Interessanter Mittelalterlicher Ort in Gelderland, NL

  • Autor des Themas wpau
  • Erstellungsdatum
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Heute habe ich diese beiden interessanten Termine im Internet gefunden.

Hansefest in Doesburg bei Doetinchem, Niederlande, am 12.Juni 2010
Was dort zu sehen sein wird kann man in der Diashow von 2009 sehen.

Hier auf dieser Seite http://www.dasfotoportal.de/, die übrigens sehr interessant ist, steht folgender Termin, auch in Doesburg, NL:

22.08.2010 Größte Freiluft-Fotografica-Börse Europas

http://www.dasfotoportal.de/?page=fotoboerse
 
01.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Interessanter Mittelalterlicher Ort in Gelderland, NL . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Heute habe ich diese beiden interessanten Termine im Internet gefunden.

Hansefest in Doesburg bei Doetinchem, Niederlande, am 12.Juni 2010
Was dort zu sehen sein wird kann man in der Diashow von 2009 sehen.
Bist Du sicher mit diesem Termin?
Oder soll das 2011 heißen?

Zum anderen Termin:

Ich bin heute über 3 Std auf dem Flohmarkt an der Essener Gruga rumgelaufen, mir qualmen jetzt noch die Socken, und es war ein Riesenandrang da, da werde ich mich morgen erst einmal ausruhen.
Den großen Kinderflohmarkt an und um die Grugahalle habe ich nicht mehr geschafft.
Aber das Sommerfest geht ja noch die ganze Woche.

Trotzdem Danke für die Infos.
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Also alte Kameras und so gab es in Essen auf dem Flohmarkt auch viele:

AlteCams-SD14 - SDIM6653.jpg

AlteCams-SD14 - SDIM6657.jpg
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Beim zweiten Bild der alten Schätzchen fängt mein analoges Herz direkt an zu krampfen... :eek::D
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Harald, da hast Du ja meine Spiegelreflex Kamera Vergangenheit auf einem Bild festgehalten.

Mein Einstieg war eine Revueflex SC2 mit Pentax K-Bajonett und hierzu habe ich diesen Link gefunden. Da mich dieses Bild in meine fotografische Vergangenheit führte und ich etwas googelte.

Die Katalogseite von 1978, mit den Preisen

http://www.schrottys.com/page70b.html

Der Preis 1978 war 399 DM mit Objektiv. 2 Objektive, ein 28mm WW und ein 135mm Tele habe ich mir gleich bei Quelle dazu gekauft. Es sollte die AC2 mit dem 1.4 Objektiv werden, aber es siegte die Vernunft und für den Preis bekam ich die beiden Objektive gleich dazu.

Nach dem ich mich dann für die Fotografie interessierte, wurde es eine Canon T70 in einem Komplett Set als Auslaufmodell mit 3 Objektiven. Leider vergaß der Händler mich darauf hinzuweisen, das das FD-Bajonett nicht mehr hergestellt wird, da es von dem EOS-Bajonett abgelöst wurde. Die Kamera und Objektive waren besser als meine Quelle Teile, aber leider leider schon nach 4 Jahren defekt und die Reparatur übertraf den Neupreis und das war dann das Ende für mich bei Canon. Ebay gab es damals ja noch nicht.

Zur Revueflex habe ich mir dann die RICOH KR10 Super gekauft, für zwei der beiden gebrauchten Canon Objektive, da ich ja noch die K-Bajonett Objektive hatte. Später kam noch eine günstige gebrauchte Pentax-ME hinzu, die ich bis zu meinem digitalen Einstieg mit 3 weiteren Objektiv Neuerwerbungen begleitete. Die Revueflex und die RICOH KR10 Super hatten leider auch durch Defekt ihr Ende gefunden, waren mir aber lange treue Begleiter und haben auch viel erlebt. Zu der Zeit war ich noch aktiv bei den Pfadfindern, bis zum Rover und auch im Handball Verein. Diese rauhe Handhabung, Unterbringung im Wanderrucksack, harte Berührungen am Fels, u.s.w, würden moderne Kameras nicht so problemlos ertragen.

Den kompletten analogen Bestand habe ich dann 2008 an einen Südamerikanischen Studenten über Ebay verkauft. Mit ihm stehe ich immer noch per Mail in Kontakt und er fotografiert sogar noch mit dem Schnäppchen.
 
Ähnliche Themen