Gaudi, verspie(ge)lt und gerahmt ?

ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.438
Die Frage ob das Kunst ist oder weg kann stelle ich heute mal nicht.
Mir gehts um ein kleines, seltsames Projekt. Sehr klein, sehr seltsam.

Einem Kumpel ist ein uralter, klassischer Bilderrahmen in die gierigen Finger gefallen.
Das Teil ist so massiv, das kriegste höchstens mit 5 10er Dübeln fest an die Wand.
Das Problem (eigentlich ja garnicht) ist, dass irgendein Gothicfreak das Gedöns
pechschwarz "aufgehübbscht" hat. Die Originallackierung oder Vergoldung ist nicht
mehr zu restaurieren.

Was macht man also damit?
Man montiert ein paar Leuchtflächen / LED Panels da rein und packt ein auf
Plexi gebrachtes Bild davor. Passt wahrscheinlich perfekt in eine Scene-Kneipe
oder einen Friseursalon 😇

Jetzt sind wir bei der Sichtung einiger (Bild-)Kandidaten auf ein paar ältere Bilder aus
Barcelonas Gaudi-Tempelchen gestossen. Irgendwie haben wir uns da festgefressen.

Nun sind ja selbst bei ZOR die grossen Plexibilder nicht unbedingt die Superschnäppchen.
Jedenfalls nicht, wenn man sich nicht so ganz klar über das zu verarbeitende Motiv ist.

Kann sich das noch wer vorstellen, oder geht das garnicht?

1 DSC_7560.jpg 3 DSC_7662_1.jpg

(Wer mich kennt, weiss, was ich da wieder getrieben habe.)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: oz75
RoToR

RoToR

Beiträge
662
Wenn, dann auf jeden Fall das Linke, das hat Feuer und wird dem Rahmen am ehesten gerecht.

Ich habe den Rahmen vor meinem Auge, allerdings fehlen mir ein bisschen die Größenverhältnisse.
Aber ich gehe irgendwie von 60x80cm oder größer aus.

Ich glaube allerdings, dass der Rahmen bzw. das Bild mit diesen Motiven nicht richtig zur Geltung kommt.
Unterm Strich ist es beim ersten Anblick lediglich ein Muster, welches man eigentlich nicht rahmen lässt, sondern frei, also ohne Rahmen aufhängt. Dabei kann ich mir beide Bilder von dir ohne Rahmen als große "Plexibilder" an einer großen weißen Wand vorstellen.

Für den Rahmen würde ich ein ebenso opulentes Bild nehmen, das als solches sofort erkennbar ist und durch den Rahmen hervorgehoben werden soll.

Sei es eine barocke Tür, oder ein großer Kristall-Hängeleuchter in einem barocken Raum, etc.
Goldgelbe Farben, wie im linken Bild kommen hintergrundbeleuchtet dann am besten zur Geltung.

Ist nur meine Meinung bzw. mein Geschmack. Kann von der Norm abweichen. 😉

Ahso, da fällt mir noch ein, wie ich das schon gemacht habe. Mache doch ein Bild vom Rahmen und montiere deine Auswahl per EBV, dann fällt die Entscheidung einfacher. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ThomasRS
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.438
Wenn das so einfach wäre.
El Kumpello wohnt nicht nebenan, eher weit weg.
Wenn der mir ein Bild von dem Rahmen schickt, kann ich da wahrscheinlich nix mit anfangen 🤪
Aber ich könnte einen eigenen dafür hernehmen ............
.............. danke für den Tipp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RoToR
RoToR

RoToR

Beiträge
662
Jo, wenn er es mit dem Nokia 3110 von hinten fotografiert, dann wird´s schwierig. Kenne ich.
Traue keinem Foto, das du nicht selbst erschossen hast. 😂