Foveon der SD14 gehört zum alten Eisen....

  • Autor des Themas matze
  • Erstellungsdatum

matze

Beiträge
109
Tja, eigentlich hatte ich gerade eine 170,- Euro Kompaktknipse für meine Schwiegermutter gekauft (Lumix DMC-ZX1) und wollte hier zwei Bilder einstellen. Nun habe ich gerade die Nachricht von der SD1 gelesen und muss sagen, dass es zumindest fototechnisch weiter geht.
Was viele hier an anderen Kameras kritisieren, finde ich ziemlich verbohrt. Autofokustracking bei Gesichtserkennung ist für viele eine Spielerei, aber bei Kinderfotografie wirklich sehr praktisch. Bei der vielen Automatik kann man sich in Ruhe auf den Bildaufbau kümmern.
Auf das Ergebnis kommt es doch schließlich an!!!!!!!!!!
Und da gibt es zwei Punkte:
1. Bildaufbau
2. Technische Ausführung.... Belichtung, Schärfe, Rauschen.....

Und da habe ich mal nur so aus Spaß zwei Fotos gemacht und stelle die hier einmal gegenüber. Das eine ist mit der oben besagten Lumix gemacht, das andere mit der Sigma SD14. Beide ca. 30 mm ISO 100. Das Bild der Lumix wurde in Lightroom verarbeitet und auf die Größe der SD14 gebracht.
Das Bild der SD14 wurde in Spp4 entwickelt. In IrfanView wurden 100% Crops ausgeschnitten.



Da werde ich ja schon sehr nachdenklich.....
Und die Videofunktion dieser Kamera ist zwar nicht so toll, aber für paar Euros mehr gibt es da auch besseres.
Hoffentlich bringt Sigma auch eine Familienkamera raus die eine Videofunktion hat und wo ich meine Sigma Objektive dranschrauben kann.

SIGMA bitte, bitte!!!
 
21.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Foveon der SD14 gehört zum alten Eisen.... . Dort wird jeder fündig!

matze

Beiträge
109
Ach, ich habe vergessen zu schreiben, dass ich bei der SD14 das 18-50 EX MACRO bei Blende 3,5 verwendet habe.
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Schwer zu beurteilen. Der Fokus beim Sigmabild passt nicht. Es ist schlicht unscharf.

Gruß
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
und das untere ist dann die sd14 :D:p

hatte ähnliches mal mit der DP1 kontra Fuji F200EXR (12MP) gemacht.
das ging ganz minimal für die DP1 aus aber man musste schon sehr genau hinschauen.

nun ja. lassen wir uns mal von der neuen SD1 überraschen
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
huu, das 18-50 hat aber reichlich CA
 

matze

Beiträge
109
@kruegchen:

Nein der Tiefenschärfebereich liegt bei der Sigma bei gleicher Blendenöffnung in einem viel kleinerem Bereich, als bei der Lumix.
Bei der Lumix ein 1/2.33 CCD und bei der SD14 ein 1/1.7 CMOS. Da liegt erst einmal der Unterschied!

Der Schärfebereich bei gleicher Blendenöffnung ist bei den kleinen Knipsen soooo viel höher als bei einer Vollformatkamera. Da wünscht man sich für Makros (und wenn alles scharf sein soll) ja lieber einen kleinen Sensor!
 

matze

Beiträge
109
Ja, über die CAs bin ich auch nicht so glücklich und habe schon gedacht ich müsste das Objektiv mal einschicken, da der AF auch nicht sooo dolle ist.
 

kruegchen

Beiträge
1.302
@kruegchen:

Nein der Tiefenschärfebereich liegt bei der Sigma bei gleicher Blendenöffnung in einem viel kleinerem Bereich, als bei der Lumix.
Bei der Lumix ein 1/2.33 CCD und bei der SD14 ein 1/1.7 CMOS. Da liegt erst einmal der Unterschied!

Der Schärfebereich bei gleicher Blendenöffnung ist bei den kleinen Knipsen soooo viel höher als bei einer Vollformatkamera. Da wünscht man sich für Makros (und wenn alles scharf sein soll) ja lieber einen kleinen Sensor!
Stimmt, das habe ich bei diesem Vergleich nicht bedacht.

