Ich brauche Hilfe

  • Autor des Themas gagamehl
  • Erstellungsdatum

gagamehl

Beiträge
123
Ich habe vor ein Feuerwerk zu Fotografieren,habe mich bis jetzt mit diesem thema noch nicht beschäftigt.Habt ihr tips zu blende,verschlußzeit,iso usw.
stativ und fernauslösser sind vorhanden.und habt ihr ideen woran man schonmal üben könnte,hab momentan keine raketen zur hand.:(




wer rechtschreibfehler findet,kann sie behalten

danke im vorraus ronny
 
05.10.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ich brauche Hilfe . Dort wird jeder fündig!

gagamehl

Beiträge
123
ulli danke für den forenhinweiß,sind ja super fotos,da muß ich bestimmt viel ausprobieren das ich das so hinbekomme

also nochmal danke für den hinweiß
 

MartinB82

Beiträge
330
Hallo Ronny,

habe letzte Woche auch ein großes Feuerwerk knipsen können. Da ich kein Stativ dabei hatte nur Freihand, aber das kann manchmal nette "Zittereffekte/Schlangenlinien" bringen. Verwacklungsunschärfe ist hierbei kein Thema, solange keine statiönären Lichtpunkte (Lampen/Gebäude) abgelichtet werden.

Trotzdem wird ein Stativ deine Zufriedenheit mit der Ausbeute merklich erhöhen.

Belichtet im manuellen Modus. Anfangs bei ISO 200, später bei ISO 100 und jeweils Blende 13 (zufällig so eingestellt). Aber die hellen Lichter sind teils dennoch ausgebrannt also dürfte ISO 50 gut passen (unterschätzt man im Dunkeln leicht, dass das dennoch reicht.)

Es ist eine gute Idee den Fokus auf manuell zu setzen, vor dem Feuerwerk einstellen und nicht vergessen gleich nach den ersten zwei, drei Aufnahmen die Schärfe (+ Belichtung) zu kontrollieren.

Die Belichtungszeit ist Geschmackssache: Soll viel Feuerwerk je Bild drauf, darf es auch mal (deutlich) über 10 Sekunden sein, aber weniger ist oft mehr. So zwischen drei bis acht Sekunden sollten oft reichen. Hängt natürlich auch von der Intensität des Feuerwerks ab.

Beachtet werden sollte noch, dass längere Belichtungszeiten länger zum Auslesen der Daten benötigen, d.h. die Kamera für eine gefühlte kleine Ewigkeit inaktiv sein kann. Eventuell hilft hier Medium Format als Auflösung zu wählen.

Grüße Martin


Anbei ein Beispiel für eine noch gelungene Aufnahme aus der Hand (d.h. das Feuerwerk ist nicht zu stark verzittert), während gleichzeitig am Fernsehturm (Schatten im Zentrum) die verwackelten Lichter deutlich werden, weshalb Freihand nur gegen den freien Himmel angewendet werden sollte. ;)
Sommernachtstraum_04.jpeg
 

sigmacrazy

Guest
Nachgefragt

Am 9.10 ist hier in LE Lichterfest.
In deren Rahmen soll eine Lasershow am Himmel gezeigt werden.
Kann ich da die Eure Ratschläge für ein Feuerwerk übernehmen?

Danke für Eure Infos.
 

gagamehl

Beiträge
123
Hallo Martin
Besten Dank,werde mal verschiedene Belichtungsreihen durchführen,mal schauen ob was brauchbares dabei rauskommt.

Gruß Ronny
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge