Genial scharf! Sigma 8-16mm

othello8

othello8

Beiträge
760
Werte Fotofreunde,

Als vorwiegend Landschaftsfotograf sind die Weitwinkelgläser stets gesetzt! Und die Königin in dieser Klasse, ist für mich das Sigma 8-16mm. Ansich war es meine Absicht mich beim Sonyequipment eher auf die Vollformatsachen zu konzentrieren. Als ich aber das Sigma vor kurzem zum unverschämt günstigen Preis kaufen konnte, mußte ich zuschlagen. Und heute kam die Linse ins Haus und ich mußte diese bei dem genialen Wetter direkt bei uns am Rhein testen.
Und wie schon bei dem gleichen Objektiv an der Sigma SD war ich wieder begeistert von der Leistung dieses Glases. In diesem Brennweitenbereich eine solch geniale Schärfe und Kontrast zu produzieren, ist schon bemerkenswert. Da ziehen selbst wertige Festbrennweiten im Vergleich oft den Kürzeren! Ein Meisterwerk der Sigma Entwicklungsabteilung!
Hält man die Kamera exakt in der Waage, so hat man ein geniales Panoramaobjektiv. Neigt man sie hingegen, so produziert man ziemlich verrückte, surreale Motive.
Für mich ist schon alleine diese Linse Grund genug den Kontakt zu Sony A-Mount APS-C zu behalten. Im Vollformat gibt es da nichts Vergleichbares. Ein kleines "aber" sei hier auch noch erwähnt. Das Objektiv ist sehr empfänglich für Sonnenreflexe. Schon ab einem Sonneneinfallwinkel von 90 Grad, bilden sich kleine farbige Reflexe auf dem Bild, die man aber meist in der Bearbeitung bequem entfernen kann. In Bild 5 habe ich einen solchen Reflex zur Anschauung nicht entfernt (Suchbild). Aber mit dieser Einschränkung kann ich sehr gut leben.
Entstanden sind die Bilder an der Sony SLT-A77V.

Viele Grüße
Dieter




Bild 1
_DSC5504.jpg




Bild 2
_DSC5512.jpg




Bild 3
_DSC5519.jpg




Bild 4
_DSC5522.jpg




Bild 5
_DSC5529.jpg




Bild 6
_DSC5533.jpg




Bild 7
_DSC5535.jpg




Bild 8
_DSC5546.jpg




Bild 9
_DSC5559.jpg




Bild 10
_DSC5571.jpg
 
23.03.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Genial scharf! Sigma 8-16mm . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.541
Hallo Dieter,

solche Ultraweitwinkel machen wirklich Spaß und wenn man sowas mal hat, möchte man's nicht missen.

Die Aufnahmen gefallen mir! 😊

Musst aber aufpassen! Bei #5 und #8 kippt der Horizont schon sehr! Passiert mir bei der Aufnahme leider auch nicht selten, sollte man aber bei der Bildbearbeitung korrigieren. DREHEN und damit leider auch kräftig reinzoomen ist nur eine Option ... das geht auch ganz anders.😊

Alternativen für Kleinbild Kameras gibt es allerdings sehr wohl.😊
Ich habe z.B. das SIGMA 12-24mm DG EX HSM, das genau den selben Bildwinkel an FF abliefert .... bei ebenfalls hervorragender Schärfe. Es ist auch ähnlich gut auskorrigiert, was Verzeichnungsfehler angeht.
Ich hab' das mit CANON EF-Anschluss, nutze es aber ebenso an der A7rII.

Oder ein IRIX 11mm, das an FF sogar NOCH etwas weitwinkeliger ist, als das 8-16mm an APS-C

Es ist aber i.d.T. ziemlich egal, ob nun APS-C oder KB .... der Bildwinkel zählt beim UWW ... und der ist gleich.

Grüße und viel Spaß damit😊

Klaus
 
othello8

othello8

Beiträge
760
Moin Klaus,
danke Dir für die Rückmeldung! 👍
Das Kippen des Horizontes fällt mir erst jetzt auf, nachdem Du es angemerkt hast. Trotz Wasserwaage in der Kamera, passiert dies bei UWW-Aufnahmen wirklich sehr schnell. Am PC korrigieren werde ich die Bilder wohl nicht, da dann doch eine Menge Bildwinkel verloren geht. Und gerade dieser macht die UWW Aufnahmen ja aus. Man hat oft banale Motive, die durch den Bildwinkel plötzlich sehr spektakulär und dekorativ werden….
Das Sigma 12-24mm habe ich auch hier. Bislang hat es mich aber an der A-99 noch nicht so beeindruckt. Gerade in den Ecken kann es bezüglich der Schärfe und dem Kontrastverhaltens nicht mit dem 8-16mm mithalten. Dazu verzeichnet es mehr. Spannend, daß Du da andere Erfahrungen gemacht hast. Aber ich muß mich dieser Sache nochmal annehmen, weil ich die Kombi A-99 und 12-24mm noch nicht so intensiv getestet habe.
Dazu steht auch noch auf dem Plan eine Testserie APS-C mit der A-99 zu machen. Ich kenne einen Hobbykollegen, der ganz begeistert von der A-99 als APS-C Kamera ist. Mal schauen.
Die jetzige Zeit des ruhenden gesellschaftlichen Lebens, gibt einem ja viel Zeit für solche "Spielereien".

Viele Grüße, und bleibt bitte alle gesund,

Dieter
 
othello8

othello8

Beiträge
760
So, jetzt habe ich die beiden angesprochenen Bilder doch nochmal ausgerichtet. Mußte garnicht so viel gedreht werden, daher geht auch nicht so viel Bildwinkel verloren. Danke für den Hinweis!

_DSC5529.jpg




_DSC5546.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
723
Hej...

sehr schöne Bilder. Ist schon überragend, wie viel Motiv auf einmal auf so einem Bild sein kann. Bin schon etwas neidisch...

Gruß, der Bü...
 
othello8

othello8

Beiträge
760
Hej Bü,
danke für die Rückmeldung!
Wenn Du ein solches Objektiv auf der Kamera hast, kann man aus unspektakulären Motiven einen Hingucker produzieren. Wenn man es aber nicht richtig anfängt, passiert auch genau das Gegenteil. Es muß halt klar sein, daß es beim UWW primär um den Vordergrund geht. Und dann bekommt man ganz irre Bildergebnisse. Die Wurzel auf dem letzten Bild, war ca. 40 cm von der Linse entfernt. Und die Baumzweige darüber höchstens 2 Meter.
Und mit solchen Proportionen produziert man sich seine eigene UWW Realität. Schon ziemlich genial....
Viele Grüße
Dieter
 
pquattro

pquattro

Beiträge
714
Hallo Dieter,

ich hatte früher auch eine Sigma 8-16. Die erste war leider dezentriert, ich habe sie zurück geschickt und zurück ist eine andere gekommen. Die war wirklich exzellent. 👍

Jetzt, wenn ich deine Bilder da sehe mit der Sony, bin wirklich begeistert; sehr gut ist sie und die Bilder so wie so!!!! 👍😊

Grüße,
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
760
Vielen Dank, Peter,

das Kompliment kann ich Dir absolut zurück geben. Du hast Dich toll auf dem "neuen" System eingeschossen. Aber wer so lange, wie Du, mit den Sigma Zicken Top Bilder produziert hat versteht das Handwerk und kommt mit jedem System klar!
Die Bilder sind übrigens mit der ollen A-77V entstanden. Ansich braucht es garnicht mehr Hardware..... Es freut mich auch immer wieder, wenn ich sehe, welche Bildergebnisse das alte Schlachtroß noch so produziert. Und das Objektiv ist eh der Hammer!
Viele Grüße
Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
3.191
Sehr schöne Bilder, paar Sensorflecken drauf aber sonst gefallen sie mir echt gut.....alles andere wurde ja schon gesagt. 👍 👍
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.541
Hallo zusammen,

bei den FF SIGMA 12-24ern kommt es möglicherweise auf das Modell an?? Ich kann nur für meins
schreiben.
Es gibt inzwischen drei Modelle .... seit 2003.

Beim Adaptieren kommt es ENORM darauf an, dass der verwendete Adapter kein (auch nur leicht!) zu kurzes Auflagemaß hat. Ich habe alle meine CANON EOS an SONY-E Adapter diesbezüglich auseinander nehmen und korrigieren müssen (Ausnahme SIGMA MC-11 ... der ist wirklich ganz genau gefertigt).

Manchen Objektiven ist es herzlich egal, wenn der Adapter leicht über Unendlich fokussieren lässt! Dem SIGMA 12-24mm aber gar nicht. Das hat eine Innenfokussierung! Wenn da die Optik auch nur minimal zu nahe am Sensor liegt, sind die Bildecken schon aus der Schärfe.

Wenn alles passt, dann performt meines (wie gesagt) 1A ... könnte ich hier zeigen .... will den Faden hier aber nicht kapern! 😊 Ich hab' ja auch schon Unmengen Aufnahmen damit hier gezeigt.

Was bei solchen (optisch und feinmechanisch sehr aufwendigen) Objektiven leider auch immer sein kann, das sind Serienabweichungen, die über das "Lustige" leider hinausgehen.😔
Auch dafür ist SIGMA ja leider nicht unbekannt ... da nimmt man es mit der Qualitätsprüfung manchmal nicht sehr genau .... soll ja in den letzten Jahren besser geworden sein.

Was Peter oben schreibt, geht ja leider auch in diese Richtung.

So, wie das aussieht, hast Du ja auch ein einwandfreies 8-16mm ... Hauptsache!😊

Grüße und schöne Photos damit

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.541
Moin Klaus,
(...)
Das Sigma 12-24mm habe ich auch hier. Bislang hat es mich aber an der A-99 noch nicht so beeindruckt. Gerade in den Ecken kann es bezüglich der Schärfe und dem Kontrastverhaltens nicht mit dem 8-16mm mithalten. Dazu verzeichnet es mehr. Spannend, daß Du da andere Erfahrungen gemacht hast.
(...)
Hallo Dieter ... doch noch mal ganz kurz dazu, weil Du's ja ansprichst:

https://photowelt-klaus-rickert.lim...bumfiles/5cb3f55e4fb4431a8da06e8e7c9722f1.jpg

Also mein 12-24er ist (hier bei 12mm) praktisch verzeichnungsfrei und astrein scharf bis in die Bildecken.
Vignettierung ist (sinnvoll abgeblendet) völlig vernachlässigbar. Das gesamte Kontrastverhalten finde ich sehr gut und mit guten längeren Brennweiten vergleichbar. Bei der nutzbaren Lichtstärke (T-Stop/F-Stop Differenz) schummelt es etwas ... das tun sie aber alle. 😊

https://photowelt-klaus-rickert.lim...bumfiles/f64f2d9bef354420836d8b8d62fb034b.jpg

Mein Modell soll angeblich CA-empfindlicher sein, als sein Nachfolger, das dafür dann stärker verzeichnet.
Hier mal ein dafür eigentlich anfälliges Motiv?! Ich hab' bei dieser Optik noch nie CA-Probleme finden können. Oben links die Ecke zeigt auch schön, dass es (hier ebenfalls 12mm) keine relevanten Eckenunschärfen gibt.

Grüße

Klaus
 
othello8

othello8

Beiträge
760
Sehr schöne Bilder, paar Sensorflecken drauf aber sonst gefallen sie mir echt gut.....alles andere wurde ja schon gesagt. 👍 👍
Hallo Peter,
danke Dir für die Rückmeldung!
Ja, die Sensorflecken machen mir ein paar Sorgen. Ich bekomme sie nicht in den Griff, obwohl ich schon einige male gereinigt habe. Ich vermute, daß es eher Spiegelflecken sind. Mal schauen.
Viele Grüße
Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kangal1966
othello8

othello8

Beiträge
760
Beim Adaptieren kommt es ENORM darauf an, dass der verwendete Adapter kein (auch nur leicht!) zu kurzes Auflagemaß hat
Hallo Klaus,
ich adaptiere hier nichts. Es sind alles A-Mount Objektive, von denen wir gerade reden. Ich denke, daß ich mein Sigma 12-24mm demnächst mal in Ruhe teste. Ich kann Dir auch nicht sagen, aus welcher Serie meines ist. Vermutlich eines der älteren. An den APS-C Kamera´s liefert es top Ergebnisse. Und bei Vollformat, werde ich nochmal in Ruhe schauen. Und berichten.....
Deine Bilder sehen ja sehr gut aus 👍
Viele Grüße
Dieter
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.541
Hallo Dieter,

Guck mal, welches Du hast:

Drei Modelle sind "unterwegs"

-Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM

(zeige ich oben ...)

-Sigma 12-24 mm F4,5-5,6 II DG HSM

(CA-verbessert, dafür aber Tonnenverzeichnung, die ich nicht mehr wirklich "rektilinear-auskorrigiert" finde).

-Sigma 12-24mm / 4,0 DG HSM ART

(über wirklich jeden Zweifel erhaben aber zu einem Preis, den ich nicht bereit bin, zu bezahlen).


_________________________________

Wie auch immer!

