Frage: Geht böser Mecablitz 45 CT1 mit DP1s?

  • Autor des Themas mac1501
  • Erstellungsdatum

mac1501

Beiträge
71
Hallo, eine Frage an die Tüftler unter euch. Ich habe einen Mecablitz 45 CT 1. Ja, das ist dieser "böse" Blitz mit der wohl Mörder-Trigger-Spannung. Bisher hatte ich ihn an einer Canon AE1 mittels Kabel an der Blitzsync.-Buchse betrieben. Kein Problem. Seine Seriennummer liegt im 6er Bereich, also schon die gemäßigte Ausführung ohne Hochvoltzündkreis laut Metz Homepage.

Nun würde ich ihn auch gerne für die DP1s nutzen, aber blitztechnisch ist das Neuland für mich. Wie kann ich den Metz Blitz anschließen?
- mittels PC-Adapter auf dem Blitzschuh = grilled DP1s? Falls Adapter geht, welcher?
- Mittels Funk? Welches System wäre geeignet?
- Andere, auch gerne Kabelgebundene Varianten?
- Oder, im schlimmsten Fall, ist der Mecablitz nun eher für die Tonne? :(

Freue mich auf eure Vorschläge, falls es bereits eine Lösung hier im Forum gibt, dann bitte Link setzen, ich habe nichts passendes gefunden. Danke. :)

Liebe Grüße, Marcus

Edit: Hatte ich vergessen, diesen fetten Blitzklotz verwende ich i. d. R. als losgelösten Blitz, teils mit Softbox um Bereiche aufzuhellen, auch outdoor. Daher muss die Lösung nicht unbedingt "schick" sein, nur zuverlässig.
 
18.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frage: Geht böser Mecablitz 45 CT1 mit DP1s? . Dort wird jeder fündig!
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
Hallo, eine Frage an die Tüftler unter euch. Ich habe einen Mecablitz 45 CT 1. Ja, das ist dieser "böse" Blitz mit der wohl Mörder-Trigger-Spannung. Bisher hatte ich ihn an einer Canon AE1 mittels Kabel an der Blitzsync.-Buchse betrieben. Kein Problem. Seine Seriennummer liegt im 6er Bereich, also schon die gemäßigte Ausführung ohne Hochvoltzündkreis laut Metz Homepage.

Nun würde ich ihn auch gerne für die DP1s nutzen, aber blitztechnisch ist das Neuland für mich. Wie kann ich den Metz Blitz anschließen?
- mittels PC-Adapter auf dem Blitzschuh = grilled DP1s? Falls Adapter geht, welcher?
- Mittels Funk? Welches System wäre geeignet?
- Andere, auch gerne Kabelgebundene Varianten?
- Oder, im schlimmsten Fall, ist der Mecablitz nun eher für die Tonne? :(

Freue mich auf eure Vorschläge, falls es bereits eine Lösung hier im Forum gibt, dann bitte Link setzen, ich habe nichts passendes gefunden. Danke. :)

Liebe Grüße, Marcus

Edit: Hatte ich vergessen, diesen fetten Blitzklotz verwende ich i. d. R. als losgelösten Blitz, teils mit Softbox um Bereiche aufzuhellen, auch outdoor. Daher muss die Lösung nicht unbedingt "schick" sein, nur zuverlässig.
hej Marcus,
also in die Tonne treten würde ich ihn nicht, dafür ist er zu schade!
Ich würde ihn aber keinesfalls an einer modernen DSLR anschließen.
Vielleicht kannst du ihn ja als "SLAVE" benutzen. Ich denke das wäre eine Überlegung wert.
LG Norbert
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
in der Bastelecke ist irgendwo ne Beschreibung mit Schaltplan um solche Hochspannungs-Monster zu zähmen.
http://www.bilderforum.de/t212-umbau-von-blitzen-mit-hv-trigger.html

Als Slave über optischen Zünder ist leider nicht möglich, da sich, so viel ich weiß, das Strobo-Blitzen der DP* nicht abschalten lässt.

Die billigen Funkempfänger dürften der Spannung nicht standhalten, ich hab mal irgendwo gelesen, das es Funkempfänger gibt, die das abkönnen, aber da würde ich mir lieber nen gebrauchten Blitz (CT-4) kaufen, der eine niedrigere Zündspannung hat.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
.....Seine Seriennummer liegt im 6er Bereich, also schon die gemäßigte Ausführung ohne Hochvoltzündkreis laut Metz Homepage.
Also was denn nun? Wenn er keinen Hochspannungszündkreis hat, dann hat er einen Niederspannungszündstromkreis und ist dann problemlos über einen Blitzschuhadapter mit Kabelkontakt an jeder Digitalkamera verwendbar.

Die Niedervoltausführung hat nur knapp 12V Spannung am Blitzschuh, was absolut harmlos ist. Warum misst Du das nicht einfach nach?

Hier zeige ich, wie man das macht:

http://www.bilderforum.de/t187-metz-32-ct-3-der-preiswerte-koenner.html

Ich verwende meinen METZ 45-CT-4 auch bedenkenlos an jeder Digitalkamera.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

mac1501

Beiträge
71
Moin Klaus,

meine Überlegung, warum messe ich das nicht einfach mal nach? Während du dein Post gestern platziert hattes, war ich gerade im Keller und habe mein frisch im Baumarkt erworbenes Messgerät am Blitzgerät getestet. Eine Messspitze an den Außen- und eine an den Innenkontakt vom PC Stecker des Blitz-Synchronkabel, auf jede Menge Volt gewartet und........staun, staun = rund 7 Volt!

Damit bin ich auf die ganze Panikmache bzgl. 45 CT1 die es in verschiedenen Foren und Listen rumgeistern reingefallen. Überall wird von 260V-600V gesprochen aber keiner hat wohl wirklich mal ein Mecablitz dieses Typs und einer höheren Seriennummer als 543000 gemessen. Es wird nur von einem modernen Niederspannungszündstromkreis gesprochen, aber nicht wie viel Volt tatsächlich. So geistert immer noch 260 bis 600V durch die Köpfe der Leute inkl. meinereiner.

Habe Metz angeschrieben, ob generell die 45 CT1 > Ser. 543000 um die 7 Volt haben. Dann könnten wir mal mit dem "Märchen vom bösen Mecablitz" aufräumen und leistungfähige Blitzgeräte für kleines Geld schießen von den Leuten, die noch an Märchen glauben. ;)

Jetzt brauche ich eigentlich nur noch einen Bltzschuhadapter mit PC-Buchse für das Blitz-Synchronkabel und gut ist. :)

Danke für eure Hilfe.
 

mac1501

Beiträge
71
NACHTRAG:
Der Metz Support hat geantwortet, sehr ausführlich und kompetent. Vielen Dank an Metz und dickes Lob!

Jeder Mecablitz 45 CT1 höher Ser. 534000 dürfte nach der ISO 10330 ausgelegt sein. Ich zitiere aus dem Mail:
"...Zudem ist noch zu beachten, dass der "mecablitz 45 CT-1" unter einer Gerätenummer von 534.000 (ist auf der Unterseite des Reflektors eingeprägt) noch über einen so genannten Hochvolt-Zündkreis verfügt. Derartige Blitzgeräte dürfen keinesfalls direkt an moderne Digitalkameras angeschlossen werden. Unter Umständen kann dabei sogar die empfindliche Elektronik der Kamera beschädigt werden...." "...Bei einem Blitzgerät "45 CT-1" mit der Gerätenummer 635146 besteht keine Gefahr für die Kamera. Dieses Blitzgerät verfügt über einen Niederspannungs-Zündkreis nach der aktuellen Norm ISO 10330. Eine Beschädigung der Kamera durch zu hohe Spannungen des Blitzgerätes ist hier nicht zu befürchten...."

Zusätzlich Hinweise für 2 passende Blitzschuhadapter mit Link von Fremd-Herstellern. Sehr kundenfreundlich! :) Metz selber hat keinen passenden im Programm, SCA passt nicht.

Zusätzlich allg. Bedienungshinweise und Tipps zum 45 CT1 und ungefragt sogar die Bedienungsanleitung als Anhang mit dran gehängt.

Klasse Support bei Metz, da können sich 96% alle Support-Teams sicher eine Scheibe von abschneiden.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
@Markus
1000 Dank für die Info

Aber..............
warum postest Du nicht den Link, für die Adapter?
Das kann für viele hier interessant sein.

Also bitte her damit :cool:
 

mac1501

Beiträge
71
Aber..............
warum postest Du nicht den Link, für die Adapter?
Weil ich ein böser Bub bin...... ;) Nein, habe ich einfach nicht daran gedacht. :eek:

Hier aus der bereits erwähnten Mail:
"... Das von Ihnen genannte Blitzgerät "mecablitz 45 CT-1" verfügt leider nicht über die Anschlussmöglichkeiten des SCA-Systems. Aus diesem Grund ist für die Kombination mit Systemkameras (digital oder analog) auch kein entsprechender SCA-Adapter erhältlich. Der "mecablitz 45 CT-1" kann somit nur mit dem "Standard-Synchronkabel 60-50" (war im Lieferumfang enthalten; nicht mehr lieferbar) bzw. ersatzweise mit dem "Spiral-Synchronkabel 60-52" (Metz Artikel-Nr. 000060525; UVP 19,00 EUR) an die Blitzbuchse der Kamera an geschlossen werden. Falls die Kamera über keine solche Buchse verfügt, so ist für den Anschluss an den Mittenkontakt im Blitzschuh der Kamera ein zusätzlicher Blitzadapter aus dem Zubehörhandel (z.B. von Hama oder Kaiser) erforderlich: Siehe z.B.:

http://www.hama.de/portal/searchSel...ction*2563/searchMode*1/bySearch*Blitzadapter
oder:
http://www.kaiser-fototechnik.de/de/produkte/2_1_produktanzeige.asp?nr=1300http://www.kaiser-fototechnik.de/de/produkte/2_1_produktanzeige.asp?nr=1300

..."

Nett von Metz, oder? :)
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Klar ist metz nett, dafür sind sie bekannt!

Der Hama-Link funzt nicht,
bei Kaiserlink verstehe ich nicht, warum dieser Adapter zum Tragen kommen soll.
Er ist für Mittelkontaktlose Blitze. Hat der Metz keinen? (glaube ich fast gar nicht)
 

mac1501

Beiträge
71
öhhh.... Hama Link geht bei mir. Bitte nochmal versuchen. :)

Hier ging es nur um Blitzschuhadapter die eine Sync-Buchse haben. Nur so kann man den Metz 45 CT1 anschließen. Die SD14/15 hat ja bereits eine solche Buchse eingebaut. Bei den anderen muss man sich halt mit den genannten Adaptern plagen. Ich meine, für die SD9/10 gab es auch mal einen solchen Adapter (ST-11?) wo man dann anschl. sogar noch einen Blitz aufstecken konnte, gibt es den noch? Wäre für mich aber nicht wichtig noch zusätzlich einen Aufsteckblitz zu nutzen.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Huch, jetzt geht der Link, vorhin jedoch nicht - komisch

Zum Hama-Blitzadapter:
Der funktioniert nicht an der SD9/10, warum weiß der Geier
(ich habe ihn nicht)
Andere Sigma-User haben darüber berichtet.

Sigma und Hochvoltblitze:
Die SD9 und SD10 sollen 250V abkönnen,
die SD14 ebenso, aber an der Sync.-Buchse,
was sogar im Handbuch seht:

Auszug aus dem Handbuch:

Die PC Buchse verträgt keine Blitzgeräte, die mit höherer Spannung als 250V
betrieben werden. Höhere Spannung kann die Kamera beschädigen. Bitte
fragen Sie den Hersteller des Gerätes nach der Spannung und der
Kompatibilität mit dem PC Anschluss.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Ergänzung .....

Sigma hat inzwischen auch für die SD14 den Blitzschuhadapter für bis zu 250V Zündspannung "bestätigt".

Ich würde das aber lassen! Mir ist bei solchen Spannungen absolut unwohl ... ist auch unnötig, weil es genügend preiswerte Blitzgeräte gibt, die mit Niederspannung zünden.

Eine andere Gefahr wäre, dass ich solche einen "Totschläger-Blitz" dann gedankenlos mal versehentlich an die Canon anschließen könnte ... und die verträgt das definitiv nicht.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Bibergeorges

Bibergeorges

Beiträge
806
Hama-Blitzadapter

Zum Hama-Blitzadapter:
Der funktioniert nicht an der SD9/10, warum weiß der Geier
(ich habe ihn nicht)
Andere Sigma-User haben darüber berichtet.
Hallo

Ich glaube, der Sigma-Blitzschuh hat seine Kontakte etwas tiefer liegen, in gefrästen Rillen.

Wenn ich nicht irre, hat Klaus mal an anderer Stelle davon berichtet.

Vielleicht ist der Mittenkontakt auch davon betroffen und ist beim Hama-Adapter nicht tief genug ausgeführt?

LG

Georges
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Winkelsucher, Frage Sigma Zubehör 4
SD15 + Blitz SIGMA EF 530 DG Frage Sigma Zubehör 1
Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge