Frage von einem NEULING ;)

  • Autor des Themas Poorboy
  • Erstellungsdatum

Poorboy

Beiträge
2
Hi
Ich bin der Holger aus Gelsenkirchen und lese mich jetzt seit 1-2 Tagen mal durch die Foren aber so wirklich das gefunden was ich suche hab ich leider nicht.

Also ich hab jetzt schon seit Jahren das Problem das ich so ne "billige" Kamera hab und hab schon seit Jahren Hobbys die recht flott sind. Mit meiner günstigen Kamera hab ich immer das problem das die Bilder nie was werden weil die Sachen einfach viel zu schnell unterwegs sind. Das ärgert mich wie gesagt schon sehr lange. Jetzt bin ich schwer am überlegen mir doch endlich mal etwas "vernünftiges" zu holen und hab da die Canon EOS 1000d ins Auge gefasst weils vom Preis her OK ist.
Jetzt meine Frage.... Wie sieht es bei der Kamera aus mit schnell bewegten Bildern? Kann man die mit der machen? Mein Hobby ist halt Modellbau und die Autos sind recht flott unterwegs.....

Danke und gruß
Holger
 
04.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frage von einem NEULING ;) . Dort wird jeder fündig!
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo Holker,
herzlich willkommen bei uns!!!

Zur Frage, ich denke schon das die EOS 1000 da geht, aber eine korrektere Antwort wird Dir sicher einer unserer EOS 1000 D Besitzer sagen können!!!!

Dein Problem mit der Kompakten liegt sicher bei der Auslöseverzögerung, oder??
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
Hallo Holger,

herzlich willkommen hier bei uns im freundlichen Forum!

Mit einer Canon EOS 1000D kann man auch schnell flitzende Modellautos sicher fotografieren: das hängt zwar auch davon ab, ob genügend Licht da ist und in diesem Zusammenhang auch von der Frage, welches Objektiv zum Einsatz kommt, aber die Kamera hat da schon ordentliche Reserven!
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Also ich bin ja auch Anfänger. Und habe die Canon 1000D.- Und ich fotografiere da ja auch was ziemlich wuseliges mit meinen Frettchen mit.

Also ich bin mit Ihr sehr zufrieden. Natürlich ist das alles Übung. Aber ich finde mit der macht man auch mit den Standart einstellungen sehr gute Ansprechende Fotos.

Grüße Andu
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.839
Hallo Holger,

die EOS 1000D ist eine prima Kamera mit einer sehr geringen Auslöseverzögerung und guter ISO 1600 Performanz.

Für sehr schnelle Klamotten bietet sich der Einsatz eines kräftigen Blitzgerätes an, das Bewegungsunschärfen gut "einfrieren" kann.

Auch das muss gar nicht teuer sein ...

Guckst Du mal hier .... beide Modelle sind ebensogut an eienr 1000D nutzbar.

http://www.bilderforum.de/t187-metz-32-ct-3-der-preiswerte-koenner.html

http://www.bilderforum.de/t228-metz-32-ct-7-hightech-antike.html

Eine preiswerte und für CANON optimal komfortabele Lösung bietet gerade dieses Klasseteil für sehr überschaubare Kohle .... das kann nämlich vollständig von der EOS gesteuert werden.

http://www.bilderforum.de/t3990-metz-40-mz-3i-der-alleskoenner.html

Für jede weitere Beratung brauchen wir aber genauere Informationen.;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Poorboy

Beiträge
2
So wieder zurück von der Arbeit.
Ja also meine 3 "Hauptprobleme" lagen immer darin das erstens diese Auslöseverzögerung sehr träge war so das man schon gut abschätzen musste wie lange die Wagen noch bis zu dem Punkt brauchen wo man sie knipsen will :D dann darin das ich das dadurch versucht hab durch einem MITSCHWENKEN zu unterdrücken was dann zur folge hatte das alles verschwommen war und das dritte Problem war (und das fand ich an nevigsten).... Wenn ich an strecken war wo es etwas staubig war hat meine Kamera immer nur den Staub geknipst:klatschen: Einmal stand ich da und wollte Fotos machen und hatte mal wieder nur den Staub drauf und neben mir stand einer mit seinem Handy und hatte super Fotos :D:D
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Also in punkto "Speed" liegst du mit einer "Unaussprechlichen" :D sicher alles andere als falsch !!!
Mitziehen funzt mit ner SLR schon mal besser, wie mit ner Kompakten ... damit hatte ich mit der Lumix auch immer etwas Mühe ... der Bildstabilisator in "grossen" Objektiven arbeitet zuweilen auch effizienter und präziser.

Das "Staubfokusieren" ist etwa mit dem "Fensterscheibenfokusieren" vergleichbar ; auch hier habe ich mit ner SLR bessere Erfahrungen gemacht.

Bei Nikon gibts das 3D-Tracking ... Hierbei erkennt der AF ein Objekt und hält es im Fokus, innerhalb der Messfelder. Wäre für dich sicher sehr praktisch. Ich vermute mal, dass Canon auch sowas im Angebot hat!

Auf jeden Fall solltest du ein Objektiv mit Ultraschall-Fokus-Motor kaufen !!!!
 

PicIt

Beiträge
121
ich denke auch, dass neben der auslöseverzögerung auch einfach das objektiv nicht schnell genug war.
aber genau das wirst du auch bei der 1000D beachten müssen. Lichstarke Linse mit gutem AF..evtl mit der ISO noch etwas nachhelfen und dann wir das schon..
 

Raphael

Beiträge
1.872
die Canon ist sicher eine gute Wahl. Falls für dich Sony überhaupt in Frage kommt: alles über 400 ist schnell, sehr schnell. Nur ein Gedanke. :rolleyes:

Gruß, Ralph
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Frage eines Neulinges zur CANON EOS 550D Canon Digitalkameras 10
Ähnliche Themen