Gruß Sven
 

matze

Beiträge
109
Hier nochmals das Sigma mit Lightroomentwicklung

und das SD14 Bild noch einmal auch in Lightroom entwickelt
 

matze

Beiträge
109
Noch einen Nachtrag.
Das Lumixbild ist bei 26 mm (35mm Kleinbild umgerechnet) und bei Blende 3.3 und das SD14 Bild bei 49 mm (35mm Kleinbild umgerechnet) und bei Blende 3.0 entstanden.
 

matze

Beiträge
109
@Saturn....
Garantie..... grad abgelaufen, bzw. wäre abgelaufen, aber das war noch ohne Registrierung...... dann überlegt man es sich schon einmal.

Hinzu kommt noch, dass ich unsicher bin, ob ich doch nicht auf ein anderes System wechseln soll, denn leider wurde die EVIL Kamera bis heute nicht vorgestellt und 18 MP Bayer auf 10 MP runtergeschrumpelt scheint ja recht gute Ergebnisse zu bringen.
Videofunktion für eine Hobbykamera finde ich recht wichtig und mit Foveon wäre es bestimmt super, aber da muss man wohl zu lange warten. Auch das Schwenkdisplay vermisse ich zu oft und da sind andere Kameras sichtbar weiter.

Wie oben geschrieben für gute Fotos sind doch nur zwei Dinge wichtig und die technische Seite ist bei den anderen Modellen von Canon, Nikon, Panasonic etc. im Moment und wahrscheinlich auch in Zukunft etwas besser.

Grüße von Matze
 

heross

Beiträge
429
Also ich sehe trotz des etwas missglückten 18-50 immer noch deutlich Vorteile bei der SD.


SD-Lumi.jpg
Um es mal sichtbar zu machen. Beide in Einem und stark geschärft. Ich finde der Unterschied wird doch eklatant sichtbar. Diese Knipsebilder sind OoC schon so ausgereizt, dass eine Nachbearbeitung kaum mehr möglich ist.

Gruss Mario
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Tiefenschärfe ... nur Physik!

@kruegchen:

Nein der Tiefenschärfebereich liegt bei der Sigma bei gleicher Blendenöffnung in einem viel kleinerem Bereich, als bei der Lumix.
Bei der Lumix ein 1/2.33 CCD und bei der SD14 ein 1/1.7 CMOS. Da liegt erst einmal der Unterschied!

Der Schärfebereich bei gleicher Blendenöffnung ist bei den kleinen Knipsen soooo viel höher als bei einer Vollformatkamera. Da wünscht man sich für Makros (und wenn alles scharf sein soll) ja lieber einen kleinen Sensor!
Hallo Matze,

entschuldige bitte, wenn ich hier "eingreife".:eek:

Was Du hier schreibst ist nicht möglich! Objektive gleicher Brennweite können sich in vielen Dingen unterscheiden. Natürlich können die Grundschärfe, siowie sphärische und chromatische Fehler unterschiedlich ausfallen. Die Tiefenschärfe aber ist reine Physik und KANN NICHT unterschiedlich ausfallen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schärfentiefe

Du kannst meine Behauptung schon dadurch verifizieren, dass beim Tiefenschärfenrechner kein Paramater für die verwendete Objektivmarke vorkommt.;)

http://www.riefers.de/hilfen/tiefenschaerfe.htm

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. Foveon X3 (SD14) .... altes Eisen?
Jutt ... so ganz jung isser nicht mehr .... aber fragt die Bildqualität danach?
Ich meine .... NEIN.;)
 

matze

Beiträge
109
Die Brennweite ist aber gemeint!

@Klaus-R
Da habe ich mal zu salopp etwas geschrieben...... Natürlich hat die Lumix durch ihren Sensor andere Brennweiten .....dadurch ergeben sich zwangsläufig andere Tiefenschärfebereiche und auch andere Bildausschnitte! In diesem Fall bei der Lumix 4,5mm und bei der SD14 29mm. Und schon ist der Unterschied da.
Ich wollte es nicht zu kompliziert machen..... ich finde das Prinzip sollte einem klar sein.

Aber was ich mit den Bildern hauptsächlich sagen wollte, ist die doch sehr gestiegene Qualität der kleinen Sensoren. Hier ging es mir in erster Linie nicht um die Objektiveigenschaften. Eine kleine Kamera, vielleicht auch mit einem größeren Sensor als 1/2.33 wäre bestimmt auch sinniger, aber wenn ich die Auflösung der anderen Sensoren sehe, dann macht mich das schon nachdenklich.
Mit der SD1 wird Sigma wohl wieder "oben" mitspielen (zumindest bei der Auflösung) aber leider fehlt mir so eine kleine Kamera wie die DP1 oder DP2 aber mit Wechselobjektiven. Gut, die Größe der Kamera erzwingt eine schlechtere Handhabung, aber ich hätte sie sicherlich auch öfters dabei. Wenn ich wenig Platz habe, dann kommt nur ein kleines Weitwinkel drauf und wenn mehr Platz zur Verfügung steht und ich mich ein wenig abschleppen möchte, dann kann ich paar Objektive mehr mitnehmen.

Aber wenn ich sehe, dass so eine kleine Kamera wie die billige Lumix schon sehr ordentliche Bildchen macht, dann wundere ich mich schon ein wenig.

Aber ich muss zugeben, nach dem langen Testen der Lumix würde ich die Qualität der Bilder insgesamt auch für schlechter als die der SD14 einstufen.


Ich hoffe zu sehr, dass Sigma ihre EVIL mit SA Anschluss noch rausbringt... schön klein und immer dabei, wenn nur ein kleines Objektiv dran ist.
Die Lumix GH2 finde ich sehr interessant. Gutes Schwenkdisplay mit Touchoption.....Tolle Videooption... (tut mir leid, ich habe diesen Wunsch schon länger, da ich meine Videokamera auch nicht immer gerne mit rumschleppe).... aber sie ist mir noch ein wenig zu groß...da fand ich die Sony NEX schon besser, aber die Bildqualität überzeugt bisher noch überhaupt nicht.
Also abwarten, Tee trinken und vielleicht gibt es eine neue Sigma in zwei Jahren..... obwohl ich sie jetzt schon gut gebrauchen könnte.

Viele Grüße und ich werde bis dahin wohl noch paar SD14 Bildchen machen...

Matze
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.984
Sorry Matze, das stimmt so auch nicht: der Sensor der SD14 ist wesentlich größer als ein 1/1,7" Modell, das typischerweise in Kompakt- oder Bridgekameras zu finden ist!

Sensormaße 1/1,7": ca. 7,6 x 5,6mm
Sensormaße SD14: ca. 20,7 x 13,8mm

Mit 1,7 wird bei Sigma (Sd14/15 und DPs) der Cropfaktor des Foveon-Sensors als Multiplikator angegeben.
 

journeyman

Beiträge
112
Kompakte mit DSLR zu vergleichen ist eh für die Hunde.

Kann auch das geschreie nach EVIL (frisst nur strom), schwenkdisplays, liveview und hd-videofunktion nicht nachvollziehen.
Ich will eine Fotokamera die eine Sache richtig kann: nämlich Fotos machen. Alles andere ist Spielerei für den Handymarkt...oder eben Kompaktknipsen

Eventuell muss man sich dann, wenn einem das alles bei SIGMA fehlt, Gedanken darüber machen ob man nicht in das für sich individuell gesehen falsche System investiert hat und nicht lieber doch Canon o.ä. genommen hätte.
 

matze

Beiträge
109
Kompakte mit DSLR zu vergleichen ist eh für die Hunde.

Kann auch das geschreie nach EVIL (frisst nur strom), schwenkdisplays, liveview und hd-videofunktion nicht nachvollziehen.
Ich will eine Fotokamera die eine Sache richtig kann: nämlich Fotos machen. Alles andere ist Spielerei für den Handymarkt...oder eben Kompaktknipsen

Eventuell muss man sich dann, wenn einem das alles bei SIGMA fehlt, Gedanken darüber machen ob man nicht in das für sich individuell gesehen falsche System investiert hat und nicht lieber doch Canon o.ä. genommen hätte.
wenn andere dann den Foveon 45MP verbauen dürfen, wären bestimmt 90% hier bei Nikon oder CANON:D
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge