Infrarot

Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
393
Servus zusammen,

ich hab mich ja so ein wenig in die Infrarotfotografie verliebt. Für mich ist das wie ein Eintauchen in eine andere Welt.

Neben dem Modifizieren einer Kamera, kann man auch am Anfang zu einem speziellen Filter greifen. Ich habe mir hierfür einfach mal den Hoya R72-Filter gegönnt.
Der Nachteil an einer nicht umgebauten Kamera: Die langen Belichtungszeiten. Ein Stativ ist also Pflicht.
Bzw. wenn man sowieso eine Langzeitbelichtung vorhat, ist dies sogar von Vorteil. So spart man sich den ND-Filter. 🙂

Auch sind nicht alle Objektive für die Infrarotfotografie geeignet, da sie fiese Hotspots erzeugen.
In meinem Fall kann ich Gott sei Dank das Sigma 18-35 1.8 ART verwenden. Allerdings auch nur weit offen. Sonst gibt es Farbkleckse im Bild.

Egal, wie auch immer. Ich freue mich auf die kommenden Wochen und Monate wo alles schön grün ist und wo ich mich so richtig schön austoben kann. :)

comp_DSC_3612.jpg
 

Anzeige

Guest
  • #1
Schau mal hier: Infrarot . Dort wird jeder fündig!
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
1.234
Hej...

die eine richtig geile Aufnahme! 👍 👍 👍
Und die Langzeitbelichtung wirkt richtig gut in der Szene. Sehr Nice...

Gruß, der Bü...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
393
Danke dir. 👍 🙂

Die Infrarotfotografie ist schon ein sehr spannendes Gebiet. Gerne würde ich eine Kamera umbauen lassen, aber angesichts der insgesamt in fast allen Bereichen angespannten Lage halte ich lieber die Füße still.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.451
Beyenburg ist sogar im Regen schön.
In Impfrarot hab ich's allerdings noch nie gesehen.
Macht was her.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.683
Ein sehr interessantes Bild!😊

Die Infrarot-Photographie ist jetzt ...ehrlich gesagt... zwar nicht so mein Ding ... aber
immer wieder NICE TO SEE.😊

Grüße und weitermachen

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
393
Beyenburg ist sogar im Regen schön.
In Impfrarot hab ich's allerdings noch nie gesehen.
Macht was her.

Das stimmt, aber bei Regen lasse ich die Kamera zu Hause. 😉

Ja, ich muss gestehen, das die Infrarotfotografie irgendwie etwas magisches hat. Ich denke nächstes Jahr gönne ich mir mal eine umgebaute Kamera. Mal schauen.
 
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
393
Ein sehr interessantes Bild!😊

Die Infrarot-Photographie ist jetzt ...ehrlich gesagt... zwar nicht so mein Ding ... aber
immer wieder NICE TO SEE.😊

Grüße und weitermachen

Klaus
Und ich finde es so unglaublich interessant. Wie das eintauchen in eine andere Welt. ☺️
Und was man für Möglichkeiten bei der Farbgestaltung hat. Wirklich sehr interessant.

Wie bereits erwähnt, werde ich mir wohl mal eine umgebaute Kamera gönnen. Ständig mit dem Stativ rumlaufen macht ehrlich gesagt nicht so viel Spaß.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.683
Hmmm,

ja... und nein .... nur mal so "durchgedacht" 🤔

Es gibt Situationen (vielleicht gerade unterwegs), da kannst Du nicht gleichzeitig BEIDES machen .... Infrarot
und sichtbares Licht aufnehmen (nun gut ,,, mit einer INFRAROT sensibilisierten Kamera geht's zumindest aus der Hand kurzfristiger).😊

Aber besteht dabei nicht die latente "Gefahr", dass man dabei ein "normales" Photo sozusagen "verpasst" hat?

Wie gesagt ... ich find's gut, was du machst!😊 Ich überlege nur mal "laut" ......🤔

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
393
Naja, ich gehöre zu den Freaks, die ein und die selbe Szene gerne einmal mit einer Sony bzw. Nikon und einmal mit einer Sigma-Kamera aufnehmen. Da kann ich dann auch noch eine Infrarotaufnahme machen. 😅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...