Rektilineare SWW oder UWW Objektive haben mich immer schon fasziniert, genau so, wie ich den Fischaugen nie wirklich etwas abgewinnen konnte.
Ich schreibe mal lieber nicht wie viele Objektive ich "hüte" .... sehr viele auskorrigierte Weitwinkel sind jedenfalls dabei .... ich besitze kein einziges Fischauge ....

Für APS-C habe ich das 2005er SIGMA 10-20mm DC EX HSM mit SA-Mount😊
Klasse Optik ... ebenfalls perfekt bei 10mm auskorrigiert.

Ganz vergessen .... mit CANON Mount kann ich auch das Tamron 10-24mm empfehlen .... eigentlich für APS-C geht es zwischen 14 und 20mm auch klasse für Kleinbild

Wie gsagt .... viel Spaß mit dem 8-16er ... klasse Optik!😊👍

Grüße und schöne UWW Photos damit ....

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
760
Hallo Klaus,

da spricht der absolute UWW Fachmann..... 👍
Also, mein A-Mount Vollformat UWW heiß genau: Sigma 12-24mm 1:4,5-5,6 EX DG, allerdings ohne HSM. Es dürfte eines der ersten Objektive dieser Serie gewesen sein. Ich werde jedenfalls zur nächsten Gelegenheit die A-99 satteln und mit diesem Objektiv einige Aufnahmen machen und hier einstellen.
Spannend wäre dann auch der Quervergleich zum 8-16mm im APS-C Modus der A-99.🤔
Ja, das Art Objektiv wäre ein Traum! Aber das sprengt dann jedes finanzielle Budget😭

Bei meinem Sigma SA Equipment hatte ich auch das 8-16mm und war sehr zufrieden damit. Zumindest an der SD-14 und 15. An der SD-Quattro hat es mich nicht gänzlich überzeugt. Ich habe es damals auf den unterschiedlichen Crop-Faktor geschoben: SD-1 und Quattro 1,5 und der Rest 1,7. Umso mehr freut es mich, daß es an der Sony, mit Crop 1,5 so gut arbeitet. 😄. Ich habe das 8-16mm dann dummer Weise verkauft und mir für die Sigma´s das 10-20mm zugelegt, auch mit der irrigen Intention mal einen Polfilter verwenden zu können. Geht ein UV-Filter da gerade noch, so vignettiert das Objektiv durch den dickeren Polfilter extrem stark. Diese Überlegung war also nix! Mit dem 10-20mm 1:4-5,6 war ich nie glücklich. Das jetzige mit der Lichtstärke 1:3,5 ist da deutlich besser.

Aber jetzt bin ich glücklich, daß ich das 8-16mm für die Sony´s habe. Man soll es nicht glauben, aber diese UWW´s bieten eine ganz andere Spielart der Fotografie, gerade bei Landschaftsaufnahmen.

Und, vielen dank für die guten Wünsche! Dir auch noch viel Freude im Land der weiten Winkel!

Viele Grüße

Dieter
 
othello8

othello8

Beiträge
760
Hallo Klaus,

man kann es gut hören, daß dieses Objektiv keinen AF Ultraschall Steller hat.... 😉
Was seine Abbildungsleistungen betrifft, habe ich hier einige Aufnahmen an der A-99 gemacht. (Spaziergang zur Löwenburg im Siebengebirge).
Wenn man die Leistungen eines UWW beurteilen will, so sollte man das immer im Hinblick auf die Tatsache tun, daß man sich hier im Randbereich des optisch noch Realisierbarem bewegt.
Vor allem bei der 12mm tritt blendenunabhängig ein deutlicher Schärfe - und Kontrastabfall ein. Dazu vignettiert das Objektiv offenblendig deutlich sichtbar. Starke Lichtreflexe schon bei Seitenlicht. Ab Brennweite 15-24 mm ist die Leistung dann sehr ordentlich. Das Objektiv hat eine sehr warme Farbcharakteristik.
In Anbetracht des Brennweitenbereiches ist es dennoch sehr empfehlenswert, da es für die kreative Motivgestaltung sehr schöne Möglichkeiten bietet.

Allerdings sind die Leistungen des APS-C Gegenstück, dem Sigma 8-16mm, deutlich ausgewogener und in der Summer der Eigenschaften, besser!
Hier einige Probeaufnahmen mit dem 12-24mm von der Löwenburg:


Bild 1
DSC01044.jpg




Bild 2
DSC01048.jpg




Bild 3
DSC01057.jpg




Bild 4
DSC01082.jpg




Bild 5
DSC01084.jpg




Bild 6
DSC01096.jpg




Bild 7
DSC01098.jpg




Bild 8
DSC01099.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge