Fotos mit Rauchfackeln

  • Autor des Themas Momentphotography
  • Erstellungsdatum

Momentphotography

Beiträge
2
Hallo zusammen,

Ich würde gerne ein Fotoshooting mit Rauchfakeln
oder auch Rauchbomben genannt machen.

Finde aber leider sehr wenig Infos darüber
was ich beachten muss egal ob mit den Fackeln selbst
oder mit der Gemeinde und Feuerwehr
oder auch beim fotografieren umd beim Model.

Hat jemand von euch Erfahrung damit ?
Danke schon mal im Vorraus
 
07.02.2018
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fotos mit Rauchfackeln . Dort wird jeder fündig!
muezin

muezin

Beiträge
3.446
Hallo zusammen,

Ich würde gerne ein Fotoshooting mit Rauchfakeln
oder auch Rauchbomben genannt machen.

Finde aber leider sehr wenig Infos darüber
was ich beachten muss egal ob mit den Fackeln selbst
oder mit der Gemeinde und Feuerwehr
oder auch beim fotografieren umd beim Model.

Hat jemand von euch Erfahrung damit ?
Danke schon mal im Vorraus
Hallo und erstmal schön, daß Du da bist :)
Wofür brauchst Du jetzt genau Tipps?
Kameraeinstellungen?
Willst Du die Fotos mit den Fakeln und Rauchbomben im Dunkeln machen?
Oder brauchst Du informationen bezüglich Rauchbombenbenutzung?
Da wüsste ich jetzt eher weniger drüber...
 

Momentphotography

Beiträge
2
Ne wenn dann am Tag, nicht im dunkelnen.
Und brauche eher Infos bezüglich Rauchbombenbenutzung.
Aber über Infos von Kameraeinstellungen bin ich auch interessiert.
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.034
Vielleicht erklärst Du mal, was für Material Du da verwenden möchtest.
Und vor Allem, was genau Du damit machen möchtest.

Wenn Du mit sowas im offentlichen Bereich aufläufst, solltest Du die
nähere Umgebung und am besten auch die zuständige Polizei- oder
Feuerwehr-Dienststelle befragen, oder zumindest informieren.
Ansonsten ist der Spass evtl. sehr schnell und hässlich vorbei.
 
  • Haha
Reaktionen: Waldschrat

Virus27

Beiträge
3
Hallo,
endlich mal ein Thema zu dem ich auch mal was beitragen kann.

Rauchbengale, Rauchpatronen, Rauchkörper, Nebelkörper, Rauchpulver fallen in die Kategorie T1. Feuerwerk für technische Zwecke.

Diese kannst du frei ab 18 J. erwerben, allerdings musst du dafür zwingend ein Formular beim Händler dafür unterschreiben, das du die Effekte für Film und Fotoaufnahmen verwendest.
Die Artikel sind auch weitesgehend auflagenfrei, allerdings solltes du zumindest dem Ordnungsamt / Feuerwehr Bescheid geben, weil verschiedene Effekte schon eine sehr große Menge Rauch produzieren können und zu Irritationen bei der unbeteiligten Bevölkerung führen können.

Desweiteren legt sich dieser pyrotechnisch erzeugte Rauch auf Oberflächen und Stoffen ab, was zu Einfärbung/Verfärbung/Geruchsanhaftung z.b. von Stoffen/Kleidung / Putz etc. führt. Gerade wenn dann noch ein bißchen Feuchtigkeit im Spiel ist, gibt das eine regelrechte Schmierschicht auf Oberflächen.
Die entwickelten Rauche sind auch nicht gerade der Gesundheit zuträglich. Selbst schon kleine eingeatmete Mengen verursachen Hustenreiz etc.
Du kannst außerdem die Rauchmenge nicht regulieren und (ab)löschen ist auch nicht so einfach.

Wenn du öfters Nebel/Rauch benötigts, empfehle ich definitiv eine kleine Nebelmaschine.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge