Foto-Rucksack - Waschen Föhnen Legen ;-), oder doch lieber nur saugen?

Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.354
Hallo in die Runde!

Vor wenigen Stunden hat sich meine Ausrüstung um einen richtig großen Fotorucksack (Tamrac Expedition 7) erweitert. Jener ist zwar noch sehr schön, aber vom Herumliegen beim Vorbesitzer deutlich staubig. Und nun die Frage: Trau ich mich, diesen Fotorucksack in die Waschmaschine zu geben, oder zumindest nach dem sowieso obligatorischen Absaugen/Aussaugen auch noch gründlich in der Badewanne zu duschen? Folgende ambivalente Erfahrungen liegen vor: Vor ein paar Jahren sind mir mal mehrere gebrauchte Fototaschen zugeflogen. Zwei davon hatte ich - zum Glück getrennt - in der Waschmaschine bei (glaube) 60°C gewaschen. Die eine Fototasche stieg nach der Wäsche erfrischt, nicht nur sauber sondern rein, ja wie neu 😉 aus der Waschmaschine, und befindet sich seitdem im Einsatz. Bei der zweiten Fototasche löste sich damals während der Wäsche ein Zwischenboden aus Pappe (oder sowas ähnlichem) in der WaMa auf. War 'ne ziemliche Sauerei, und richtig Arbeit, den ganzen strähnig-klebrigen Brei wieder aus der Waschmaschine und der Laugenpumpe heraus zu pulen.

Also: Bin ich mutig? Hat von Euch schonmal Jemand einen Tamrac Fotorucksack gewaschen???

Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
04.05.2019
#1

Anzeige

Guest

Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.730
Ich würd`s nicht riskieren. Aus bestimmten Anlass musste ich meine Fototaschen auch schon mal "waschmaschinen". Die meisten haben es gut überstanden, aber eine meiner liebsten Taschen, noch aus analogen Jugendzeiten meinerseits, hat es nicht "gut" überstanden, eine Pappeinlage ist gebrochen und wellig geworden/geblieben. Wenn stört eine staubige Optik? :) Für mich wäre auf Grund der Erfahrungen klar, dass ich den Rucksack so nutzen würde. Sieht staubig aus, ist aber funktional in Ordnung. Nach dem Waschen wäre er im Zweifel schick aber unbrauchbar... ;-)
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.587
Einen Tamrac besitze ich nicht, würde aber ein solches Modell ohne geringste Bedenken in der Badewanne mit warmem Wasser und einem milden Waschmittel - per Hand und einer weichen Bürste waschen.

Da passiert absolut gar nichts, da dies schlichtweg keine Ware der "Pappboden-Liga" ist. Die Zwischenwände sind aus einem Schaum-Material, die Oberflächen aus Synthetik.

Solch Equipment ist auch ausgelegt, starken Regen oder ähnliche Extrembedingungen auszuhalten. Ich bin einmal mit einem LowePro Fotorucksack (mit exakt demselben Materialmix) aus dem Boot ins Meer gefallen. Überhaupt kein Problem - zumindest für den Rucksack. ;)

Weiterhin habe ich einmal einen sehr ähnlichen Rucksack nach einem Malheur (per Hand) gewaschen. Null Probleme - sieht danach aus wie neu.

Was man in Kauf nehmen muss sind einige Tage Trocknung (alle Reißverschlüsse auf!).

Meine Empfehlung: Saugen, waschen, spülen, trocknen (an der Luft). KEINE WASCHMASCHINE.

Im vorliegenden Fall gibt es also keinen Grund, den Siff des Vorbesitzers erdulden zu müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat