Hallo an alle hier im Bilderforum

  • Autor des Themas Pikar
  • Erstellungsdatum
Pikar

Pikar

Beiträge
6
Hallo an alle hier im Bilderforum
Bin ganz neu hier.
Heiße Carsten und komme aus Essen, bin 40 Jahre und verheiratet.
Habe zwei Jungs 12 und 13 Jahre.
Durch mein Hobby Fotos machen bin ich auf dieses Forum gestoßen und
habe auch direkt eine Frage an euch.
Möchte mir eine Spiegelreflex Kamera kaufen und kann mich nicht so
recht entscheiden,

canon eos 1000d
oder
Nikon D40x

Wer kann mir sagen welche ich nehmen sollte?
Hat hier einer Erfahrung mit diesen Kameras?
 
12.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hallo an alle hier im Bilderforum . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Carsten,
Willkommen.gif

Zu den Kameras kann ich wenig sagen.
Was sind Deine Vorlieben,was möchtest Du hauptsächlich aufnehmen?
Gruß
Uwe
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Moin Carsten!
Willkommen im Club :)

Die Canon 1000D ist gegenüber der Nikon
die etwas modernere Kamera.
Bietet sie neben Live-View auch noch eine Sensorreinigung an.

die Nikon D40x ist eine aufgebohrte D40
und hat, wie die Canon, eine tolle Bildqualität.

Nehme beide Kameras in die Hand und probiere sie aus.
Sie müssen Dir auch in der Hand liegen, die Haptik ist wichtig.
Blätter durch die Menüs, teste was für Dich bequemer ist.

Und ganz wichtig!
Lasse Dir von den Verkäufern nichts erzählen!
Mal ist die Nikon schlecht, mal ist die Canon schlecht.
Schlecht sind sie beide nicht
 
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Moinmoin,auch ich begrüße Dich herzlich in unserer Runde.
Schließe mich dem Ulli an, beide Kameras sind gut.
Wirklich einfach in den Laden und testen welche Dir mehr liegt und wie Ulli schon schrieb, bloß nicht auf Verkäufer hören- die verkaufen am liebsten was die meiste Provision bringt ;-)
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Und ganz wichtig!
Lasse Dir von den Verkäufern nichts erzählen!
Mal ist die Nikon schlecht, mal ist die Canon schlecht.
Schlecht sind sie beide nicht
Ulli ein Verkäufer sagt doch nicht das eine Kamera „schlecht“ ist! Er würde eher sagen „beide sind gut aber die Nikon hat klare Vorteile“ oder die Canon hat klare Vorteile. :D:D:D

bloß nicht auf Verkäufer hören- die verkaufen am liebsten was die meiste Provision bringt ;-)
Naja die Provision oder die Umsatzzahlen sind ein Argument für die Motivation eine bestimmte Kamera Marke zu verkaufen. Ein 2. Punkt ist das die meisten Verkäufer auch eine DSLR Ausrüstung ihr Eigen nennen jetzt wird es für jeden schwer eine Andere Marke zu empfehlen. Hmm … also ich hätte es als Verkäufer mit einer Eigenen Nikon Ausrüstung schwer eine Canon glaubhaft zu verkaufen.
 
Pikar

Pikar

Beiträge
6
Hallo
Das ist ja super, dass geht aber schnell mit den Antworten.
Ich bin mir noch nicht ganz im klaren welche Camera ich nehmen soll?
Ich werde sie mal beide im Laden genauestens studieren.
Erst einmal Danke für die super schnellen Antworten.

Wie bekomme ich das hin, dass ich per E-Mail benachrichtigt werde wenn
ich hier Antworten bekomme?
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Wie bekomme ich das hin, dass ich per E-Mail benachrichtigt werde wenn
ich hier Antworten bekomme?

Oben links auf "Kontrollzentrum" klicken.
Dann in der linken Menüliste auf "Einstellungen ändern"

In der Abteilung E-Mails, Private Nachrichten & Benachrichtigungen
die entsprechende Funktion aktivieren.

Themen abonnieren
hier den Rollbalken auf "Sofortige EMail Benachrichtigung" setzen

Natürlich ganz unten das speichern nicht vergessen.
 
crazy

crazy

Beiträge
647
Erstmal Hallo und Willkommen an meinen "fast" Namensvetter.

Beim Entscheidungsprozess für oder gegen die eine oder andere Kamera kann ich hinsichtlich der D40(x) nur beisteuern:

Du brauchst Objektive mit eingebautem AF-Motor (also Nikon AFS oder Sigma HSM etc.). Ganz normale Autofokusobjektive mutieren u.a. an der D40 zu einem manuellen Objektiv. Das ist ja nicht so wirklich zielführend. Spätestens, wenn man sich vielleicht mit noch mehr Spaß an seinem Hobby z.B. mal auf dem riesigen Gebrauchtmarkt umschauen mag...

Der Tipp, die von Dir in die Wahl gezogenen Kameras in die Hand zu nehmen, ist Gold wert. Ein Arbeitsgerät, dass noch so gute Leistungen erbringt, wird das nur tun, wenn man gerne mit ihm arbeitet. Was die D40 angeht: mir sind solche Kameratypen schlichtweg zu klein (und viele freuen sich darüber, wie kompakt sie sind) - das kriegt man nur raus, wenn man sie in die Hand nimmt.

Ansonsten: die beiden Hersteller tun sich im Grundsatz nicht mehr wirklich was (zu Canon kann ich nichts beisteuern).

Eine Frage an Dich: welches Budget planst Du für Deinen Kamera- und Objektivkauf ein und käme für Dich z.B. ein Gebrauchtkauf in Frage?

Gruß, Karsten
 
Pikar

Pikar

Beiträge
6
Hallo Namensvetter

ich wollte nicht mehr als 400-450 Euro ausgeben Dafür bekomme ich die
Canon und die Nikon.
Eine Gebrauchte ist immer so eine Sache, ich kenn mich noch nicht
wirklich mit Spiegelreflex aus und weiß nicht, worauf man bei
Gebrauchten besonders achten muß.

Carsten (mit C):D
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Vielleicht solltest Du Dich mal nach einer gebrauchten Nikon D80 umschauen.
Ist um Ecken besser als die 1000D oder D40x!

Auf Wunsch kann ich gerne in der FC nachfragen,
denn ich kenne diverse, sehr seriöse Fotografen. Bei denen weiß ich,
dass sie sehr ordentliches Gerät verkaufen!
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
... kann ich hinsichtlich der D40(x) nur beisteuern:

Du brauchst Objektive mit eingebautem AF-Motor (also Nikon AFS oder Sigma HSM etc.)...
Ist das bei der Canon nicht genauso !?

Meine Meinung:

die Nikon zeigt sich in der Zeichnung feinster Details besser als die Canon - das sind aber Unterschiede, die man im wahrsten Sinne des Wortes mit der Lupe suchen muss - absolut betrachtet sind beide Kameras gut! Also wirklich in den Laden gehen, in die Hand nehmen und die mit dem besseren Anfass-Gefühl kaufen ;)
 
crazy

crazy

Beiträge
647
Ist das bei der Canon nicht genauso !?....
Vermutlich, ich weiß es bloß nicht (deswegen schrieb ich ja, dass ich zur Canon nichts beitragen kann). Ich hab' nur schon zu häufig erlebt, dass nach einer Weile der Freude mit den nicht AF-motorisierten Kameras bei den Nutzern der Frust aufkam, weil gute und gebrauchte AF-Optiken bei dem Wunsch nach mehr Lichtstärke, besserer Abbildungsqualität etc. nicht in Betracht kamen. Deswegen wollte ich es erwähnen...

Vielleicht solltest Du Dich mal nach einer gebrauchten Nikon D80 umschauen.
Ist um Ecken besser als die 1000D oder D40x!...
Jepp - auf so eine Idee zielte nämlich meine Frage nach "gebraucht" ab. Ich gebe Dir Recht, die 80er ist schonmal 'ne gute Empfehlung! Wenn man jetzt noch etwas "verrückter" denkt, das Budget einen Tick erweitert....D200. Mir sind vor nicht allzu langer Zeit mehrere D200 in vernünftigem gebrauchtem Zustand für unter 500 Euro angeboten worden. Müßte man dann halt über das Einstiegsobjektiv nachdenken...

Gruß, Karsten
 
crazy

crazy

Beiträge
647
Kleiner Nachtrag, hab' mich mal fix schlau gemacht....Nikon D200 samt MB-D200 und Nikkor 18-70 (unter 40.000 Auslösungen) für 650 Euro ist mittlerweile in der Bucht ein normaler Preis geworden. Wenn man mal weiterdenkt, dürfte sowas ohne Mb-D200 (das ist der Hochformatgriff) auch für 550 Euro zu bekommen sein.

Gut- überschreitet Carstens genanntes Budget um ca. 100 Euro :mad:

Andererseits: das ist gemessen an einer D40x eine ganz andere Liga, in der die D200 spielt..:D

Gruß, Karsten
 
RitterRunkel

RitterRunkel

Beiträge
88
Nein, an ner 1000D funktionieren soweit ich weiß alle Canon EF(-S)-Optiken - mit AF, sofern sie einen haben. Für mich fielen die kleinen Nikons daher raus. Aber irgendwie sind dennoch Viele damit zufrieden. Vielleicht braucht nicht jeder einen großen und exzellenten Objektivpark. Der größte Nachteil an den Kleinen ist für mich das Plastik ... Die Bildquali einer D200 wird die einer 1000D kaum übertrumpfen. Ich könnte mich auch kaum zwischen ner gebrauchten 30D für nurmehr knapp über 300 Euro aus nem guten Forum und ner 1000D/450D/500D entscheiden, tendiere aber auch zu ner gebrauchten 30D/40D - wenn der Verkäufer paßt und das Ding gut behandelt wurde. Meine Meinung zu Deiner Frage: 1000D.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo Carsten,

herzlich willkommen hier bei uns!;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
Nein, an ner 1000D funktionieren soweit ich weiß alle Canon EF(-S)-Optiken - mit AF, sofern sie einen haben...
Das ist natürlich richtig - richtig ist aber auch, dass alle AF-Objektive für das EF(S)-Bajonett einen eingebauten AF-Motor haben müssen (auch wenns nicht zwingend ein HSM ist) - die Canon-Kameras mit EF(S)-Bajonett selbst haben nämlich wie die Nikon keinen AF-Motor. ;)

Die Objektivpalette, die Canon anbietet, ist genau aus diesem Grund auch deutlich umfangreicher als die von Nikkor-Serie von Nikon: Canon arbeitet bereits seit 1987 nach diesem Prinzip, Nikon ist erst mit der D40 damit angefangen.
 
crazy

crazy

Beiträge
647
Der größte Nachteil an den Kleinen ist für mich das Plastik ... Die Bildquali einer D200 wird die einer 1000D kaum übertrumpfen.... Meine Meinung zu Deiner Frage: 1000D.

Was die Bildqualität angeht: das wird so sein.

Aber im Vergleich 1000D/D40x zu D200 reden wir UNTER ANDEREM über Plastik samt Motivprogramme gegen gedichtetes Magnesiumgehäuse (unsere D200 wird seit über 2 Jahren durch meine Partnerin beruflich bei Baustellendokumentationen eingesetzt - die steckt Regen und Staub/Dreck genauso locker weg wie den häufigen ungeplanten und unsanften Kontakt mit irgendwie im Wege stehenden Dingen...).

Und das AF-Multicam-Modul 1000 der D200 mit seinen 11 AF-Messfeldern samt seiner sehr feinen Konfigurierbarkeit auf alle möglichen Aufgabenstellungen ist bis heute nicht zu verachten...

Letzlich aber eine Entscheidung desjenigen, der selber genau weiß, was er will und sucht...

Tja Carsten, Du bist am Zug...*grins*


Gruß, Karsten
 
RitterRunkel

RitterRunkel

Beiträge
88
reden wir UNTER ANDEREM über Plastik samt Motivprogramme gegen gedichtetes Magnesiumgehäuse
Deshalb tendiere ich ja auch zur größeren Klasse. Rede dann eben eher von 30D/40D, weil ich aus dem Canon-Lager komme.

dass alle AF-Objektive für das EF(S)-Bajonett einen eingebauten AF-Motor haben müssen (auch wenns nicht zwingend ein HSM ist) - die Canon-Kameras mit EF(S)-Bajonett selbst haben nämlich wie die Nikon keinen AF-Motor. ;)
Jap. Sie brauchen eben den HSM bei Nikon. Ich kenne die Objektivpalette von Nikon nicht wirklich gut, habe aber schon Beiträge gelesen, die darüber seufzen, daß man einige Objektive nicht nutzen könne - weil sie kein HSM haben. Und das sind - so ist mein Eindruck - ausgerechnet viele lichtstarke Linsen!? Bei Canon passen so gut wie alle tollen Linsen an die kleinste Kamera und funktionieren wie auch an einer großen Canon - nur eben mit Leistungsunterschieden.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
... Jap. Sie brauchen eben den HSM bei Nikon. Ich kenne die Objektivpalette von Nikon nicht wirklich gut, habe aber schon Beiträge gelesen, die darüber seufzen, daß man einige Objektive nicht nutzen könne - weil sie kein HSM haben. Und das sind - so ist mein Eindruck - ausgerechnet viele lichtstarke Linsen!? ...
Bei Nikon gibt es außer den AF-S (entspricht HSM, bzw. USM) noch einige wenige ältere lichtstarke Telekanonen mit eingebautem Motor, von denen ich aber jetzt nicht weiß, ob sie voll funktionsfähig an die D40x angesetzt werden können.

Praktisch alle anderen Nikkore haben überhaupt keinen eingebauten AF-Motor und sind somit auf den Stangenantrieb eines entsprechenden Gehäuses angewiesen! Mittlerweile ist das Sortiment vor allem auch an bezahlbaren Nikkoren aber enorm gewachsen, so dass hier kein deutlicher Nachteil mehr gegenüber dem Canon-Sortiment besteht.

Was bleibt: ein gewisses Bedauern, weil es einige sehr gute ältere Nikkore gibt, die wenn dann nur eingeschränkt und ohne AF an der D40x genutzt werden können.