Ibis mit Tante Storch

muezin

muezin

Beiträge
3.497
Vor ein paar Wochen war auf der Wiese, auf der zuvor die Yaks geweidet haben ein Ibis oder auch Löffler lange Zeit zu Besuch. Der ist ist in Subtropischen Gegenden und in Breitenbach unterwegs 😅 (IBIS auf Wiki).
Ich war mal wieder mit der Wundertüte unterwegs...
Ich lag da so auf der Lauer und dann ist auch noch ein Storch gelandet, die auch immer öfters bei uns zu sehen sind...

#1 gestatten - Ibis...
(leider nicht ganz scharf)
20200406__MG_7653_1920.jpg

#2 Tante Storch
20200406__MG_7685_1920.jpg

#3 Ibis-Pano...
20200406__MG_7766_1920.jpg

# 4 Traute Zweisamkeit
20200406__MG_7672_1920.jpg

#5 Und schnell wieder weg. Sogar ohne Autofocus einigermaßen scharf...
20200406__MG_7750_1920.jpg
 
24.04.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ibis mit Tante Storch . Dort wird jeder fündig!
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
924
Hej...

das ist ja cool... Das Doppel gefällt mir am Besten... Richtig schönes Naturfoto...

Darf ich fragen warum der unscharfe Hintergrund so zackig aussieht?

Gruß, der Bü...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: muezin
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
924
Hej...

dank für die Erklärung, noch so ein Punkt in den ich mich mal einlesen sollte. Irgendwie hat das ja auch mit der Lamellenzahl usw. zu tun...

Ja, der Telekonverter steht auch noch auf meiner Wunschliste... 😁

Gruß, der Bü...
 
dj69

dj69

Beiträge
4.074
Moin Günther,
das sind schöne Naturfotos :)
Die Wundertüte ist schon ein cooles Objektiv, ok, das Bokeh, na ja, nicht schlimm. Finde ich.
Für mich sind es die 3, 4 und 5 :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: muezin
ekin06

ekin06

Beiträge
1.622
Oh ein Integrierter Bildstabilisator! 😂

Ibis... na da kannst du dich ja glücklich schätzen! Es gab ganze 5 Meldungen auf Ornitho im letzten Jahr... dieses Jahr sieht es noch nicht viel anders aus. :)

Diese Zacken im Hintergrund kommen, wenn auch das Bokeh mit dem Gegenlicht zu kämpfen hat, nicht von diesem... würde ich behaupten. Viel mehr liegt es an dem Hitzeflimmern welches im Bokeh besonders auffällt. Die Nummer 4 ist doch aber sehr gut geworden! Da sieht man übrigens auch im oberen Teil des Bildes, dass das Bokeh nicht das schlechteste ist und mittig über dem Erdboden das geflimmere anfängt.

Der Telekonverter wird es übrigens nicht besser machen :). Da hilft nur, näher ran UND bzw. ODER nicht bei so "extremer" Hitze auf diese Distanz fotografieren.