Filterfotografie

TiKaey

TiKaey

Beiträge
299
Ich spiele derzeit etwas mit Filtern rum (ND-, Pol- und Verlaufsfilter).
Hier habe ich einen ND1000 (um eine glatte Wasseroberfläche zu bekommen) und einen Soft-GND 0,9 (damit der himmel rechts oben nicht ausbrennt) verwendet. Ein Polfilter war zwar auch davor, aber der war rausgedreht, da ich hier die Spiegelungen behalten wollte. Hat also nur nochmal etwas Licht gekostet. Daher eine Belichtungszeit von 30 Sekunden bei f22 und ISO 400 (wollte nicht mit Buld+Fernauslöser arbeiten).

Das Bild entstand in den Havenwelten in Bremerhaven (kommen bestimmt noch ein oder zwei dazu).

So ganz perfekt gelingt es mir noch nicht, aber mal sehen, was da noch so möglich ist. ;)

Bremerhaven_3V5A5719()-20220811_01.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PascalM

Anzeige

Guest
  • #1
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
4.489
Wo hast du denn deinen Fokus drauf ? vorne auf den Poller ? hinten die Häuser sind ja unscharf und bei f22 bekommst du eine Beugungsunschärfe, warum nicht ISO 100 und f 16 oder 14 ? so hast du auch ca. deine 30 Sek die du ja haben wolltest.
 
Janni

Janni

Beiträge
8.944
Da kann ich dem Peter nur zustimmen 👍
Bei Langzeitbelichtungen ISO immer direkt auf 100 oder 50 wenn möglich, hierfür Blende 22 ist echt der Horror, da kann man keine richtig scharfen Bilder erwarten.
Wenn Du unbedingt unter den 30 Sekunden bleiben möchtest um keinen Fernauslöser zu verwenden dann steuer das doch lieber über einen stärkeren ND-Filter (also den 1.8 oder 3.0) anstatt mit höherer ISO oder unnötig hoher Blendenzahl 😉
 
TiKaey

TiKaey

Beiträge
299
Danke für Eure Kritiken.

Fokus ist auf dem Poller, ja. Wo hättet ihr den gesetzt?
Eigentlich wäre ich gerne noch etwas weiter zurück gegangen aber das war da nicht möglich.

Werde nächstes Mal mit anderer Blende versuchen und mich entsprechend anpassen. :)
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
4.489
Ich hätte den Fokus zwischen Poller und Schiff ins Wasser gesetzt. So hättest du vorne und auch hinterm Fokus alles scharf. Dazu hätte ich die Mauer ab dem Schiff in die Mitte aufgehellt und das linke Eck vom Bild abgedunkelt. Der Blick bleibt hier nicht auf der Mitte sondern wandert automatisch immer ins Eck.
 
PascalM

PascalM

Beiträge
328
Ich hätte ein leicht höheren Standpunkt genommen damit Brücke ganz zu sehen ist u. Schärfe Punkt ähnlich wie von Peter beschrieben und Blende max 11

aber

dann wäre es mein Bild und nicht Ralf seins 😉 beziehungsweise ich hätte nicht daran gedacht Bild aus diese Perspektive zu machen
 

Ähnliche Themen

  • Angeheftet
Antworten
0
Aufrufe
8.259
Canon Forum
Bilderforum