(Tiere) Herman außer rand und band. (Hund)

  • Autor des Themas Anduril
  • Erstellungsdatum
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu war heute bei ner Freundin und habe mal was anders fotografiert als nen Frettchen.

Ihren American Stafford "Herman"


Hier die Ergebnisse











 
18.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Herman außer rand und band. (Hund) . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo zurück,

zu den Photos würde ich empfehlen, den Hermann mal weniger von oben herab, als viel mehr auf Augenhöhe abzulichten (ein Winkelsucher erleichtert das sehr).;)

Ich habe lange Jahre selber Hunde gehalten .... diese Rasse stelle ich mir insofern problematisch vor, als dass viele Leute Angst vor Kampfhundrassen haben.

Ich bin sicher, dass Hermann bestimmt gut erzogen und nett ist ... leider können die Tiere aber auch sehr gefährlich werden ... und die Leute können das nicht einschätzen.;)

Grüße und viel Spaß mit Hermann

Klaus
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu

Naja das Problem bei Herman ist. Wenn ich mich hingekniet habe. Ist er zu mir gekommen und dachte die Kamera wäre sein neues Kauspielzeug. ;)
Also bin ich lieber etwas oberhalb geblieben. Sicherheit für meine Kamera geht vor guten Bilder.

Herman ist ein sehr sehr lieber Hund. Nur noch ein junger wilder. Aber sonst kein Unterschied zu jeden andern Hund auch.

Die Rasse hat nur leider das angezüchte Problem das wenn sie beißen sie nicht mehr los lassen. Jeder andere Hunderasse macht das. Und deshalb sind sie WENN sie dann wirklich expliezioet von Bösen Menschen darauf abgerichtet werden. Leider wirklich sehr gefährlich.

Aber so ist Herman ein ganz normaler Hund in dem Alter. Und das liebste überhaupt. Und kein Kampfhund. Auch wenn er es laut Paragraf ist. Was ich schade finde. Den das macht es vielen dieser Hunder sprich dieser Rasse trotz TOLLEM Wesen ein schönes Zuhause zu finden.

Grüße
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Huhu

Naja das Problem bei Herman ist. Wenn ich mich hingekniet habe. Ist er zu mir gekommen und dachte die Kamera wäre sein neues Kauspielzeug. ;)
Also bin ich lieber etwas oberhalb geblieben. Sicherheit für meine Kamera geht vor guten Bilder.

Herman ist ein sehr sehr lieber Hund. Nur noch ein junger wilder. Aber sonst kein Unterschied zu jeden andern Hund auch.

Die Rasse hat nur leider das angezüchte Problem das wenn sie beißen sie nicht mehr los lassen. Jeder andere Hunderasse macht das. Und deshalb sind sie WENN sie dann wirklich expliezioet von Bösen Menschen darauf abgerichtet werden. Leider wirklich sehr gefährlich.

Aber so ist Herman ein ganz normaler Hund in dem Alter. Und das liebste überhaupt. Und kein Kampfhund. Auch wenn er es laut Paragraf ist. Was ich schade finde. Den das macht es vielen dieser Hunder sprich dieser Rasse trotz TOLLEM Wesen ein schönes Zuhause zu finden.

Grüße
So, ist es. Dem kann ich nur Zustimmen.


Es gibt keinen Kampfhund. Der Mensch ist der schlimmste "Kampfhund". Es gilt für jeden Hund eine gute Erziehung. Sonst kann sogar ein kleiner Hund gefährlich werden. Tatsächlich gibt es viele Menschen, welche ehr in den "Zwinger" gehören als die meisten Hunde.
Wieviel gewalt gibt es in Menschenfamilien.....? Caniden sind konsequent in ihrer Erziehung. Zudem sind sie sehr sozial untereinander. Das betrifft das Familiengefüge nicht die Rudel in Gefangenschaft. Also Eltern und Junghunde (so bei Wölfen). Gegenüber fremden Hunden besteht natürlich das Bedürfnis in der Rangfolge aufzusteigen. Es gibt es soviel Unwissenheit unter uns Menschen gegenüber Hunden oder überhaupt Tieren. Eigentlich ist es mittlerweile so das viele Menschenfamilien sich bei Wölfen Erziehungstipps holen sollten. Kinder brauchen ihre Grenzen genauso wie Junge Hunde. Sonst tanzen die einen später auf der Nase rum.

Gruß Sven
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
TKJ1966 Biete Froitzheim Kirche St. Martin von aussen und innen Canon Bilder besprechen 1