Graufilter

  • Autor des Themas Lithops
  • Erstellungsdatum
Lithops

Lithops

Beiträge
615
Hallo zusammen,

Ich brauche mal wieder eure Hilfe ;). Mich hat es schon immer gereizt Langzeitbelichtungen zu machen und vor allem begeistern mich Bilder in denen auch die Wolken verwischt sind. Da man um diese Ergebnisse zu erzielen aber auch tagsüber Belichtungszeiten von mehr als ein paar Sekunden benötigt, möchte ich mir Graufilter zulegen :daumen:. geplante Einsatzwecke reichen von Belichtungszeiten von wenigen Sekunden bis zu mehreren Minuten und daher würde ich einen starken Filter benötigen oder mehrere miteinander kombinieren. Gibt es eine Marke die besonders zu empfehlen wäre? Die Sache wird noch komplizierter :eek:.
Da ich mir zu Weihnachten ein Weitwinkelobjektiv wünsche (vermutlich das Sigma 10-20mm) möchte ich die Filter natürlich neben meinem 18-105mm Nikkor auch dort anwenden können. Mein Nikkor hat den Durchmesser von 67mm, das Sigma hätte 77mm. Meinen Überlegen nach bräuchte ich dann einen Reduzierring mit 67mm an dem ich dann den Filter an mein Nikkor anbringen könnte.

Hoffentlich stimmt das ganze so wie ich es mir überlegt habe :ups:. Ich freue mich sehr auf eure Antworten und Empfehlungen! :daumen:
 
14.09.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Graufilter . Dort wird jeder fündig!
Janni

Janni

Beiträge
8.194
Hallo Lennart,

mit dem Thema hatte ich mich in den letzten Tagen auch befasst, hatte zwar schon einen Graufilter
von "Hoya" (ND 3.0) aber der passt leider nicht auf das neue Weitwinkel mit 82mm Filterdurchmesser :D

Nach tiefen und ausgiebigen Recherchen (wie ich das ja immer mache) bin ich bei einem Graufilter
von "Haida" gelandet, auch wieder mit Faktor 1000, also ND 3.0 ;)
Hab den seit 4 Tagen und der hat kaum einen Farbstich (normalerweise leicht ins Rötliche) aber selbst
wenn, dann ist das im RAW-Format kein Problem dies zu beheben :p

Mit einem ND 3.0 kannst Du schön an trüben Tagen recht lange belichten, geeignete Umrechnungs-
tabellen findest Du zu genüge im Web ;)

Da ich aber auch an hellen sonnigen Tagen demnächst auch die Architkturen mit seeeehr langen
Wolkenschlieren haben möchte ist schon ein ganzer Satz mit 3 unterschiedlich starken Graufiltern
von Haida unterwegs (Dienstag müsste es hier eintreffen) :D
Hab direkt die neue Serie "Pro II" genommen, die haben den Rotstich nicht mehr....

Die Graufilter von Haida kann man proplemlos kombinieren weil sie ein 2. Gewinde vorn besitzen :daumen:

Kann also ab Dienstag oder Mittwoch mehr berichten......

Vergleichstests zu kostenintensiveren Graufiltern findest Du auch im Web wenn man ein wenig guggelt :


http://web-done.de/testbericht_review/graufilter-vergleich-test-haida-slim-vs-bw-f-pro-vs-nisi-nd1000-77mm-77/

http://gwegner.de/blog/vergleich-der-graufilter-bw-110-nd-3-0-vs-haida-nd-1000-billig-vs-teuer/










Gruss
JAN
 
Lithops

Lithops

Beiträge
615
Danke für eure Antworten :daumen:! Die Haida-Filter scheinen tatsächlich nicht schlecht zu sein und mit dem Set wäre ich sicherlich gut bedient. Da bin ich schon sehr auf deine Erfahrungsberichte gespannt :)!
Auf Amazon habe ich jetzt mal nach Reduzierringen geschaut, und bin dabei nur auf sehr günstige (6-8€) gestoßen. Stellt sich mir die Frage ob die auch wirklich gut sind, oder ob es auch bessere Produkte gibt :confused:.
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Mein Nikkor hat den Durchmesser von 67mm, das Sigma hätte 77mm.
Moin Lennart,

halte dich erstmal zurück mit dem Kauf von Reduzierringen. Solltest du aus Versehen ;) zu Weihnachten nicht die 4,0-5,6er Version des Sigma 10-20 bekommen, sondern die mit durchgehender 3,5, hättest du es dann mit nem 82er Filtergewinde zu tun. Dann wäre auch ein anderer Ring fällig und natürlich größere Filter.
Bei den Filtern selbst ist es wie immer: Mit Markenware (B+W, Hoya, Heliopan etc.) machst du sicher nichts falsch, bei Billigware aus China kannst du Glück haben oder kaufst zweimal, wenn du Pech hast. Auf alle Fälle Hände wech von Hama, das ist böses Zeug!
Übrigens macht der Kauf eines Satzes Graufilter mit verschiedenen Filterfaktoren Sinn. Die Filter lassen sich im Bedarfsfall miteinander kombinieren, wobei sich die einzelnen Filterfaktoren multiplizieren, nicht addieren. Eine Kombination aus einem 1000er und einem 64er Graufilter ergibt also einen Gesamtfilterfaktor von 64000 und nicht 1064. ;)
 
Lithops

Lithops

Beiträge
615
Die Filter lassen sich im Bedarfsfall miteinander kombinieren, wobei sich die einzelnen Filterfaktoren multiplizieren, nicht addieren. Eine Kombination aus einem 1000er und einem 64er Graufilter ergibt also einen Gesamtfilterfaktor von 64000 und nicht 1064. ;)
Das Kombinieren habe ich vor, da ist man auf jeden Fall viel flexibler als mit einem . Mal schauen was es letztendlich wird...:). Danke auf jeden Fall für deine Erklärungen :daumen:!
 
knopex

knopex

Beiträge
218
Ich habe jetzt noch keine intensiven Recherchen angestellt, da ich mit ND-filtern erst in einiger Zeit in Kontakt kommen wollte (steht auf Platz 3 meiner "haben-will"-Liste:) ).
Beim stöbern nach Verlaufsfiltern habe ich jedoch dieses Cokin P-System als wohl sehr brauchbar identifiziert. Das gibt's im Set mit 10 verschiedenen Gewindeadaptern, also alles gängige dabei.
Käme sowas für dich nicht in Frage?
Man hat dann halt eckige Filter und etwas mehr "komisches Zeug" vor der Linse, bei dem jeder fragt "Wofür iss'n das??", aber was soll's?
Außerdem hat man den Vorteil, die Filter schneller wechseln zu können, da man sie einfach rausziehen kann.
Man könnte sogar einen Verlaufsfilter mit ND-Filter kombinieren... (Oder andre Spielerein damit anstellen)...

Mmh.. ich glaub, die Filtersache ist grad auf Platz zwei gerutscht....:D
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.587
Beim stöbern nach Verlaufsfiltern habe ich jedoch dieses Cokin P-System als wohl sehr brauchbar identifiziert. Das gibt's im Set mit 10 verschiedenen Gewindeadaptern, also alles gängige dabei.
Käme sowas für dich nicht in Frage?
Ich nutze das Cokin-P-System per 77er-Adapter am 10-20er und bin sehr zufrieden.

Einschub für Polfilter + 2 Scheiben. Mehr Flexibilität gibt es für vergleichsweise kleines Geld nicht.
 

bAsh

Beiträge
40
Hallo

Ich kann Lee ausnahmslos empfehlen. Sie gehören zu den teuersten, aber das nicht ohne Grund.
Will man das Ganze ernsthaft betreiben landet man früher oder später bei Lee.

Ich habe schon Filter von Hoya, Haida und Hitech hinter mir und schlussendlich viel Lehrgeld bezahlt..

Gruß
Pascal
 
Gefisa

Gefisa

Beiträge
1.214
Hallo zusammen,

Auch ich finde dieses Thema mehr und mehr interessant.
Da wir ja alle, oder besser , viele von uns haben, mehrere Systeme haben und mehrere Linsen, und gute Filter ziemlich ins Geld schlagen, habe ich mich auch für eine Möglichkeit interessiert um die Filter an mehrere Linsen adaptieren zu können.

Habe mir jetzt das Cokin-P system mal angeschaut. Ich hätte eher dazu tendiert die Filter für das Objektiv mit dem grössten Gewinde zu kaufen, und dann mit Step UP / DOWN Adaptern an Linsen mit kleinerem Gewinde zu adaptieren.
Sollte doch auch ohne Problem gehen, oder ?

Das Cokin-P System das ich bei Amazon für billiges Geld gesehen habe überzeugt mich nicht wirklich.

Oz, die von dir hier besprochenen ND Filter, sind ja diese hier, oder ?
 
Gefisa

Gefisa

Beiträge
1.214
Danke Janni,

Hatte ich mir auch genau so gedacht, wollte aber mal wieder auf Nummer Sicher gehen, denn die Dinger sind ja nicht gerade geschenkt und ein Fehlkauf muss dann natürlich nicht sein.
Du hattest glaube ich auch schon Beispielbilder eingestellt die du mit diesen Filtern gemacht hast und die haben mir auch sehr gefallen. Kann mich an eine Langzeitbelichtung erinnern in einem Hafen glaube ich, wodurch du mit den ND Filtern die ganzen umhergehenden Menschen einfach "wegraddiert" hast.
 
Lithops

Lithops

Beiträge
615
Da ich nun jetzt mein Sigma Weitwinkel habe werde mir heute oder morgen das Haida Filter-Set kaufen :daumen: . Zusammen mit dem Reduzierring werde ich sie dann auch an meinem anderen Objektiv verwenden. Jetzt kann ich nur noch auf stürmische Tage warten ;)
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Janni Digitalkamera Objektive & Zubehör 24
Ähnliche Themen
Graufilter - Tabelle