(Tiere) 'Flughunde' (mal wieder)

  • Autor des Themas DonParrot
  • Erstellungsdatum
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Nur schade, dass das Licht so unschön von der Seite einfiel. Mit 'ner kleineren Blende hätte ich vermutlich auch beide auf einmal scharf bekommen. Auf jeden Fall bin ich jetzt wohl langsam soweit, dass ich mich demnächst daran machen kann, nicht nur auf die Schärfe zu achten sondern auch auf die Bildkomposition.




















 
24.09.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 'Flughunde' (mal wieder) . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.003
Schöne Bilder :klatschen::klatschen::klatschen:

Ein kleiner Kritikpunkt: ich würde weniger Hintergrund (Bild 1/2) zeigen, ist aber Geschmackssache; nur wenn mit Hintergrund, würde ich versuchen sowas wie den angeschnittenen Mast zu vermeiden.
 

k/x

Guest
Schöne Aufnahmen von den Hunden,was zu sagen wäre wurde ja schon erwähnt.
Persönlich würde ich mal versuchen die Hunde von der Seite zu bekommen,so kann die Dynamik eventuell noch besser gezeigt werden von den Kraftpaketen.
Meiner verkrümelt sich wenn er eine Kamera sieht.

mfg Lutz
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
finde alle Klasse, bei Foto 7 ist wohl jemand umgedreht.
Bild 3 finde ich wegen dem Hintergrund schön, allerdings schaue ich da mehr auf die Kirche(?) als auf die Hunde, nur der Mast stört.

Grüsse,
Rainer
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Mir gefallen sie alle,
besonders Bild 5, obwohl der vordere Flitzer etwas unscharf ist.
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Haste doch gut erwischt.
Schöne Studie in angenehm natürlichen Farben- mir gefällts.
Eine kleinere Blende heißt nicht automatisch das Du beide gleichzeitig scharf bekommst.
Das Zauberwort heißt hyperfokale Distanz, mit ihr kannst Du die Schärfeebene vorrausberrechnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperfokale_Entfernung

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/anmerk/ts_hfd.htm
Danke fürs Lob. Freut mich sehr.

Ich muss ja noch sooo viel lernen. *g*


Aber da gibt's doch diesen DOF-Rechner: http://www.dofmaster.com/dofjs.html

Nur leider hat man den nur selten dabei wenn man ihn braucht. *g*

Edit:
Aah - hattest ja auch noch einen verlinkt.
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Schöne Bilder :klatschen::klatschen::klatschen:

Ein kleiner Kritikpunkt: ich würde weniger Hintergrund (Bild 1/2) zeigen, ist aber Geschmackssache; nur wenn mit Hintergrund, würde ich versuchen sowas wie den angeschnittenen Mast zu vermeiden.
Hallo Robert, danke für den Hinweis.
Du hast völlig Recht: Der Mast stört eminent.

Aber wie gesagt: Die Bildkomposition ist der nächste Schritt, dem ich mich widmen werde - nachdem ich die Kamera mittlerweile offenbar so halbwegs im Griff habe und nicht mehr ständig das Berücksichtigen irgendwelcher Parameter vergesse. Und dann hoffe ich, derartige Fehler vermeiden zu können. Nicht zuletzt aufgrund der konstruktiven Kritik von Euch.
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Schöne Aufnahmen von den Hunden,was zu sagen wäre wurde ja schon erwähnt.
Persönlich würde ich mal versuchen die Hunde von der Seite zu bekommen,so kann die Dynamik eventuell noch besser gezeigt werden von den Kraftpaketen.
Meiner verkrümelt sich wenn er eine Kamera sieht.

mfg Lutz
Hi Lutz, danke.
Die dynamischen Bilder von der Seite stehen schon auf der Planung. *g*
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Mir gefallen sie alle,
besonders Bild 5, obwohl der vordere Flitzer etwas unscharf ist.
Danke Ulli.
Das fast immer einer der beiden unscharf ist ärgert mich auch. Aber bis ich das auch noch hinkriege, wird's wohl noch 'ne Weile dauern. Falls es mir mit meiner G1 überhaupt möglich ist. Ich schiele ja immer wieder auf eine Olympus E-30 - zumal mir in einem anderen Forum immer wieder gesagt wird, mit der G1 sei es unmöglich, scharfe Bilder von rennenden Hunden zu schießen.

Doch nach obiger Serie denke ich, dass das zumindest bei guten Lichtverhältnissen so nicht stimmt. Auch wenn die Damen und Herren mir da immer wieder noch deutlich schärfere Bilder unter die Nase halten.
Und letztlich stellt sich halt die Frage, ob ich die mit den Ultraschall-Objektiven zwar deutlich schnellere aber eben auch viel größere und schwerere E-30 überhaupt so wie die kleine und kompakte G1 wirklich jeden Tag mitnehmen würde.
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Hallo Pedro,

danke für den Link - leicht verständlich und gut zu lesen. Für mich momentan zwar nur bedingt hilfreich, da die Kit-Objektive der G1 bar jeglicher Beschriftung sind, doch da ich plane, mir demnächst noch einen Adapter und ein paar MF-Optiken anzuschaffen, wird mir das dann schon sehr helfen.