Suche Gestern auf dem Land

  • Autor des Themas MissC
  • Erstellungsdatum
MissC

MissC

Beiträge
245
Leider hindert mich mein Spieltrieb im Moment daran, mich in dem Umfang hier im Forum zu beteiligen, wie ich es eigentlich gern täte. :eek:

Meine Ankündigung vor einiger Zeit, mir eine gebrauchte G1 zu besorgen, habe ich ziemlich schnell dank eines fairen Angebotes (danke Georges :)) umsetzen können.
Nun wollte ich ja schon länger mal ein billiges analoges Objektiv ausprobieren und habe letzte Woche ein Konica AR 50mm 1,7 erstanden. Für 29 Euro finde ich die Ergebnisse schon ganz ok...:D
Mit etwas Übung, vielleicht auch einer etwas gezielteren EBV (habe nur ein bisschen mit Picasa optimiert) ist vielleicht auch noch mehr drin.
Ein paar meiner ersten Versuche (G1 + Konica 50mm) möchte ich gern zeigen - wenn es Verbesserungsvorschläge gibt - ich bin für jeden Tipp dankbar....

Liebe Grüße
Conny

comp2_P1020361_Picasa agG_zugeschnitten.jpg
comp2_P1020354_Picasa agG_Sättigung_zugeschnitten.jpg
comp2_P1020356_Picasa agG.jpg
 
24.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gestern auf dem Land . Dort wird jeder fündig!
hillion

hillion

Beiträge
101
Hallo Conny!

Gratuliere zum Altglas und zur G1. Von wegen Verbesserungsvorschläge. Da werde ich mein eigener Hirte sein - ich werde mich hüten! Solche Bilder schaffe ich einfach nicht. Und wenn, dann zufällig.

Vielleicht zum dritten Bild. Ich habe mir Dein Bild ohne Mauer links und unten zurecht geschnipselt, ist aber nicht besser geworden. Dieses Stilleben ist goldig! Für das Federvieh warst Du mit dem 50/1,7 sicher ganz schön nahe dran. Respekt...

Leo
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Conny,

Verbesserungsvorschläge, ääh??? Der Gockel z.B. Schnitt, Farbe und besonders die Schärfe vom Feinsten meine ich!

Gruß
Hanning
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Die Bilder sind doch durchweg gut!!
Kann echt nicht meckern, zumal die Linse auch noch ein Oberschnäppchen war!

Gut, der Hahn ist nicht komplett scharf, aber so ein Federvieh ist nicht immer ruhig,
daher finde ich das Portrait als wirklich gelungen! Auch die Farben sind 1A.
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Super Bilder,
am besten finde ich das Bild vom Stall, der Blick durch die Mauer ist ein schöner Rahmen!:klatschen::klatschen:
 
MissC

MissC

Beiträge
245
Danke euch allen.
Über die lobenden Worte freue ich mich, aber über Kritik genauso. Ich betone das andauernd, weil ich auch hier schon einmal so eine Diskussion verfolgt habe, in der beklagt wurde, dass manche User wenig Kritik vertragen. Dabei wird diese hier doch so "vorsichtig" und nett geäußert - und wenn mal deutliche Worte fallen, werde ich das auch verkraften.... ;)

Leo, ganz so nah hat das Federvieh mich nicht rangelassen, außerdem war noch ein Zaun dazwischen. Dieses Bild und auch die Rose sind Ausschnitte.
Den Blick durch das Mauerloch fand ich gerade ganz witzig - und du schnippelst die Mauer weg - ts ts ts.... :D

Tja, die Schärfe mit einem manuellen Objektiv und einem lebenden Motiv auf den Punkt zu kriegen ist ganz schön schwer. Ich bin ja nur froh, dass ich meinen zweiten Gockel nicht hochgeladen habe, der war richtig unscharf... :eek:

Aber dafür ist das Objektiv auch nicht gedacht. Ich teste nur am Anfang immer gern ein wenig aus, was "geht" mit meiner Ausrüstung. In erster Linie wollte ich es für Mitarbeiter-Portraits. Die müssen technisch nicht perfekt sein, sind nur für die Mitarbeiterwand für unsere Hotelgäste, damit die gucken können, wer wer ist.

LG Conny
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Schwierig hier etwas zu verbessern, sind einfach nur gut geworden.

Schön, das Du es nun auch mit alten Objektiven versuchst. Mir machen die alten Minolta Objektive auch richtig Spaß und die damit erreichte Qualität ist schon Super und viel schärfer wird es mit den neuen Objektiven auch nur im Offenblende Bereich und das auch nur in der 100% Ansicht, also reine Pixel Peeperei.
 
snowstar

snowstar

Beiträge
173
wie schön, noch jemand mit 'ner G1! Die G-Gemeinde wächst, das finde ich gut!

zu den Bildern: das 3. gefällt mir am besten, eben weil es den Rahmen der Mauer hat...
 
MissC

MissC

Beiträge
245
Schön, das Du es nun auch mit alten Objektiven versuchst. Mir machen die alten Minolta Objektive auch richtig Spaß
Hallo Werner,

ja, es macht Spaß, für so kleines Geld die Möglichkeit zum Experimentieren zu haben.
Über die Minolta-Objektive habe ich auch schon viel Gutes gelesen. Da ich sowieso noch eine längere Brennweite haben möchte, gleich mal eine Frage an dich.
Ich könnte evtl. ein Minolta MC Rokkor 2,8 135mm einschl. Adapter für FT für 30 Euro bekommen. Kannst du mir zu dem Objektiv etwas sagen, lohnt es sich?

Liebe Grüße
Conny
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Bei diesen MµFT funktioniert die Adaptierung sehr einfach, da dort das Auflagenmaß des Minolta MC/MD Bajonett nicht stört.

http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=615058

Minolta war früher die Nr.1 im Bereich der Spiegelreflex Sparte und baute hervorragende Objektive.

Hier hat sie jemand mal alle mit Bild dargestellt

http://minolta.rokkor.de/minoltalenses.htm

Die alten Objektive bilden teilweise besser ab als manche moderne Linse, nicht nur Minolta Objektive. Dies liegt an den verwendeten Materialien in den Gläsern, die heute aus Umweltschutzgründen teilweise nicht mehr verwendet werden dürfen. Einige der alten Objektive müssten eigentlich als Sondermüll entsorgt werden, Dank Ebay werden sie über das ganze Land verstreut und erschweren die Entsorgung.;)

Die optische Industrie hat lange nach dem ersten Verbot dieser Schwermetalle gebraucht, die damalige Qualität wieder zu erreichen.

Nun steht eine erneute Verschärfung an, die uns als Hobby Fotografen dann vielleicht noch schlechtere Objektive beschert, da es dann immer teurer und technisch nicht möglich ist, ordentliche Objektive zu bauen. Es wird wahrscheinlich zu einer Ausnahmegenehmigung für die Herstellung optischer Gläser kommen, da diese sonst nur noch in China hergestellt werden könnten und die Folge dann ein Einfuhrverbot von Objektiven wäre. Das ist nun mal unsere liebe EU, die manches an unsinnigen Gesetzen heraus bringt:

http://www.photonik.de/pl/5/6/0/368...die-ausnahmeregelung-fuer-optisches-glas.html

Kleiner Nachtrag:

Diese µFT Kameras lassen die Preise für die Rokkore förmlich in den Himmel schießen. Bisher waren diese Teile für den digitalen Bereich nicht zu verwenden ohne handwerkliche Umbauten und nun zahlen manche schon über 100 EUR für manches analoge Schätzchen.
 
uefo

uefo

Beiträge
1.013
Hallo Conny,
die Stallansicht durch den natürlichen Rahmen ist dir sehr gut gelungen.
Wirkt auf mich wie aus dem Modellbau.
 
MissC

MissC

Beiträge
245
Hallo Werner,

danke für deine ausführliche und interessante Antwort.
Nun, da kann ich für 30 Euro inkl. Adapter und Versand ja wirklich gar nichts falsch machen - ich hab' dem Verkäufer jetzt zugesagt und bin schon sehr gespannt.... :)

Snowstar und Ulli, auch an euch ein herzliches Dankeschön für die positiven Kommentare.

Gruß Conny
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Klasse Conny,
ich bin schwer beeindruckt, was Du so aus der G1 rausholst.
Der Hahn und das Stilleben sind wirklich vom Allerfeinsten.

Ach, eine Frage noch: JPEGs - oder doch RAWs?
 
MissC

MissC

Beiträge
245
Nö - nix RAWs.... ;)

Damit fange ich gar nicht erst an. Alle meine bisherigen Versuche endeten mit einer Verschlimmbesserung, für eine intensive Einarbeitung ist mir im Moment noch die Zeit zu schade. Vielleicht wenn ich mal in Rente bin...
Ich sitze genug am Computer, und ein bisschen Picasa, Neat Image, Photoshop oder Helicon Filter (übrigens ein schön einfaches, kostenloses Programm) müssen reichen.
Mit meinen Bildern will ich keine Preise gewinnen und kein Geld verdienen. Ich fotografiere, weil es mir sehr viel Spaß macht und ich mich dabei wunderbar entspannen kann. :)

LG Conny