möglich, ihnen in der freien Natur so auf die Nase zu rücken, daß man von ihnen Makroaufnahmen machen kann. Ein probates Mittel für solche Aufnahmen sind Küvetten und Mini-Aquarien oder -Terrarien.

Wegen der merkwürdig nach unten, im Moos hängenden Fühler würde ich einen toten Käfer vermuten. Das soll keine Kritik sein, denn man darf selbstverständlich auch tote Käfer fotografieren! Und, wer hat schon mal das Glück, einen Laufkäfer in Augenhöhe vor der Linse zu haben?

Letzt endlich kannst aber nur du zur richtigen Bestimmung des Käfers beitragen, denn nur du hast ihn richtig gesehen. Bilder einiger der in Frage kommenden Arten findest du u.A. hier:

Goldlaufkäfer http://www.insektenbox.de/kaefer/goldka.htm

Genetzter Puppenräuber http://www.insektenbox.de/kaefer/netzpu.htm

Großer Puppenräuber http://www.insektenbox.de/kaefer/puprau.htm

Gruß, andro
 

Ähnliche Themen

Earandir
Antworten
13
Aufrufe
224
Makro
Wiedereinsteiger
Wiedereinsteiger
dj69
Antworten
2
Aufrufe
1.155
dj69
Janni
Antworten
8
Aufrufe
1.868
uwedd