Juglans nigra

  • Autor des Themas pedro
  • Erstellungsdatum

pedro

Beiträge
516
Kennt ihr die Schwarznuss?

Denen der Walnuss sehr ähnlich sind die Früchte der Schwarznuss. Auch die Blätter wecken Erinnerungen an die Walnuss. Erst bei näherem Hinsehen offenbaren sich die Unterschiede.



Die Früchte der Schwarznuss fallen in der Schale vom Baum, die sich nicht öffnet, sondern verrottet und dann erst die Nuss freigibt. Die ganze Konstruktion ist deutlich auf Widerstandsfähigkeit und Stabilität ausgerichtet. Man fühlt sich an eine Kokosnuss erinnert.



Auch die Nuss selbst sieht gegen die Walnuss überraschend wehrhaft aus. Und das ist sie auch: Jeder Nussknacker würde zerbrechen. Die Nuss ist stabil als wäre sie aus massivem Hartholz.



Endlich geschafft. Nicht mal mit dem Hammer allein ging es, sie musste aufgemeißelt werden. Das ist offensichtlich der Kern einer Art Walnuss! Jetzt braucht es noch ein Stück Arbeit, den Kern aus der Schale zu befreien. Puh!



Grüße

pedro
 
12.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Juglans nigra . Dort wird jeder fündig!

hookhook22

Beiträge
571
nuss

hi,

klasse...

pics:klatschen:

story:klatschen:

kino pur:cool:

lg
joerg

ps:....und wie sind die so geschmacklich?
 

pedro

Beiträge
516
Strenger, viel strenger als europäische Walnuss (Juglans regia). Sonst aber nicht schlecht. :rolleyes:
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Pedro,
gute Fotoserie einer mir unbekannten Frucht.
 

pedro

Beiträge
516
Hallo Werner, freut mich.

Von diesem Baum sind die Nüsse (an einer Ampel, mit der Linken am Steuer, in der Rechten die Kleinknipse, durch die Windschutzscheibe, schon Gehupe hinter mir):

 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Pedro,
eine ausgezeichnete Bio-Stunde.:klatschen::klatschen::klatschen:
Gruß
Uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
... und eine töfte Bio-Architektur-Studie aus interessanter Perspektive :klatschen: