Fuji X-Pro2

  • Autor des Themas dj69
  • Erstellungsdatum
dj69

dj69

Beiträge
4.544
Wie war das, Männer werden nicht erwachsen, lediglich die Spielsachen werden teurer...
;)

Ist was wahres dran.

Nachdem ich mich von meiner X-E2 und nun auch von der X-T1 getrennt habe, ist im Frühjahr eine X-T2 und gestern eine X-Pro 2 zu mir gekommen.
Na gut, ich hab sie mir geholt... :D

Dazu kam vor zwei Wochen noch das XF 56mm f1.2, ein echtes Sahneteil. Die Bilder im Faden Mädchen Mit Pferd habe ich mit zum großen Teil dem 56er aufgenommen :)

Aber zur Kamera...

Der helle Hybrid-Sucher ist in der (von vorn gesehen) rechten Gehäuseseite untergebracht. Dadurch hat sie so einen leichten Leica-Look :D

XT2D0875.jpg


Der Hebel auf der (von vorn gesehen) linken Gehäuseseite steuert die Sucherfunktionen. Man kann ihn als reinen optischen Sucher benutzen, es werden dann Leuchtrahmen passend zum Bildausschnitt der angeschraubten Brennweite und Fokusfeld eingeblendet. In Abhängigkeit der Objektentfernung wird auch die Parallaxe mit angezeigt, das ist cool ;)
Im Hybridbetrieb geschieht das auch, zusätzlich wird im Sucher unten rechts der 100% Ausschnitt des Fokuspunktes mit Fokuspeaking (Manuelles Fokussieren) angezeigt.
Alternativ dazu kann der Sucher auf voll digitale Darstellung umgeschaltet werden. Der Sucher ist in jeder Betriebsart hell und groß.

XT2D0877.jpg


Neben dem Sucher ist ein Sensor zur Augenerkennung. Ausserdem lässt sich der Dioptrienausgleich sehr gut einstellen und die Kamera dadurch auch für so einen Blindfuchs wie mich ohne Brille nutzbar. :daumen:

XT2D0880.jpg


Die Bedienelemente konzentrieren sich auf der rechten Kameraseite (von hinten betrachtet) eine intuitive Bedienung ohne das Auge vom Sucher zu nehmen ist so nach kurzer Eingewöhnung möglich.

XT2D0882.jpg


Von oben gesehen fällt sofort das kombinierte Einstellrad für Belichtungszeit und ISO auf (Anzeige im kleinen Fensterchen des Rades). Die ISO wird durch anheben des Drehringes verstellt, die Belichtungszeit durch drücken des Knopfes in der Radmitte und zeitgleiches drehen des Rades.

XT2D0886.jpg


Ich hatte selten ein so faszinierendes Stück Technik in der Hand. Bin hin und weg. Es ist gut möglich, das sie meiner T2 den Rang abläuft...
:)
Macht richtig viel Spaß und der Sucher ist ein echter Gewinn, hätte ich nicht gedacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast11483
27.08.2018
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fuji X-Pro2 . Dort wird jeder fündig!
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
4.240
Hi Dirk,

Glückwunsch zur neuen Kamera und auf weitere schöne Bilder von dir:klatschen::daumen:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.292
Ist nicht nur eine gute, sondern auch eine ausgesprochen hübsche Kamera .... echtes Schmuckstück.:daumen:

Sowas ist auch wichtig! Man muss seine/ihre kamera mögen, sonst nimmt Mann/Frau das Dingen nicht mit.;)

Glückwunsch und viel Spaß damit ...

Klaus
 
dj69

dj69

Beiträge
4.544
Ist nicht nur eine gute, sondern auch eine ausgesprochen hübsche Kamera .... echtes Schmuckstück.:daumen:
Danke Klaus, mir gefällt sie auch ausgesprochen gut :)

Sowas ist auch wichtig! Man muss seine/ihre Kamera mögen, sonst nimmt Mann/Frau das Dingen nicht mit.;)
Das ist so.
Ich suche noch einen passenden Pameragurt für das gute Stück, wenn jemand Ideen hat, immer her damit.

Den werde ich haben :D
 

sw-labor

Beiträge
1.632
Na dann viel Freude mit der Kamera.:daumen:
Vom Äußeren her hat sich nicht viel zur X-Pro1 getan.
Einige Bedienelemente sind hinzugekommen.
Wichtiger werden wohl die technischen Neuerungen gegenüber der X-Pro1 zu Buche schlagen.
 
Janni

Janni

Beiträge
8.801
Glückwunsch zur Neuen :daumen:

Auf den Bildern wirkt sie relativ klein und kompakt, und durch die geringe Schärfentiefe noch vieeeel kleiner,
aber ich denke mal nicht das es eine Spielzeugkamera ist :D
Gut fand ich schon immer solche Drehrädchen für ISO, Belichtungzeit und Belichtungskorrektur, Deine neue
Kamera hat ja wenigstens 2 davon oben drauf :daumen:

Viel Spass damit ;)









Gruss
JAN
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.108
Ohh sehr schön :daumen: , ich habe ja noch den Vorgänger und die X-T1 werde ich vermutlich auch nicht abgeben.
Ich habe momentan ein Problem weil ich nicht weiß ob ich in die neue Z6, oder auf die X-T3 oder in eine Mavic2 Zoom investieren sollte, im Zweifelsfalll kauft man gar nichts....... obwohl mich die Z6 dank des Adapters und den vorhandenen Linsen extrem reizt.


Och Gott... und dann zeigst du so schönes Fotozeug.
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.668
Sehr schöne Kamera, Glückwunsch. Die würde ich auch gerne mal testen. :)
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.108
Hallo,
ich noch mal, hat die Pro2 noch die optische Linse die man motorisch in den Sucher schwenken kann? Eines der schönsten Features die ich bisher bei Kameras gesehen habe.


...und dann läuft mir gerade eben folgendes Video über den Weg.
Wer sich Zeit nimmt und sich das anhört weiß warum Fuji nicht nur Nutzer sondern auch echte Fans hat. Fujichron...jaja



https://youtu.be/uV7-wzEfsXY?t=38s
 
Ulrike

Ulrike

Beiträge
891
Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Das ist wirklich ein schönes Sahneteilchen. :daumen:
 
dj69

dj69

Beiträge
4.544
Na dann viel Freude mit der Kamera.:daumen:
Vom Äußeren her hat sich nicht viel zur X-Pro1 getan.
Einige Bedienelemente sind hinzugekommen.
Wichtiger werden wohl die technischen Neuerungen gegenüber der X-Pro1 zu Buche schlagen.
Danke Jens-Uwe :) Die Weiterentwicklung ist sehr deutlich spürbar.
Glückwunsch zur Neuen :daumen:

Auf den Bildern wirkt sie relativ klein und kompakt, und durch die geringe Schärfentiefe noch vieeeel kleiner,
aber ich denke mal nicht das es eine Spielzeugkamera ist :D
Gut fand ich schon immer solche Drehrädchen für ISO, Belichtungzeit und Belichtungskorrektur, Deine neue
Kamera hat ja wenigstens 2 davon oben drauf :daumen:

Viel Spass damit ;)
Danke Jan, die Drehrädchen sind eine feine Sache und relativ kompakt ist sie auch, mini ist aber anders ;)
Ohh sehr schön :daumen: , ich habe ja noch den Vorgänger und die X-T1 werde ich vermutlich auch nicht abgeben.
Ich habe momentan ein Problem weil ich nicht weiß ob ich in die neue Z6, oder auf die X-T3 oder in eine Mavic2 Zoom investieren sollte, im Zweifelsfalll kauft man gar nichts....... obwohl mich die Z6 dank des Adapters und den vorhandenen Linsen extrem reizt.


Och Gott... und dann zeigst du so schönes Fotozeug.
Danke Peter, ja was soll ich sagen, es lebe die Versuchung... ;)
Sehr schöne Kamera, Glückwunsch. Die würde ich auch gerne mal testen. :)
Danke Johannes, ich kann sie nur empfehlen :)
Hallo,
ich noch mal, hat die Pro2 noch die optische Linse die man motorisch in den Sucher schwenken kann? Eines der schönsten Features die ich bisher bei Kameras gesehen habe.
Öhm, keine Ahnung, muss ich mal in der Anleitung suchen, danke für den Hinweis!! :daumen:
...und dann läuft mir gerade eben folgendes Video über den Weg.
Wer sich Zeit nimmt und sich das anhört weiß warum Fuji nicht nur Nutzer sondern auch echte Fans hat. Fujichron...jaja

https://youtu.be/uV7-wzEfsXY?t=38s
Danke für den Link, interessant :)
Viel Spaß mit dem kleinen HighTechWunder :daumen:

Da kommt für mich ausschließlich Peak Design in Frage...
Danke Günther, Peak Design? Da muss ich mal suchen. Das sind doch die mit den wechselclips? Hatte eher an einen Ledergurt gedacht :confused:
Mal schauen :)
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.108
Öhm, keine Ahnung, muss ich mal in der Anleitung suchen, danke für den Hinweis!! :daumen:

Hallo,
also bei der Pro1: Hebelchen vorne schaltet zwischen OVF und EVF um. Wenn du den optischen Sucher nutzt und das Hebelchen länger zur Seite drückst wird eine optische Linse eingeschwenkt das z.B. der Leuchtrahmen des 56er nahezu formatfüllend im Sucher steht... geil.


Peak-Design an einer Pro....nö, habe ich an der T1 und an der Pro ist natürlich Leder. :)
 
dj69

dj69

Beiträge
4.544
Hallo,
also bei der Pro1: Hebelchen vorne schaltet zwischen OVF und EVF um. Wenn du den optischen Sucher nutzt und das Hebelchen länger zur Seite drückst wird eine optische Linse eingeschwenkt das z.B. der Leuchtrahmen des 56er nahezu formatfüllend im Sucher steht... geil.


Peak-Design an einer Pro....nö, habe ich an der T1 und an der Pro ist natürlich Leder. :)
Leder :daumen:
Sie hat das verschiebbare Linsenelement auch, habe gestern Abend danach geschaut, das ist echt stark :D
Vielen Dank, werde ich haben :)
 
muezin

muezin

Beiträge
3.515
Danke Günther, Peak Design? Da muss ich mal suchen. Das sind doch die mit den wechselclips? Hatte eher an einen Ledergurt gedacht :confused:
Mal schauen :)

Das eine schließt doch das andere nicht aus :rolleyes:
Ich würde mir nie mehr wieder einen Gurt fest an die Kamera machen.
Einmal auf das Stativ und der Gurt nervt nur noch.
Gibt auch die Wechselteile von Peak Design, an denen Du den Fremdgurt Deiner Wahl einfädeln kannst...
Z.B.: "Peak Design Anchor Links für Fotoapparat Spanngurt al-3"
 
GD7

GD7

Beiträge
1.248
Danke Klaus, mir gefällt sie auch ausgesprochen gut :)


Das ist so.
Ich suche noch einen passenden Pameragurt für das gute Stück, wenn jemand Ideen hat, immer her damit.


Den werde ich haben :D
Ich habe einen kurzen Ledergurt dran, der ist gerade so, in der Größe, dass er nicht über meine Hand rutscht, ohne dass ich das will.
Er hat meiner Kamera plus Objektiv bis jetzt einmal das Leben gerettet und war somit eine gute Investition.
Einen langen Riemen würde ich aber auch nicht mehr an eine Kamera anbringen, damit kann man das gute Stück eher mal unbeabsichtigt, vom Tisch...etc. ziehen,
was mir selbst schon passiert ist.

1500_Frame_A6500530.jpg

Was ich mir noch anschaffen will, ist so ein Doppelschulterriemen oder wie man das nennen mag, an dem man zwei Kameras links und rechts, immer griffbereit tragen kann.
Ideal bei einer Hochzeit oder Oldtimer-Ausstellung zum Beispiel.
So etwas, wie in dem Video hier gezeigt wird. https://youtu.be/YwijrT24ZAE
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.292
(...)
Einen langen Riemen würde ich aber auch nicht mehr an eine Kamera anbringen, damit kann man das gute Stück eher mal unbeabsichtigt, vom Tisch...etc. ziehen,
was mir selbst schon passiert ist.
(...)
Mir auch!:eek::eek::eek:

Ist jetzt knapp 40 Jahre her ... da bin ich an meinem herunterhängenden Kameragurt hängengeblieben und habe den Supergau erleben müssen ....

Meine Praktica L2, samt Domiplan 50mm/2,8, Pentacon 135mm/2,8 und Meyer 30mm / 3,5 komplett vom Tisch gerissen ... alles auf Steinboden geknallt und wirklich alles Totalschaden ....:eek::eek::eek:

Ich war Schüler .... ein Vermögen damals für mich!

Mein alter Herr hatte damals allerdings Mitleid mit mir ... er wusste, wie sehr ich mein Photozeugs geliebt und gut behandelt hatte ... ich werde nie vergessen, wie er mir damals eine neue Revueflex (Photoquelle und baugleich mit Praktica) und drei ähnliche Objektive aus dem Gerbraucht-fenster von "Foto Doppheide und Kollow" in Dortmund kaufte.

http://www.wn.de/Muenster/3082345-F...-Kollow-schliesst-Viele-Promis-vor-der-Kamera

In meinem Museum stehen inzwischen eine andere Praktica L2 und die genannten 3 Objektive von damals (Ebay machte es möglich) ... nie ein einziges Photo mit gemacht ... aber ich habe den Kram wieder ... ;)

Wenn ich IRGENDWO einen Kameragurt sehe, der vom Tisch hängt, dann gehe ich hin, lege ihn hoch und quatsche die Leute an ... das soll nicht wieder passieren!!!

Grüße

Klaus
 
Ähnliche Themen





Ähnliche Themen