HILFE! Tropfen Bilder...

  • Autor des Themas searchone
  • Erstellungsdatum
searchone

searchone

Beiträge
469
Hallo zusammen,
ich habe mich auch mal an Tropfen Bilder versucht (habe mir hier ein halbes Fotostudio zusammengebaut aus dem was ich so finden konnte!) und das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

Mein Problem ist nun, wie bekomme ich meinen Fokus so genau scharf das ich die Tropfen auch komplett scharf einfange??? Ich habe es schon mit einem Zentimeter maß versucht, einen Kugelschreiber und zuallerletzt eine Schraube die ich genau auf die Tropfen ausrichtete...hat alles nix richtig was gebracht!

Was mache ich falsch? Wo liegt das Problem?

Hier ein paar Beispiele:
Es ist genau zu sehen, entweder ist der untere Teil scharf oder der obere:
IMG_4232.jpg
IMG_4281.jpg
Ich glaube bei diesen beiden ist es ganz OK:
IMG_4390.jpg
IMG_4406.jpg
 
27.06.2013
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: HILFE! Tropfen Bilder... . Dort wird jeder fündig!
searchone

searchone

Beiträge
469
Und hier noch ein paar von denen ich glaube das sie ganz OK geworden sind:

IMG_4607.jpg
IMG_4613.jpg
IMG_4621.jpg

Aber die Frage bleibt trotzdem: Wie stellt ihr euren Fokus bei solchen Bildern scharf? Wie bekomme ich es hin, das der gesamte Tropfen...von der Säule bis zur Spitze, scharf wird? :confused:
 

Gast5422

Guest
Eine kleinere Blende so Blende 8 - ISO 100 - Stativ - gute Ausleuchtung - schon sehr lange her wo ich damit gespielt habe - aber denke so ungefähr waren die Einstellungen, ach ja nur manuellen Focus und dann testen testen testen.
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Richtig, kleine Blende, gaaaanz viel Licht und manuell fokussieren.
Wenn Du den Fokus auf unendlich stellst ist alles bis dahin scharf.

Ich würde aber versuchen den Fokus absichtlich ca. 5cm hinter die Tropfen zu bringen, dann sind die Tropfen auch scharf weil sie ja davor sind.
 
searchone

searchone

Beiträge
469
OK, danke ihr beiden... die kleinste Blende habe ich schon am Start, nur brauche ich noch mehr Licht. Manueller Fokus (bei mir ist eh alles Manuell!) ist auch drinnen, nur vermute ich ich brauche noch mehr Licht, das ist noch zu dunkel...!

Aber ich habe noch ein Serie (diesmal in einem Glas!) geschossen, und diesmal ist es viel besser geworden:

IMG_4691.jpg
IMG_4641.jpg
IMG_4657.jpg
IMG_4686.jpg
IMG_4722.jpg
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Jup, man merkt deutlich die Fortschritte! :daumen:

Wieviele Blitze hast Du denn?
 
searchone

searchone

Beiträge
469
Im Moment arbeite ich mit einem Blitz und zwei LED Lampen.
Werde morgen noch einen weiteren Versuch starten mit einer weiteren Lampe!
 

Gast5422

Guest
Und evtl. mit einer niedrigeren ISO das rauschen ist schon ganz schön ersichtlich.
 
Pam Bayonne

Pam Bayonne

Beiträge
180
Hallo searchone,

hmmm, supertoll die Fotos!!!

Allerdings...was ich nicht ganz verstehe: die zweite Fotoserie hast du jetzt alle mit f2,8 geschossen. Damit hast du ja die Blende nicht kleiner, sondern größer eingestellt, oder hab ich da jetzt einen Denkfehler :confused::rolleyes:?

LG

Beate
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Stimmt tatsächlich.

@ searchone:

Kleine Blende: große Blendenanzahl.
Große Blende: kleine Blendenanzahl.

;)
 
Kikekatze

Kikekatze

Beiträge
858
Ein weiterer Unterschied ist, dass Du die obere Serie schräg von oben aufgenommen hast. Das heißt das Motiv war nicht parallel zum Sensor und es kann bei grosser Blende (= weit geöffnet, =kleine Zahl) nicht sowohl Spitze als auch Boden scharf sein.
Die zweite Serie hast Du aus einem flacheren Winkel aufgenommen, daher war der Tropfen nicht so schräg zum Sensor.
 
searchone

searchone

Beiträge
469
@ Kikekatze, vor wenigen Minuten, nach dem Aufstehen, hatte ich den selben Gedanken das es wohl an dem Winkel gelegen haben könnte. Danke!
Danke für die ganzen Tipps und den Link! :daumen:
Die nächsten Bilder sind in Arbeit...
 
searchone

searchone

Beiträge
469
So, ich habe da noch einen Versuch heute gemacht. Mehr Licht habe ich bekommen aber immer noch nicht genug. Mit der ISO konnte ich etwas nach unten gehen, aber ich brauche noch eine weiter Lampe...danach geht es weiter! :daumen:

Diesmal alle Bilder auf Augenhöhe:

IMG_4885.jpg
IMG_4889.jpg
IMG_4890.jpg
IMG_4920.jpg
IMG_4930.jpg
 

Gast5422

Guest
Die Bilder sind doch schon ganz gut - aber die Schärfe fehlt mir immer noch.
 
searchone

searchone

Beiträge
469
Die Bilder sind doch schon ganz gut - aber die Schärfe fehlt mir immer noch.
Hallo Ludwig,
da muss ich dir vorbehaltlos recht geben, die Bilder sind "...schon ganz gut..." aber mehr auch nicht. Und ja, auch mir fehlt die Schärfe. Ich habe hier nimmer noch das Problem mit dem Licht (es ist im Moment einfach zu Dunkel!) und solange ich es nicht schaffe meine Tropfen ausreichend zu Beleuchten, werde ich euch keine weiteren "halbfertigen" Bilder zeigen. :eek:
Aber ich arbeite daran, das Thema ist nur aufgeschoben...nicht aufgehoben! :daumen:
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.896
Hallo Stefan,

so wirst Du nicht wirklich weiterkommen. Du solltest versuchen, die Belichtungszeit über die Abbrenndauer der einzusetzenden Blitze (nicht Lampen) zu steuern. Anleitungen hierzu gibt es einige im Netz.

Konkret: Kamera auf 1/160s, Blitze auf niedrige Leistung (um die Abbrenndauer zu verkürzen).

Hier ein Beispiel...
https://www.fotocommunity.de/info/Tropfenfotografie

Gruß,
Oz
 

Gast5422

Guest
@oz75:

ja genau so ein Infussionsset habe ich auch benutzt, hatte ich für 0 von meinem Hausarzt bekommen. Da konnte man schön die Tropfenzahl einstellen.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge