Glück, Unglück, ach komm doch Glück

Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
383
Hallo zusammen,

es gibt ja so Tage, da läuft einem ja mal ein Schnäppchen über die Füße. So auch mir vor rund zwei Wochen.

Ich saß abends auf der Couch und stöberte ein wenig im Internet. Und irgendwie wollte ich mich über das 180'er Makro von Sigma informieren. Und was sehe ich da? Ein Exemplar für 249,-€ für Sigma. 🤯🤯🤯🤯
Also ab in den Warenkorb damit und Bestellung abgeschickt.

Am nächsten Tag wurde das Objektiv auch verschickt. Es dauerte allerdings zwei Wochen, bis es mal bei mir war. Aber das ist eine andere, unspektakuläre Geschichte.

Vorgestern kam es dann endlich an, und ehrlich gesagt hätte ich damit gerechnet, dass ich sonst irgendwas bekomme. Vllt. ein 18-200 o.ä.. Aber das Risiko bin ich einfach mal eingegangen, da ich es ja auch hätte zurückschicken können.

Doch es war tatsächlich das 180mm 2.8'er Makro von Sigma aus dem Jahr 2012. 😱😱😱

Die Ernüchterung folgte allerdings ziemlich schnell.

Ich holte meine SD14 aus dem Schrank und wollte die Linse einfach mal dranklemmen.... "Na? Bin ich denn zu blöd um anbringen?" "Hä?"
Ich schaute mir den Anschluss an und da erkannte ich schon, dass die Linse nicht für den SA-Mount ist. VER*******
Ich habe ein Objektiv für den A-Mount bekommen. "Oh man", dachte ich mir. "Was soll ich denn nun damit? Verkaufen? Behalten? Zurückschicken?"
Ich habe einen ganzen Tag überlegt was ich denn nun mit dem Objektiv machen soll. Es hat ja gerade mal knapp 250,- € gekostet. Inkl. Versand. 😂

Ich mach es kurz, ich habe es behalten und für weitere 245,- € diesen LA-EA5-Adapter gekauft. Damit kann ich das Objektiv wenigstens an die A7-Kameras flanschen.
Insgesamt kommt man nun zwar auf knapp 500,- €, aber ich denke das ist das Objektiv locker wert.

Leider ist das Wetter im Moment einfach nur zum davonlaufen, aber mein Hündchen kann ja auch mal als "Testobjekt" erhalten.

Und was soll ich sagen? Auf den ersten Blick macht das Objektiv einen hervorragenden Eindruck. Die Schärfe ist bereits bei Offenblende grandios. Ich bin begeistert. 🙂
Zwar hätte ich nach wie vor lieber den SA-Mount gehabt, aber man kann ja nicht alles haben.

comp_A7307090.jpg

Jetzt, wo ich den Adapter habe. Gibt es eigentlich A-Mount-Linsen die ihr mir empfehlen könnt?

LG

Flo
 
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
383
So, dass Wetter ist ja nach wie vor einfach nur zum davonlaufen. Also habe ich mich am Wochenende einfach mal in den Zoo begeben und die Tierhäuser besucht.

Mensch, ich bin ja einfach nur begeistert von dem Objektiv. Doch leider ist das Zusammenspiel mit dem LA-EA5-Adapter kein Zuckerschlecken in Kombination mit einer A7III.

Der AF braucht Ewigkeiten bis er mal sein Ziel erreicht. Also heißt es manuell fokussieren. Ist aber bei solchen Linsen gar nicht so einfach, da die Schärfebereich wirklich winzig ist.

Ich frag mal in die Runde: Wäre der LA-EA3 oder der LA-EA4 evtl. besser geeignet? Vllt hat ja jmd von euch ein paar Erfahrungswerte mit anderen (Sigma)-Objektiven.

Aber hier noch ein paar wenige Impressionen:

1.
comp_A7307119_DxO.jpg

2.
comp_A7307125_DxO.jpg

3.
comp_A7307133_DxO.jpg

4.
comp_A7307136_DxO.jpg

5.
comp_A7307158_DxO.jpg

6.
comp_A7307163_DxO.jpg

7.
comp_A7307180_DxO.jpg

8.
comp_A7307194_DxO.jpg
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.730
schau mal in meinen acount. Ich nutze ja auch die alpha, z.Zt. 2 Stück a 77, und eine a65
meine Objektive ausnahmslos Tamron "USD" Objektive und einiges Altglas von Minolta.
Und warum ausgerechnet ein "Sigma" und warum ein 180mm für Macro??
Ok die Bilder überzeugen aber ich glaube das bringe ich auch mit meinem 90mm Tamron Macro😉
 
Franzl

Franzl

Beiträge
469
Ich nutze das 180iger ebenfalls. Die Linse zeichnet sehr scharf, auch bei Offenblende. Vorteile gegenüber dem 90 mm ist ein größerer Arbeitsabstand zum Objekt und eine effektivere Freistellung. Das hohe Gewicht ist ein Nachteil und ohne Stativ geht wenig. Für mich eine gute Wahl
 
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
383
schau mal in meinen acount. Ich nutze ja auch die alpha, z.Zt. 2 Stück a 77, und eine a65
meine Objektive ausnahmslos Tamron "USD" Objektive und einiges Altglas von Minolta.
Und warum ausgerechnet ein "Sigma" und warum ein 180mm für Macro??
Ok die Bilder überzeugen aber ich glaube das bringe ich auch mit meinem 90mm Tamron Macro😉

Eigentlich wollte ich dieses Objektiv ja gar nicht. Ich hatte nur aus Langeweile etwas im Internet rumgestöbert und da ist mir halt dieses Knaller-Angebot in die Augen geschossen. Wie gesagt, es war eigentlich für den Sigma-Mount angepriesen, aber es war dann leider die A-Mount Version. Egal, es gibt ja Adapter. :)

Und um den Markenkrieg noch etwas zu befeuern: 👹
Ich mag Sigma einfach. Klasse Produkte zu einem guten Preis und unglaublich nettes Personal. War schon öfters in Rödermark. Und der CEO ist auch einfach nur sympathisch, in meinen Augen.