Geschlossen Hüpferalltag

  • Autor des Themas uwedd
  • Erstellungsdatum
uwedd

uwedd

Beiträge
1.329
Während der eine tief um Grasdickicht ein Nickerchen macht...

0051_SIGMAklein.jpg

...muss der andere oben in der Sonne Wache halten.

0079_SIGMAKlein.jpg

Mich kannten Sie schon. Auch das Jupiter 85/2, den Balgen und den internem Blitz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat
10.08.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hüpferalltag . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
[SCHILD]Starke Aufnahmen[/SCHILD]

VG

Harald
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Uwe,
schön erwischt.
Ich glaube der Erste schläft nicht,der tut nur so und wollte Dich in Sicherheit wiegen.
Gruß
Uwe
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Sehr schöne Aufnahmen,
besonders das mit dem Blitz. Der Interne taugt schon was.

LG
Ulli
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.329
Danke an alle,

ja, es ist erstaunlich was mit dem kleinen Blitz zu machen ist. Habe mir jetzt einen abenteuerlichen Bouncer für den Internen zugelegt. Wird in den Blitzschuh gesteckt und hat einen großen weißen Schild vorm Blitz. Die SD sieht aus, wie ein Ritter vorm Turnier...

Grüße,
Uwe

PS:

Der guckt doch auch ganz nett. Auch der kleine Blitz.

0053_SIGMAklein.jpg


FRAGE: Warum sind die EXIFS-Weg??? Verkleinere mit IRFAN-View und habe das Häkchen "EXIF behalten" gesetzt. Trotzdem sind sie verschwunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat
Anderl

Anderl

Beiträge
218
Hallo Uwe,

beeindruckendes Licht für den kleinen!
Das Jupiter scheint als Makrolinse ganz besonders scharf zu sein, die Härchen im zweiten sind zum schneiden scharf.
Welche Blende hast Du verwendet?

Viele Grüße,
Andreas
 

Caro

Beiträge
13
Hallo Uwe,

ich höre sie zwar immer zirpsen, aber vor die Kamera habe ich noch keine bekommen.

Sehr schön die Fotos.
Nr.1 gefällt mir am besten.

liebe Grüße
caro
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.329
Zirpsi...

... muss man ruhig angehen, Caro. Sie gewöhnen sich recht schnell an die Anwesenheit des Fotografen, sofern man sich LAAANGSAAAM bewegt.

Hallo Andreas,
ganz genau kann ich das nicht sagen mit der Blende. Das Jupiter geht nur bis 16 und hat diesen seltsamen doppelten Blendenring, einen zum vorfixieren der maximal einstellbaren Blende und den zweiten zum stufenlosen Blendenöffnen/-schließen. Nach dem scharf stellen per Kamera-Abstand drehe ich mit dem linken Daumen solange bis ich das Motiv nur noch erahnen kann, ich denke es ist meistens 5,6 bis 8, manchmal 11, selten bis Anschlag 16. Zeit und Blitzleistung reguliere ich per Hand im Voraus, die Kamera steht immer auf M, Korrekturen nur nach Histogramm, denn das Display ist für Schärfekontrolle sowieso nicht brauchbar. Manchmal klappt's, oft geht's daneben... Aber das ist für Makros wohl normal.

Eines ist richtig: das Jupiter ist knackscharf, schon ab 5,6. Aber auch Blende 2 ist schon brauchbar, für Portraits z. B.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo Uwe,

das sind gelungene Aufnahmen!:klatschen::klatschen::klatschen:

Bild eins gefällt mir am besten. Bei den anderen wäre es noch schön, wenn die Fühler ganz im Bild wären?!

Das letzte Bild könnte etwas mehr Kontrast in den Schatten vertragen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.329
Hallo Klaus!

Ja die Feinheiten... Habe mich auch schon geärgert, dass die Bildgestaltung auf der Strecke bleibt. Aber im Augenblick bin ich noch zu sehr auf die Technik fixiert - Schärfe-Blende-Bel.zeit-Blitzleistung-Histogramm, anspruchsvollerer Informationsdruck als Autofahren! Erstaunlich dass überhaupt ein Hüpfer scharf im Bild ist. Mit mehr Routine sollte es drin sein, wieder auf das Motiv zu achten. Auch versteife ich mich immer auf maximale Vergrößerung, siehe unten - Balgen ganz raus. Das macht es schwieriger und die Fühler bleiben draußen... Aber schick find ich's schon wenn der Hüpfer den Sensor füllt, keines der Bilder ist beschnitten, nur verkleinert.

Na, üben...

Mit einem allerletztem Hüpfergruß und danke,
Uwe

0054_SIGMAklein.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo Uwe,

die Makrowelt ist wirklich unglaublich interessant! Auch wenn die Aufnahmen schwierig zu machen sind ... Du siehst Details, die Du sonst nicht sehen kannst. Ich bin immer wieder fasziniert.

Grüße und weiterhin viel Spaß

Klaus