Foto- / Freizeitrucksack

Vik.Bern

Vik.Bern

Beiträge
6
Hallo Zusammen.
Ich fahre im Oktober für ein paar Tage nach Irland und benötige dafür endlich mal einen richtigen Rucksack. Ich hoffe ich bin hier im einigermaßen richtigen Bereich.
Es sollte ein Rucksack sein der als Fotorucksack funktioniert, aber auch im Alltag nutzbar ist. Idealerweise sollte er 2 Hauptfächer haben, unten für Kamerabody, 2 Objektive und ein Monkeypod, oben dann ein Fach wo man Regenjacke, Trinkflasche und sonstiges Zeug verstauen kann. Bisher habe ich immer einen stinknormalen Rucksack benutzt, was zwar funktioniert, aber dann doch seine Nachteile hat. Man wühlt darin rum und bringt schnell unordnung rein. Wer kennt es nicht, man braucht ständig etwas, was natürlich ganz unten ist. Für das untere Fach wäre es schön wenn man einen Seiteneingriff hat um den Rucksack nicht ständig komplett abnehmen zu müssen, ist aber kein Must Have. Außen sollte man irgendwie ein Stativ dranbekommen können ohne Angst haben zu müssen es auf dem Weg zu verlieren. Außerdem wäre es toll, wenn das Teil einigermaßen Wetterfest ist.
Bei eigener Suche bin ich über den Lowepro Photo Sport BP 300AW II , der ist zwar wie ich finde mit 170€ relativ teuer aber scheint so ziemlich alles zu können was ich mir wünsche, bis auf die Stativbefestigung. Ansonsten scheint der PGYTECH OneMo auch ganz interessant aber leider sogar noch teurer.
Was benutzt ihr so? Hat vielleicht jemand den Lowepro oder PGYTECH im Einsatz und kann davon berichten?
Freue mich über Ideen.
 
Earandir

Earandir

Beiträge
63
Also ich habe mir im letzten Jahr den Rollei Fotoliner L gekauft - bekomme meine komplette Ausrüstung dort unter.
Bin sehr zufrieden damit. Kostenpunkt bei Amazon ca. €80

Rollei Fotoliner L

Rucksack1.jpgRucksack2.jpg
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.817
Schau Dich hier (Taschenfreak.de) mal um, ist unterteilt z.B. nach Taschenart, mit / ohne Daypack usw.
Hilfreich fand ich auch immer die von den Usern abgegebenen Bilder und teils Beurteilungen. Kommt dann von Leuten, die den Rucksack haben und nicht vom grünen Tisch der Marketingler.
 
Nitram_B.

Nitram_B.

Beiträge
312
Hallo Zusammen.
Ich fahre im Oktober für ein paar Tage nach Irland und benötige dafür endlich mal einen richtigen Rucksack. Ich hoffe ich bin hier im einigermaßen richtigen Bereich.
Es sollte ein Rucksack sein der als Fotorucksack funktioniert, aber auch im Alltag nutzbar ist. Idealerweise sollte er 2 Hauptfächer haben, unten für Kamerabody, 2 Objektive und ein Monkeypod, oben dann ein Fach wo man Regenjacke, Trinkflasche und sonstiges Zeug verstauen kann. Bisher habe ich immer einen stinknormalen Rucksack benutzt, was zwar funktioniert, aber dann doch seine Nachteile hat. Man wühlt darin rum und bringt schnell unordnung rein. Wer kennt es nicht, man braucht ständig etwas, was natürlich ganz unten ist. Für das untere Fach wäre es schön wenn man einen Seiteneingriff hat um den Rucksack nicht ständig komplett abnehmen zu müssen, ist aber kein Must Have. Außen sollte man irgendwie ein Stativ dranbekommen können ohne Angst haben zu müssen es auf dem Weg zu verlieren. Außerdem wäre es toll, wenn das Teil einigermaßen Wetterfest ist.
Bei eigener Suche bin ich über den Lowepro Photo Sport BP 300AW II , der ist zwar wie ich finde mit 170€ relativ teuer aber scheint so ziemlich alles zu können was ich mir wünsche, bis auf die Stativbefestigung. Ansonsten scheint der PGYTECH OneMo auch ganz interessant aber leider sogar noch teurer.
Was benutzt ihr so? Hat vielleicht jemand den Lowepro oder PGYTECH im Einsatz und kann davon berichten?
Freue mich über Ideen.
ich glaube, da hätte ich etwas für dich. Ist zwar gebraucht, aber sehr komfortabel. Farbe orange, Inhalt 28l und viele Taschen in verschiedenen Größen. Ich muss ihn aus gesundheitlichen Gründen verkaufen. Bilder muss ich erst machen.
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.817
🙄 Die Suchanfrage ist aus September 2021....

Dürfte wohl erledigt sein.