Grafiken

  • Autor des Themas Paddi
  • Erstellungsdatum

Paddi

Beiträge
3
hay


Wollt ma fragen wie man Namen oder so ^^ auf ein Bild schreiben kann in Cooler Grafik in schräglage usw. Habe schon einiege programme ausprobiert nur werde ich daraus net schlau und Check die programme nicht. Da sie ja sicher auch für Fortgeschrittene User sind.

Da bitte ich euch mir Ein gutes Programm zu nennen und auch eine Anleitung


mfg
Paddi
 
29.10.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Grafiken . Dort wird jeder fündig!

pedro

Beiträge
516
Gibt es ganz viele Sachen dafür.

Picasa ist gut dafür, oder Photoscape geht leicht. Gibt es beide für umsonst für PC, Picasa auch für andere OS.

Eigentlich kann das aber jedes Bildbearbeitungs-, Vektorgrafik- oder DTP-Programm. Kann doch nicht so schwer sein!

Grüße

pedro
 

Paddi

Beiträge
3
Ich find es aber schwer da ich das noch nie gemacht habe würde auch gerne eine kleine erklärung dafür haben.


mfg
Paddi
 

pedro

Beiträge
516
Klar, gebe ich dir gerne.

Also mit Picasa. Wenn du keinen Picasa hast, dann dazu folgendes:

Picasa gibt es für umsonst von Google. Also installieren oder jemanden suchen, der dir das macht. Gibt doch bestimmt jemanden der dir hilft.

Picasa durchsucht deinen Rechner nach Bildern (dauert eine Weile) und zeigt sie dann alle als kleine Bilder an. Jetzt kannst du eins davon doppelt anklicken und eine Bearbeitungsansicht (groß geht auf). Unter dem ersten Reiter "Optimierung" auf der linken Seite ist ein Knopf mit ABC, Text beschriftet. Den drücken. Dann kannst du auf dem Bild Schrift eingeben und links Schriftart, Größe, Farbe einstellen. Dann musst du alles noch bestätigen mit "anwenden". Fertig.

ebv006.jpg


Wenn das jetzt nicht hilft, musst du sagen, in welchem Programm du es machen willst.

Grüße

pedro
 

Paddi

Beiträge
3
Picasa

Danke Picasa ist ein ein Richtig Tolles Programm... Muss nur noch gucken welcher Schrifttyp eine Grafitty schrift hat.

mfg
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
hej... das ist ja wirklich ein schatzkästlein.... :)
 

pedro

Beiträge
516
Die besten Typen findet ihr dort unter den "Designers", bei Dieter Steffmann, die kann man auch wirklich professionell für Druck und so einsetzen. Top-Qualität.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Ich habe zwar noch von CorelDraw 5 alle Schriftarten, aber hier sind wirklich sehr gute und ungewöhnliche dabei.

Danke für den Link Pedro und auch mal ein allgemeines Danke von mir für Deine sehr guten und informativen Beiträge.

VG
Harald
 

pedro

Beiträge
516
Hier noch was Interessantes, wenn man Schriften nur temporär aus einem Ordner zum Bespiel auf dem Desktop laden will: NexusFont

http://xiles.net/programs/

Schickes Programm: Man kann das Programm starten und dann für eine Sitzung Schriften in den Arbeitsspeicher laden lassen und damit arbeiten. Die meisten Programme können sie daraus verwenden. Aber die alle, manche brauchen die physischen Fontdateien im WIN-Schriftordner.

Da immer Vorsicht: Nicht zu voll kloppen, sonst wird das System eine Schnecke. Es kommen schnell viele Schriften zusammen, wenn man bedenkt, dass viele min. 4 Schnitte haben.

Und nie vergessen, Downloads auf Viren zu scannen, egal woher sie sind!!!


Viel Spaß mit Fonts

pedro
 

pedro

Beiträge
516
Muss meinen letzten Beitrag ein wenig korrigieren und vervollständigen, war wohl schon so müde:

Viele Programme können mit Fonts im Arbeitsspeicher umgehen oder auch mit Softlinks im Windows-Fonts-Ordner. Einige wenige Programme können das nicht, sie brauchen physische Kopien im Win-Fonts-Ordner.

Mit denen, die Schriften aus dem Arbeitsspeicher benutzen können (alle moderneren), und NexusFont kann man dieses machen:

Legt einen Schriftenordner z. B. in eurem Homeverzeichnis (eigene Dateien) an (wegen der Schreibrechte. Ihr arbeitet doch nicht etwa mit vollen Rechten an eurem Windows-Rechner? :eek:). Darin könnt ihr Schriften in Unterordnern nach Belieben anlegen (etwa Schriften für Schmuckkärtchen zu Weihnachten, für Geschäftsbriefe oder auch jede Familie in einen Extra-Ordner).

NexusFont kann Schriften ordnerweise in den RAM laden oder aus ihm entladen.

Das Gute dabei ist: euer Windows-Fonts-Ordner bleibt sauber. Schriften, die man nur manchmal braucht, sollten da nicht drin sein. Mit zu vielen Schriften im Fonts-Ordner macht man das System zur Schnecke, weil es beim Start alle lädt.

Grüße

pedro
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Frau Holle Grafik Tablet Bildbearbeitung 21
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge