Iridient RAW Developer für DP's

  • Autor des Themas Frankg
  • Erstellungsdatum
09.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Iridient RAW Developer für DP's . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.828
Hey ... danke für die Information!

Grüße

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
örgs,
ist ja leider nur für den Mäck :rolleyes:
 

Eule

Beiträge
1.095
Alternativer X3F Konverter für Mac

Vielleicht findet ja noch der eine oder andere Mac Nutzer Gefallen daran.
Voll funktionsfähige 30-Tage-Test-Version gibt es unter dem Verweis:

Irident Digital RAW Developer

Mit SD15 Unterstützung. :)

Grüße,
Eule
 
Portixol

Portixol

Beiträge
47
Unglaublich

Um es vorweg zu sagen, dies ist keine Schleichwerbung. Sondern einfach nur Werbung. Ich habe mir diesen Konverter für viel Geld zugelegt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist (gefühlt) eher schlecht. Aber dennoch gibt es wohl keinen besseren Konverter für X3F-Files. Sogar bei anderen RAW-Formaten (Olympus/Pentax/Sony) erlebe ich eine Offenbarung. Wer einen MAC sein eigen nennt, sollte eine Demo-Version runterladen. Die Demo ist voll funktionsfähig, aber hinterlässt nach dem Export ein Wasserzeichen.
 

six.tl

Guest
Ist diese Software auch in Deutscher Fassung?
Wie komme ich an die Vollversion?
Diese Seite ist in Englisch, auch mit Google Übersetzer steige ich da nicht durch.
Danke
 
Portixol

Portixol

Beiträge
47
Vollversion kommt teuer

Die Demo-Version gibt es unter dem link oben (Themenstart), die Vollversion unter dieser Adresse:

https://store6.esellerate.net/store...spx?s=STR9488905116&pc=&page=MultiCatalog.htm

Um sicher zu gehen würde ich über ein seriöses Portal zb. Heise-online (c´t) das Programm suchen und dann zur Herstellerseite (link bei Heise) wechseln. Soweit ich gesehen habe, bieten einige Downloadseiten das Programm als Freeware an. Das kann nicht sein und hat mit Sicherheit einen Haken. Zur Zeit liegt der Preis bei 121,- € inkl. MwSt. Also ein Haufen Geld. Bezahlt wird über Kreditkarte.
Eine deutsche Version gibt es nicht. Aber es erklärt sich nahezu von selbst. Das Programm basiert auf DCRAW, das unter Linux einige Zeit die Basis für das Programm Lightzone gebildet haben soll. Lightzone ist leider nicht mehr verfügbar.
 

six.tl

Guest
Danke für Deine ausführlichen Informationen.

Wenn ich nicht irre kann mann unter Linux bei Gimp dieses DCRAW Plugin statt Ufraw einbinden,
Wie dies dort aber arbeitet habe ich keine Ahnung bzw. Vorstellung.
 

six.tl

Guest
Bin nun bei heise-online gewesen.
Haben leider keine Sceenshots von dem Programm sehen können.
Wenn es kommplett in Englisch ist möcht ich da gerne vorher etwas von der Programm-Oberfläche sehen.
Kannst Du bitte was zeigen?
heise-online schickt einen auf die Herstellerseite.
Aber mit einer Visacard oder wie auch immer kann ich nicht dienen.
Also fällt man da wohl als Käufer raus?
Danke für weitere Infos.
 
Portixol

Portixol

Beiträge
47
Demo runterladen

Hallo Six.tl.

unter dieser Adresse kannst du eine kostenlose Demo-Version runterladen:

http://www.iridientdigital.com/products/rawdeveloper_download.html

Die Demo ist uneingeschränkt lauffähig, aber hinterlässt ein Wasserzeichen nach dem Bildexport. Du brauchst das Programm NICHT auf dem Mac zu installieren. Es läuft ohne, dass es in den Programmordner gezogen werden muss. Das dürfte dir dienlicher sein, als ein Bildschirmfoto. Du kannst alles unverbindlich ausprobieren und die Ergebnisse exportieren. Nur das es ein Wasserzeichen in der Bildmitte gibt. Dennoch könntest du ausprobieren, ob das "Programmchen" dir zusagt. Bei der SD15 lässt sich hier das berüchtigte Highlight-Clipping sehr gut unterdrücken. Ebenfalls können Lichter überdurchschnittlich gut wiederhergestellt werden. In der C´t-Foto gab es einen Test, da kam das Programm gut weg. Aber es ersetzt natürlich nicht Lightroom und Co. Mein Fazit, eine sehr gute Alternative zu SPP, auch zu Silkypix, aber im Funktionsumfang eingeschränkt und teuer.
Ob es andere Zahlweisen, als die Kreditkarte gibt, kann ich nicht sagen. Habe nicht darauf geachtet.
Die Einbindung von DCRAW in Gimp wird vermutlich so gehen wie CameraRAW bei PS. Ich fürchte aber, dass neuere X3F-Formate nicht unterstützt werden. Da bin ich überfragt.
 
Portixol

Portixol

Beiträge
47
Bezahlweise

Weil danach gefragt wurde: RAW Developer kann mit verschiedenen Kreditkarten oder mit Paypal bezahlt werden. Das sind die üblichen Bezahlweisen für Software im Netz. Ich würde das Programm aber niemals käuflich erwerben ohne es zuvor auf Herz und Nieren getestet zu haben. Mich hat es überzeugt - das mag aber jeder anders sehen.
 

six.tl

Guest
dankeschön für Deine schnellen ausführlichen Informationen.

Die Demo habe ich runtergeladen und werde Morgen da selber schauen.
Sehr gut wenn die Software eigenständig läuft.
 

six.tl

Guest
Nach Klaus seinen ISO1600 Ausarbeitungen tut sich ja eine preiswerte Software in Form von PSE10 auf.
Dies für beide PC Fraktionen.
Meine bisherigen SD14 Aufnahmen waren alle sehr zufrieden stellend aus ACR 6.6 heraus.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.828
... jou ... wobei ich ergänzen möchte, dass ich bis ISO 400/800 SPP den Vorzug gebe. Für ISO 1600 sehe ich ACR wirklich deutlich vorne.;)

Grüße

Klaus
 

paradiselost

Beiträge
938
Nach Klaus seinen ISO1600 Ausarbeitungen tut sich ja eine preiswerte Software in Form von PSE10 auf.
Dies für beide PC Fraktionen.
Meine bisherigen SD14 Aufnahmen waren alle sehr zufrieden stellend aus ACR 6.6 heraus.
Leider müllt PSE seit Version 8 die HDD ganz schön zu mit 100den Dingen die man nicht braucht, schaut mal wie groß der eingenommene Platz auf der Platte ist von PSE... ferner ist das ACR Modul in PSE leider abgespeckt im Vergleich zum "echten" bei PS & LR.
 

Hanslook

Beiträge
10
Hallo,
der Thread ist zwar schon etwas älter hier, aber als Neuling im Forum möchte ich auf ein Import-Profil in Iridient Developer hinweisen, auf das mich der Diglloyd-Blog gebracht hat: das "Embedded Sigma XDR Monochrome" Input-Profil. Ich habe es ausprobiert (Beispiel hier auf meiner Flickr-Page: http://www.flickr.com/photos/autorenphotographie/8560569362/) und bin sehr angetan. Ich hoffe, mit der DP3 eine Alternative zu einer anderen Monochrom-Kamera gefunden zu haben, die wesentlich mehr kostet. Bin ansonsten mit Canon EOS und LR4 gut unterwegs. Die tolle SW-Umwandlung und der Detail-Reichtum begeistern mich.
Gruß, Hanslook
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge