Suche Frisches Maiengrün

  • Autor des Themas juno
  • Erstellungsdatum
juno

juno

Beiträge
1.052
Hallo zusammen,
Der Mai ist einer der schönste Monate des Jahres, ich bin ständig draußen beim fotografieren in dieses Monat, egal wie das Wetter ist, finde ich immer etwas zum fotografieren. Das ist so in Mai, die Natur ist so großzügig, das unseren Augen ständig neue wachsende Lebensformen begegnen. Die Farben Vielfalt ist so groß das richtig Spaß macht unterwegs in die Landschaft zu sein, um eindrucke in Bildern zu halten.
Hier sind ein paar Fotos die Grünes Vielfalt zeigen, das ist frisches Maiengrün.

Grüß
Mohamed

Die ersten 3 Bildern: SD14, 28 mm
SDIM1990b.jpg
SDIM2004.jpg
SDIM2010.jpg

SD14 mit Nikkor 105
SDIM2118_nik105.jpg

SD14 mit Arsat 250 mm 6x6 Linse
SDIM9395_Ars250.jpg
Sigma 18-200 OS
SDIM2161.jpg
 
31.05.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frisches Maiengrün . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
Hallo Mohamed,

besonders die ersten drei Bilder gefallen mir von den Farben sehr gut!

Ich entnehme den EXIF-Daten, dass Du die Bilder mit Photoshop bearbeitet hast: wie genau gehst Du vor, um die Farben so natürlich heraus zu arbeiten?

Obwohl das Foto mit dem MF-Objektiv etwas blau wirkt, gefällt es mir auch sehr: ich neige dazu, meinen Bildern häufig eine kühle Abstimmung zu geben.

Zu guter Letzt: mich verblüfft immer wieder der Kontrast beim 18-200 - ich habe jetzt auch mal eins gekauft und bin auf die Ergebnisse gespannt!
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Mohamed,

besonders die ersten drei Bilder gefallen mir von den Farben sehr gut!

Zu guter Letzt: mich verblüfft immer wieder der Kontrast beim 18-200 - ich habe jetzt auch mal eins gekauft und bin auf die Ergebnisse gespannt!
Die ersten drei Bilder gefallen mir auch.

Ach, das 18-200 Robert, Neu, das ist ja mal nen Ding? Doch hoffentlich mit OS!

Freue mich schon auf die Bilder. Man sieht so selten eins von Dir. ;)
 
juno

juno

Beiträge
1.052
Ich entnehme den EXIF-Daten, dass Du die Bilder mit Photoshop bearbeitet hast: wie genau gehst Du vor, um die Farben so natürlich heraus zu arbeiten?

Obwohl das Foto mit dem MF-Objektiv etwas blau wirkt, gefällt es mir auch sehr: ich neige dazu, meinen Bildern häufig eine kühle Abstimmung zu geben.
Hallo Robert,

Nur Bild 4 und 5 sind mit MF-Objektive aufgenommen, 1,2,3 sind mit Sigma 28 EX DG 1.8 und Bild 6 ist mit 18-200 OS.
Was die Farben betrifft vertraue ich in erste Linie Kamera und Objektive, aber trotzdem bearbeite ich die meisten Bildern in PhotoShop, weil manchmal bekomme ich den Eindruck das die Farben nicht stimmig sind. Was auch viel hilft, die RAW Daten schnell zu entwickeln, da hat man noch sein Fotografische Eindrucke noch im Kopf gespeichert.
Leider nicht alle Objektive die gleich Farbe exakt wiedergeben, ich habe eine große Sammlung an Objektiven was ich an die SD14 nutze "Sigmas, M42, P.Six, Kiev88, Nikkoren". Wenn ich Landschaft Aufnahmen fotografiere vertraue ich in erste Linie die Sigmas 28 EX DG und den 15-30 und den 18-200 OS. die Farben sind bei den 28er und 15-30 sehr ähnlich sind, mit der 18-200 OS kommt man näher an die DP1 Farben.

Für das Maiengrün der richtig frisch und satt ist, so wie man das wirklich in die natur sieht, nehme ich von die Bildern ein klein bißchen gelb weg, ein bißchen blau dazu, und so wirken die Farben klar wie die Auge das "wahrscheinlich" gesehen und in den Kopf gespeichert hat. Für mich das ist ein Farboptimierung-Prozeß, und keine Bildverfremdung oder nach eigenen Geschmack neu gestalten.

Zufällig habe ich ein Aufnahme vom gleichen Standort entdeckt, was ich auch in Mai 2008 und 2010 aufgenommen habe, ich zeige hier das Ergebnis. Ein sehr ähnliches Grün. Die Optik einmal den 28er und einmal den 15-30

Mit dem 18-200 OS wirst Du bestimmt spaß haben, ich nehme die Linse immer mit . aber nur wenn keine andre gute linse dabei, setze ich die linse für Landschaft oder Architektur Aufnahmen.

Beste Grüße
Mohamed

SD14 + Sigma 28 EX DG. in Mai 2010
01-SDIM1989_2010.jpg

SD14 + Sigma 15-30, Brennweite 30, aufgenommen in Mai 2008
01-SDIM2551_2008.jpg
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Das sind sehr schöne Aufnahmen und prima finde ich auch,
dass Du die Linsen dazu geschrieben hast.

Bei mir ist das Maigrün eher dürftig, wohne mitten in der Stadt und um solche
Aussichten zu haben, wie auf Deinen Bildern,
müssen wir eine Menge Benzin verbraten.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
Hallo Mohamed,

auch von mir Danke für Deine ausführliche Beschreibung!
 
juno

juno

Beiträge
1.052
@ Ulli: Ich wohne mitten in die Natur, in ein Dorf mit 280 Menschen. Täglich gehe-laufe ich mindestens 5 km, egal wie das Wetter ist, und immer eine Kamera dabei auch wenn ich die gleiche strecken immer gehe. Eine Kamera dabei weil die Natur sich nicht wiederholt, leider der Mensch tut das seit seiner Existenz.
Zu dein Trost, ich fahre auch in die Stadt ein Mal in der Woche, um die Menschen als Masse zu sehen, Stadt Architektur zu genießen und dokumentieren, und was die „Bauern“ immer in die Stadt tun! Shoppen.

Die Aufnahmen sind in der Meißner Vorland, einer der schönste gebiete Deutschland. Ein Ausflug in die Richtung lohnt sich für jeden Fotograf, Besonderes im Frühling und im Herbst.
@ Robert. Nicht zu danken, freut mich wenn das jemanden nutzen kann.
Beste Grüße
Mohamed
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Ja Mohamed, Mai und Juni sind die schönsten Jahreszeiten für mich.
Als Hobby Gemüseanbauer bin ich immer wieder aufs Neue fasziniert, wie sich im Mai aus einem winzigen Samen in ein paar Wochen z.B. ein großer Salat entwickelt.

Und diese Farben in diesen Bildern von Dir findet man nur bei den Gräsern im Mai und Juni.
Die Zweite Wachstumsphase nach dem Mähen ist schon nicht mehr so saftig grün. Sie wird dann von der Sommerhitze verbrannt.
 
juno

juno

Beiträge
1.052
Hallo Werner, Du beschreibst die Natur nicht nur als Hobby Gemüseanbauer, sondern wie du als Fotograf die ständige Farbveränderung der Natur in diese 2 Monate empfindest. In Mai und Juni renne ich jedem Tag nach draußen um nicht von diesem Prozess zu verlieren.
Viel Genuss im Garten, auch mit dem neuen Lieblings Fotoapparat
Grüß
Mohamed
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Bild 5 mit seiner sehr aus dem Rahmen fallenden Farbgebung fasziniert mich immer wieder neu! :klatschen::klatschen::klatschen:

(Die anderen sind ((natürlich)) auch -gewohnt- gut!) ;)
 
juno

juno

Beiträge
1.052
Komm auch von Bild 5 nicht los. Die Farben ......., und die Perspektive sind klasse. Die anderen wie gesagt gewohnt gut.

gruß karo
Hallo Pitt,
Hallo Karo,

Bild 5 ist auch mein Favorit.
Dieses Fleck erde wo die Aufnahme gemacht ist, sehr schön. Ich kann kein Beschreibung für diese Landschaft machen, aber es ist einfach so, das in meine Erste Jahre in Deutschland immer an dieses Ort mit dem Zug vorbei gefahren. Ich habe immer platz genommen wo ich dieses Berg- Wald-ect. sehen könnte, das war für mich das schönste Moment bei Zugfahrt. 15 Jahre Später hat mich der Zufall geführt, in ein Haus zu wohnen wo ich dieses "Berg - Wald.." immer sehen kann. Nur ein Paar km weiter war die Ehemalige Deutsch-Deutsche Grenze.

Hier noch ein Paar Aufnahamen von dieses Ort. "Hat mit dem Thread Titel ncht zu tun"

Grüß
Mohamed

Mit 500 MM APO Arsat "Eine andere Jahrzeit, Rappsfeld im Hintergrund kürz vor die Ernte"
SDIM8183_Arsat500.jpg

Mit Nikkor 105
SDIM7617_Nik105 auschnitt.jpg
Sigma 18-200 OS, Letztes Winter, Spätnachmittag
SDIM9718.jpg
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Mohammed, danke Dir für die "Extraportion Bilder" ! :D

Das Bild mit dem Arsat besticht mich wirklich durch seine außergewöhnliche Farbgebung :klatschen::klatschen::klatschen:
-liegt das am Objektiv und seiner Farbabstimmung oder war das Licht natura so?

Auch das Winter-Bild gefällt mir wieder sehr, danke! :)
 

Werner

Beiträge
755
Hallo Mohamed!

Sowohl die erste, als auch die zweite Serie sind wunderschöne Bilder. Einfach tolle Farben! :klatschen:

Werner(2)
 
juno

juno

Beiträge
1.052
-liegt das am Objektiv und seiner Farbabstimmung oder war das Licht natura so?

:)
Hallo Pitt,
Es liegt am Motiv und Objektiv zusammen- Die Brennweite ist 250 mm für das 6x6 und auf dem klein Sensor wird um die 400 mm sein „wenn ich mich nicht irre“. Also man hat das Tele Effekt beim Landschaft Fotografie und das hat eine andere Optische Wirkung als beim Weitwinkel. Der Arsat ist eine sehr gute Linse, die ist vergütet und liefert Detailreich aufnahmen. Auf die KievSix habe ich mit beide 250er varianten gearbeitet, die MC mit 5,6 ist leichter, Schärfer und Farbtreuer als die Lichtstärkere Variante. Man bekommt den Arsat für ca. 50 Euro bei ebay.
Hier ist die „Schwester Aufnahme von Bild5“, einfach die Kamera nach recht gedreht. Ich will nur zeigen wie scharf die Linse ist. Entfernung vom Haus „Unten Mitte“ ca. 3-4 km. Im Original Größer kann man die Dachziegel schon zählen.
SDIM9396_ars250.jpg

@Werner
Hallo Werner, Freut mich dass die Bilder dir gefallen haben. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Fotografieren.

Beste Grüße

Mohamed
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Mohamed, besten Dank für die Infos!

Dass das Objektiv detailreich und scharf zeichnet habe ich schon bei der Aufnahme zwei Bilder über dem Schneebild gedacht, als ich mir die einzelne Baumreihe angeschaut habe, sehr schön, ich mag das!

Ob ich mir mal ein Arsat zulege, weiß ich noch nicht, bin mit den manuellen Objektiven einfach nicht mehr schnell und genau, wenn es ums scharfstellen geht... :pfeil: die vielen Jahre arbeiten am Bildschirm fordern ihren Preis.

Ehe ich es vergesse: Du wohnst traumhaft schön! :)
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Hallo Mohamed,

besten Dank für die Einladung, die nehme ich gerne an wenn ich es wirklich mal hier raus und in eure Gegend schaffen sollte! :)
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Geschlossen frisch da in diesem Jahr, Sigma Bilder besprechen 6
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge