Geschlossen Gebänderte Prachtlibelle

  • Autor des Themas wpau
  • Erstellungsdatum
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Heute Morgen haben wir unseren Spaziergang am Biotop für einige Libellenfotos unterbrochen.
Es war schon fast zu spät am Morgen für meine Methode mit Stativ zu fotografieren.
Zwei Libellen hatten aber doch etwas Geduld mit mir und warteten den Moment der Windstille und des Auslösen ab.

Alle Bilder sind zugeschnitten, hier Bild 1 zur Orientierung.
Näher ließen sie mich auch mit dem 180mm Tamron schon nicht mehr heran.
Es gelang mir keine Aufnahme , bei der sie parallel zum Sensor sitzen.
Immer wenn ich soweit war, das ich Auslösen wollte, flogen sie weg.
Der Sommer ist ja noch lang und hoffentlich so schön wie bisher.

gesamt-DSC00754.jpg

Bei den beiden ersten Bildern kam die Sonne noch günstig von der Seite

normal-DSC00754.jpg

normal-DSC00756.jpg

Bei dieser Libelle habe ich mal eine Gegenlicht Aufnahme versucht. Auch bei dieser Lichtsituation hat die Sony keine Probleme.

Die Verfärbung im Flügel kommt durch das Sonnenlicht.

normal-DSC00765.jpg
 
04.07.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gebänderte Prachtlibelle . Dort wird jeder fündig!

hookhook22

Beiträge
571
hi werner,

dein tamron "rockt":klatschen::klatschen::klatschen:

das letzte bild ist mein fav, eine unglaublich schön gestaltete aufnahme:ausrufezeichen:

lg
joerg
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
meins auch...

also das letzte meine ich.... klasse... diese geometrische linienführung mit natur... toll
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Das Letzt ist wirklich toll gelungen :klatschen:, davon würde ich gerne das ganze Foto sehen. :)
Werner du hast Glück bei uns fliegen die mit einem Zahn durch den Garten, da bin ich viel zu langsam. Sitzfleisch scheinen sie keines zu haben. :mad:
Ist denn in der Früh besser sie zu erwischen? Haben einen kleinen Fischteich in der Nähe und ich könnte ja mal zeitig aufstehen. :idee:
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
ich habe auch immer Pech mit dem Libellen! Obwohl von den Vichern genug herumfliegen. Wasser habe ich ja genug um mich herum. Und Schilf, Heide, Sumpf alles was das Herz begehrt. Wann ist denn die beste Zeit:confused:
LG Norbert
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Danke für die Kommentare, aber für die Gestaltung sorgen die Motive ja in der Regel selber.:D
Da ich hier nicht richtig heran kam, konnte ich die Kamera auch nicht parallel zum Sensor ausrichten. Immer wenn ich soweit war, ging das Hinterteil aus der Ebene heraus. Für mehr als 1/6 s war aber nicht genügend Windstille an diesem Morgen, so musste ich die Blende bei 9 lassen. Mit Blende 16, mehr nehme ich nie, wäre sie wohl komplett scharfe geworden. An schönen, windstillen Sommertagen belichte ich dann auch schon einmal bis zu 2 Sekunden. Für Sony, Pentax und Olympus Fotografen, nicht vergessen, den Stabilisator bei Stativarbeiten auszuschalten.

Die Sony A850 ist ein technisch, perfektes Werkzeug in meinen Augen und arbeitet mit dem Tamron sehr gut zusammen, vor allem lässt es sich sehr fein manuell einstellen. Ich habe ja erst im Dezember mit der Sigma SD14 das erste AF Objektiv in der Hand gehabt. Nicht lächeln, aber Ich habe in der Bedienungsanleitung nachlesen müssen, wie dort die Blende eingestellt wird.
Da ich weiterhin fast zu 95% manuell arbeite, ich bin es eben nicht anders gewohnt, fiel mir nicht einmal der leichte Fehlfokus im AF-Modus bei meiner ersten SD14 auf.
Die Kamera hat Mario (heross) für seine Frau von mir gekauft und wegen dieses Fehlers sofort eingeschickt, die Garantie war ja noch nicht abgelaufen. Er hat nun einen Fokus, der wie er sagt, schärfere Bilder bei 18mm mit dem 18-200mm ohne OS liefert, als seine SD14 mit dem OS-Objektiv, das freut mich für ihn. Sein Testbild hat mich schon überrascht, wie gut dieses von mir nie benutzte Objektiv ist.

Nur mir hätte es nicht viel geholfen, da ich den großen Sucher vom Vollformat für mein durch den Arbeitsunfall verletztes Auge benötige.

Da der Wunsch nach der 100% Aufnahme geäußert wurde, stelle ich diesen hier zusätzlich mit einem weiteren Ausschnitt (englisch Crop) ein. Allein diese Ausschnitt Möglichkeit bei diesem Sensor würden mich nicht mehr in das APS-C Kamera Lager locken.

gesamt-DSC00765.jpg

Der Ausschnitt aus diesem Bild

crop-DSC00765.jpg

Und nun zur Frage der besten Zeit für Libellen.

Mein Revier ist ja entweder mein Teich oder das Biotop, das nur 300m von mir entfernt am Waldrand liegt. 2 große Teiche, die ich mit dem Auto anfahre, besuche ich meistens nur, wenn ich Urlaub habe.

Die besten Aufnahmen gelingen zwischen 6-9 Uhr Morgens. Wenn es so warm ist wie im Moment, sind sie leider schon ab 8 Uhr aktiv und man muss sich ihnen dann sehr langsam und ohne große Bewegung nähern. Wenn etwas Wind weht, versuche ich das Schilfrohr mit Ästen zu stabilisieren. Das gelingt aber nur zwischen 6-7 Uhr, wenn sie noch Sonne tanken müssen für ihre filigranen Flügel und dann nich wegfliegen können. Mit der Sigma hatte ich mir diese Methode abgewöhnt, da dort die Bilder mit ISO über 200 zu viel Farbrauschen hatten. Mit der Sony komme ich bis ISO 800 ohne einen Ansatz von Farbrauschen und das Farbrauschen bis ISO 3200 ist sehr gut mit Noise Ninja beherrschbar.

Für Langschläfer ist dann noch die Zeit ab 9 Uhr zu empfehlen, dann lässt normalerweise auch der Wind nach. Da sie wieder müde und durch die kühleren Temperaturen auch träger werden, kann man sich ihnen langsam nähern. Man muss sich dann nur vorher schon einmal ab 8 Uhr die Zeit mit Testaufnahmen vertreiben, um das Gefühl für die Stativ Einstellung vor Ort zu bekommen und ihre Schlafplätze erkunden. Dabei entstanden ja bei meinem letzten Bericht die Fingerhut Aufnahmen. Jetzt im Juli bleibt einem dann gut eine Stunde bis das Licht zu knapp wird.

Und niemals das wichtigste Zubehör vergessen, eine kleine Flasche Autan.

Hier ist ein kleiner Film von einem Mitglied aus dem Club Sonus, der dies in drei Filmen sehr gut darstellt.

http://www.youtube.com/view_play_list?p=C2F13B413244E036
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
der unterste ausschnitt ist ja wohl hammer!!!

wowww... DAS ist ja mal ein tolles farbenprächtiges "scharfes" viech... :D
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.845
Alles schon geschrieben Werner.:klatschen::klatschen::klatschen:

gefällt gut!

Grüße und schöne Makros

Klaus
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Das Detailbild finde ich stark! Werner du machst mir Gusto auf einen neue Kam! Ist im Moment aber nicht drin. :(
Danke für deinen Rat. Werde ihm befolgen und am nächsten freien Tag früh den Wecker stellen. :eek: Mit Stativeinstellen muss ich mich noch nicht quälen, knipse noch freihand.
 

heross

Beiträge
429
Hallo Werner,

ich glaub jetzt bist du mit deiner neuen Kamera so richtig Warm geworden. Bild 1 ist ja schon hübsch anzuschauen, aber Bild 4 zeigt dann das Motiv hervorragend in Scene gesetzt. Ein wirklich prachtvolles Tier, das ich so in Natura noch nicht zu sehen bekommen habe.

Gruss Mario
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
wpau Geschlossen Prachtlibelle Sony Bilder besprechen 10
Ähnliche Themen