Geschlossen Ganz nah mit fehlender Ausrüstung?

  • Autor des Themas heross
  • Erstellungsdatum

heross

Beiträge
429
Ja, es geht.
Da mir immer noch ein preiswertes Macro fehlt, habe ich mal ein paar Versuche mit vorhandenen Objektiven unternommen. Als geeignetste Linse in Verbindung mit meinem Raynox DCR250 hat sich dabei ein Tokina 35-105 erwiesen. Erste Ergebnisse möchte ich hier mal zeigen.




Was meint ihr dazu? Ist doch schon recht gut, oder?

Gruss Mario
 
03.05.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ganz nah mit fehlender Ausrüstung? . Dort wird jeder fündig!
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Sind super geworden,
die 2 und 3 finde am besten!:klatschen::klatschen::klatschen:
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Die Bilder vertragen alle etwas mehr Schärfentiefe. Die Motive sind allesamt gut ausgewählt.

Das Katzenauge mit der passenden Schärfentiefe wäre schon ein Hingucker.
 

heross

Beiträge
429
Ja die Schärfentiefe,

die ist schon ein Problem. Besonders da die Sonne fehlt. Es wird nämlich schon bei den hierbei verwendeten f11 recht dunkel im Sucher, was es schon problematisch macht die Schärfe überhaupt richtig zu platzieren. Aber ich bleibe am Ball und hoffe an einem sonnigen Tag auch mal bei f22 einen Treffer zu erzielen.
Übrigens, für den sonnigen Effekt sorgte bei den Bildern nur die eingebaute Spassklappe der SD14.

Gruss Mario