EXIF Seriendatenverarbeitung

GoWest

Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich stelle Bildvorträge zusammen. Dabei entspricht die Reihenfolge der Bilder nicht unbedingt dem Aufnahmedatum.
Das Problem ist, wenn ich sie am AMAZON Prime Server abspeichere sind sie alle in der richtigen Reihenfolge. Beim Betrachten am TV mit Amazon Fire Stick lässt sich die Sortierung jedoch nur nach Aufnahme- bzw. Importdatum einstellen, weshalb die Reihenfolge der Bilder nicht mehr stimmt (DANKE AMAZON!).
Meine Frage hierzu:
Gibt es eine Software, die EXIF-Daten so ändert, dass ich die Uhrzeit in einer Stapelverarbeitung ändern kann, wobei die Zeit um jeweils eine bestimmte Anzahl von Sekunden (z.B. 2 Sek. zum letzten Bild) hochgezählt wird.
Dann würde die Sortierung nach dem Aufnahmedatum wieder stimmen. Das Einstellen auf einen Tag habe ich mit Lightroom bereits erledigt.
 
09.03.2018
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: EXIF Seriendatenverarbeitung . Dort wird jeder fündig!
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.139
Hmmm.
Ich versteh' zwar ehrlich gesagt Dein Problem nicht so richtig,
aber so ein Tool gibt es tatsächlich. Sofern man es wirklich braucht.

Das Dingsda heisst Exif-Date-Changer.
Kann genau das, was Du willst.
http://www.chip.de/downloads/Exif-Date-Changer_51772194.html
ist zum Beispiel eine Info- oder Bezugsquäle.

Aber verstehen kann ich das echt nicht.
Sorry.
 

GoWest

Beiträge
3
Hallo ThomasRS,

danke für den Tipp. Geht in der ProVersion der Software. Dafür hab ich gerne 12 € ausgegeben. Alle 400 Bilder in einem Satz umbenannt! Genial!

Für dich zum Verständnis.
Ich habe Bilder aus sechs Islandreisen zu einem Vortrag zusammengestellt. Dabei habe ich die Dateinamen mit JOE.exe umbenannt. 001_IS.jpg usw.
Danach in den Amazon Drive hochgeladen. (Sortierung nach Name ok). Mit dem Amazon Fire Stick kann ich sie nun an jedem TV-Gerät oder Großbildschirm vorführen (WLAN Zugang erforderlich). Leider sind die Bilder jetzt nur nach Importdatum bzw. Aufnahmedatum sortiert. Damit ist der Vortrag völlig durcheinander. Mit o.g. Software habe ich das Aufnahmedatum für alle Bilder auf heute gesetzt und die Zeit im Abstand von 5 Sek. beginnend ab 07:00 Uhr (beliebig gewählt) festgelegt. Nun kennt auch die (doch sehr eingeschränkte) Sortierung von Amazon die richtige Reihenfolge der Bilder. Vortrag für morgen Abend in der VHS gerettet. DANKE
 
muezin

muezin

Beiträge
3.497
Also ganz ehrlich: wenn ich meine Bilder in einem nur ein bischen größeren Kreis präsentieren würde, dann würde ich das nicht wirklich mit einem Amazon Stick und auch noch abhängig von Wlan machen...
Wenn kein Laptop verfügbar ist, dann ginge im schlimmsten Fall auch ein kleiner RaspBerry Pi.
32er oder 64er SD-Karte rein inklusive Bilder.
Da gibts sicherlich genügend Diaschau-Software mit allen erdenklichen Sortiermöglichkeiten.
Mit HDMI-Kabel kannst Du den auch an jeden TV/Beamer anstecken.
Und dann musst Du nicht die Exif-Daten manipulieren um richtig sortieren zu könen.
Das geht ja (imho) gar nicht...

Just my 2 Cents...
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.616
Im Computerbase-Forum hatte einer mal den Wunsch nachträglich Aufnahmedatum hinzuzufügen. Ich habe ihm folgende Beschreibung gestellt. Evtl. kannst du dir da was brauchbares rauspicken.
Erzeugungsdatum/-zeitstempel = Wird eine Datei auf einem Datenträger oder Laufwerk neu erstellt (also erzeugt, kopiert, verschoben), wird das aktuelle Datum als Erzeugungsdatum geschrieben. Gleichzeitig wird das Änderungsdatum (erstmalig) dem Erzeugungsdatum gleichgesetzt.

Änderungsdatum/-zeitstempel = Wird eine Datei auf einem Datenträger oder Laufwerk modifiziert (also verändert), so wird der Erzeugungszeitstempel beibehalten und der Änderungszeitstempel wird aktualisiert. Nicht jedoch, wenn die Datei umbenannt, verschoben oder kopiert wird.

Aufnahmedatum/-zeitstempel = Zeitstempel des, in den Metadaten hinterlegten, Aufnahmedatum von z.B. einer Kamera. Dieses bleibt bei allen Dateioperationen unangetastet. Es sei denn man benutzt Programme, welche direkt in die Metadaten eingreifen und das Datum herauslöschen oder verändern.


In der Regel kann man also davon ausgehen, dass der Änderungszeitstempel eines importierten Fotos mit dem jeweiligen gesetzten Aufnahmedatum gleichzusetzen ist. AUßER die Datei wurde VERÄNDERT. Dann wäre eine nachträgliche automatische Referenzierung unter zuhilfenahme eines Programmes, welches die Metadaten wieder schreibt NICHT MEHR MÖGLICH.

Wenn du also folgende Fragen mit JA beantworten kannst, dann ist es möglich mit dem Exiftool die Metadaten über das Änderungsdatum als Referenz eintragen zu lassen.
A) Wurden die Bilddaten im Original von der Kamera/Speicherkarte importiert?
B) Sind durch die Bildverwaltung oder Bildbearbeitungsprogramm garantiert keine Änderungen am Originalbild selbst vorgenommen worden?

1. Lade das Tool "ExifTool" herunter (ggf. entpacken) -> https://www.sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/
2. Starte die Eingabeaufforderung (CMD) -> Navigiere zum Exiftool Pfad
3. exiftool.exe -r "-FileModifyDate>CreateDate" "C:\Verzeichnis zum Bilder\Ordner"

(-r = recursive)

Vorher an einem oder mehreren Beispielen testen! Exiftool legt von jeder Datei ein Backup an -> Schalter "-overwrite_original" benutzen um das auszuschalten! Bitte nur anwenden, wenn du weißt was du tust, denn deine ganze Bildsammlung kann dadurch verhunzt werden! Backup anlegen!
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
[App]Exif Editor Bildbearbeitung 3
Kewi Exifs ??? O.o Bildbearbeitung 9
Waldschrat wie EXIF aus Sigma-RAW "retten"? Bildbearbeitung 30
rotweintrocken Exif Anzeige im Firefox Bildbearbeitung 10
Ähnliche Themen




Ähnliche Themen