Fuji XF 55-200mm f3.5-4.8

  • Autor des Themas dj69
  • Erstellungsdatum
dj69

dj69

Beiträge
3.734
Hallo zusammen,
Da ich ein Tele für meine X-E2 suchte und auch schon erfolglos mit manuellen Linsen (auch Tele) experimentierte, habe ich mir jetzt ein fast Neuwertiges XF 55-200mm gegönnt. :)

Der erste Eindruck ist, wie alle weiteren Eindrücke auch, soviel vorweggenommen, sehr gut. Die Verpackung ist Fuji typisch hochwertig und wirkt sehr edel. Die Linse liegt in einem stabilen Formteil aus "Papp-Spritzgus" ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll, ist das gleiche Zeugs aus dem die Eierkartons sind, sicher geschützt.

Die Haptik ist toll, es wackelt nichts, es klappert nichts und es dreht sich nichts extrem leichtgängig. Der Zoomring ist fein Gummiert und dreht sich geschmeidig mit einem guten Widerstand. Der Blendenring rastet sauber und der Fokusring läuft ebenfalls schön geschmeidig. Das Alu-Gehäuse liegt gut in der Hand und es sitzt fest am Bajonett der Kamera.

Wenn das Objektiv an die X-E2 angesetzt ist wirkt diese weniger filigran und natürlich auch nicht mehr so unauffällig wie mit dem Fisch oder dem Standard-Zoom. Das macht aber nix, man sucht ja Motive in einem gewissen Abstand.
Die Kamera liegt trotz des höheren Gewichtes gut in der Hand, natürlich ist es trotzdem sinnvoll das Tele mit der zweiten Hand zu stützen. Aber die befindet sich ja schon am Zoomring, was also auch kein Problem darstellt.

So, hier ist das gute Stück.

DSCF9037.jpg


DSCF9042.jpg

Ich habe heute auf die Schnelle einige Bilder gemacht und mich dabei an einem Roten Hinter- und Untergrund versucht. Urteilt selbst.

Im Nachbarthread habe ich ja ein Vergleichsbild Fuji - Pentacon angedroht. Hier ist es nun, das 55-200 neben dem Pentacon 300mm f4 Mittelformat-Tele.

DSCF9051.jpg

Man beachte die Frontlinsen :)
DSCF9054.jpg

An der Pentacon Linse ist der Nikon Adapter noch nicht montiert. dadurch wird sie noch ca. 5cm länger. :)
DSCF9060.jpg

Wenn ich das Pentacon an die D700 adaptiere habe ich die gleiche Brennweite bzw. Brennweitenentsprechung wie mit dem XF 55-200mm an der Fuji.
 
21.03.2016
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fuji XF 55-200mm f3.5-4.8 . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
3.734
So, weiter im Text.
Natürlich gibt es auch Bilder zu sehen.

Ich persönlich finde die Abbildungsleistung des Objektivs sehr gut. Es löst auch kleinste Details schön auf und wenn man die Kamera richtig einstellt passt auch Belichtung und Farblook, da kann aber das Objektiv nix für... :eek::rolleyes:

Ich war trotz Hochnebel und alles grau mal mit der Linse unterwegs. Im Nachbarort steht ein wunderbar zugewachsener Stall. Hier habe ich erste Eindrücke gesammelt. Alle Bilder ISO 800.

#01
DSCF8964.jpg

#02
DSCF8968.jpg

#03
DSCF8977-2.jpg

#04
DSCF8978-2.jpg

#05
DSCF8982.jpg

#06
DSCF8986.jpg

An den Bildern ist nicht viel gemacht.
Gerade gerichtet, WB angepasst, Velvia, Kontrast, fertig
 
Zuletzt bearbeitet:
dj69

dj69

Beiträge
3.734
Ich hab noch was....
:)
Bei einem befreundeten Pferdehalter war der Hufschmied zugange. Aus sicherer Entfernung habe ich einige Bilder gemacht, nur Details und fast nur mit längeren Brennweiten und möglichst offener Blende.

Auch diese Bilder sind nur durch LR gewandert, begradigt, WB, ein wenig Kontrast und Velvia. Alle Bilder ISO 800!

#07
DSCF9003.jpg

#08
DSCF9005.jpg

#09
DSCF9008.jpg

#10
DSCF9019.jpg

#11
DSCF9023.jpg

#12
DSCF9030.jpg

Nichts besonderes aber für eine Tag mit miesem Wetter doch eine einigermaßen vertretbare Ausbeute... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.051
Schöne Schärfe, schöne Linse. Wenn du es nicht geschrieben hättest würde man nicht an ISO800 denken, aber die Grenzen verschieben sich deutlich durch gute Technik nach oben.
 
dj69

dj69

Beiträge
3.734
Schöne Schärfe, schöne Linse. Wenn du es nicht geschrieben hättest würde man nicht an ISO800 denken, aber die Grenzen verschieben sich deutlich durch gute Technik nach oben.
Ja wirklich, tolle Schärfe und auch der OIS ist super! Die EIFs sind in den Bildern drin. ISO 800 fällt wirklich kaum auf, auch im Original nicht. Selbst im JPG OOC ist es kaum erkennbar.
Ich bin sehr zufrieden! Und freistellen geht auch :)
Ich werde weitere Bilder hier posten, wenn ich wieder welche habe :) aber an Ostern soll es ja ganz schön werden.
 
dj69

dj69

Beiträge
3.734
Heute hat sich unser Kater als passendes Zielobjekt für meine Testschüsse platziert :)
Er hat so schön geschlafen.

Das Bild entstand bei 200mm, offener Blende f4.8, ISO 1600 und 1/38s Belichtungszeit.
Das ist für 200mm an einer Crop-Kamera sehr lange und das Bild ist klasse scharf!
Also der OIS ist der Hammer.
Das Bild ist ein JPG OOC und nur mit IrfanView auf Forengröße verkleinert.

DSCF9072.jpg
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.051
Nein, ich will das 55-200 nicht, nööö, will ich nicht. :D


Kannst du mal nachschauen was bei 100 und 150mm die Offenblende ist?

Danke!


Nö das Objektiv brauche ich nicht. Vielleicht eher das 14er, nööö das brauche ich auch nicht. :eek:

Das 16 1.4 das brauche ich zum Glück ja auch nicht. Das Fuji System nervt wirklich. :p
 

cgrille

Beiträge
356
Schon mal schöne erste Beispielbilder. Viel Spaß damit.

Nur die Größenvergleiche sind für mich oft nichts :) Vor allem da hier ein Zoom bei 55mm mit einer Festbrennweite mit konstanter Blende verglichen wird, welches an der Fuji einen Bildausschnitt einer 450mm Brennweite liefert.


Kannst du mal nachschauen was bei 100 und 150mm die Offenblende ist?

Danke!
Ich konnte gerade ebenfalls schauen und bei 100mm ist es maximal f/4, bei 150mm muss ich schätzen: f/4.5-4.6
 
dj69

dj69

Beiträge
3.734
Nein, ich will das 55-200 nicht, nööö, will ich nicht. :D


Kannst du mal nachschauen was bei 100 und 150mm die Offenblende ist?

Danke!


Nö das Objektiv brauche ich nicht. Vielleicht eher das 14er, nööö das brauche ich auch nicht. :eek:

Das 16 1.4 das brauche ich zum Glück ja auch nicht. Das Fuji System nervt wirklich. :p
Danke für den Link, der ist sehr lesenswert und die Bilder sind eindrucksvoll. Das 16er 1.4 brauch ich auch nicht und das 23er 1.4 nicht und .... arrrgg ... ich will aber... "aufdenbodenwerfundwildstrampel" :eek::D

Schon mal schöne erste Beispielbilder. Viel Spaß damit.
Vielen Dank, werde ich sicherlich haben :)

Nur die Größenvergleiche sind für mich oft nichts :) Vor allem da hier ein Zoom bei 55mm mit einer Festbrennweite mit konstanter Blende verglichen wird, welches an der Fuji einen Bildausschnitt einer 450mm Brennweite liefert.
Ja, es ist ein Vergleich von Äpfeln und Kürbis. Aber es gin mir da ja auch eher um D700 + Pentacon und Fuji + XF.
Ich werde mir mal einen Fuji-Nikon Adapter zulegen, dann kann ich auch dieses Monster an die Fuji adaptieren :)
Die Fuji schrumpft dann von der Größe her aber wirklich in Richtung rückseitiger Schutzdeckel. :eek:
Ich könnte mir aber vorstellen das da was vernünftiges bei rauskommt, Stativnutzung vorausgesetzt.

Ich konnte gerade ebenfalls schauen und bei 100mm ist es maximal f/4, bei 150mm muss ich schätzen: f/4.5-4.6
Bei 100mm zeigt meins auch f4.0, bei 135mm f4.4 und bei ca. 150mm f4.5.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge