Geschlossen Es krabbelt wieder

  • Autor des Themas uwedd
  • Erstellungsdatum
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo,

es krabbelt wieder!!

Beide mit Pentax 50mm/f4 Makro mit Zwischenring und internem Blitz, etwas "gebounced".

SDIM7286crop.jpg

SDIM7295crop.jpg

Viele Grüße aus dem Garten,
Uwe
 
26.04.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Es krabbelt wieder . Dort wird jeder fündig!
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Dem Käfer hast Du aber leider die Farben weg geblitzt und beiden fehlt die Schärfe.
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Auch bei uns hats gekrabbelt...

50/1,8 Pancolar Zebra mit Raynox 250,
vielleicht doch zu sehr ausgeschnitten,
Wie soll das noch schärfer gehen ?

VG
Karl-Heinz

Marika1.jpg
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo Werner,

ja, stimmt, Ausschnittsvergrößerungen sind nicht optimal. Mein schöner Makrobalgen ist noch im Winterschlaf. Verspreche Besserung.
Mal die Originale zum Vergleich, dafür sind die Crops doch nicht sooo schlecht, oder?

SDIM7295.jpg

SDIM7286.jpg

Beste Grüße,

Uwe

PS: Die Marienkäfer sind Klasse! Alle beide.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo zusammen,

die Photos gefallen mir alle ganz gut ... der Marienkäfder von Karl Heinz am meisten. Starkes Licht und schöne Farben ... gelungener Bildschnitt.:klatschen::klatschen::klatschen:

Wenn ich es richtig sehe, dann zeigt Karl heinz den klassischen heimischen Sibenpunkt Marienkäfer, während Werner den "importierten" asiatischen zeigt, der sich immer mehr verbreitet und den heimischen leider verdrängt.
Ich merke das bei meinen eigenen Aufnahmen auch ... ich habe fast nur noch asiatische Marienkäfer zum Ablichten. Letztere fressen leider die Larven des einheimischen Marienkäfers.

Hier mal ein heimischer Siebenpunkt ... immer seltener werdend ...

sample 6.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Wieder was gelernt,

als Marienkäferlaie habsch wieder was gelernt, was es so für verschiedene Arten gibt,
jetzt ineressiert mich noch "Uwes Balgen", für Objektive mit Blendeübertragung hilft bei SIGMA nur Basteln.
Gibts da schon nen Link hier ? evt- mit neuen Erkenntnissen,
oder sind die Erfahrungen aus "schwarzer-grauer Vorzeit"
noch aktuell.
Solche scharfe Käferportrais wie Werner und Klaus
möchte ich auch mal erzielen.
VG
Karl-Heinz
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo Karl-Heinz,

mein Balgen ist ein ganz einfacher Pentacon M42-Balgen mit einem Jupiter 80mm/f2 vorn drauf. Der Rest ist Geduld und Fingerspitze...

Die Ergebnisse sind so schlecht nicht. Das ist kein Crop sondern etwa Sensorgröße.

0015_Screen.jpg

Beste Grüße,
Uwe
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
WOW!
alle Klasse:klatschen::klatschen:

@UWE Du hast ein 80er Jupiter ... **sabber**:)
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo Rainer,

ja, mal im ibäh geschossen, relativ günstig. Ich finde, es ist eine sehr gute Optik. Einstellung gewöhnungsbedürftig wegen Blendensperring. Aber sonst super, mein "Makrobalgenimmerdrauf".

0014_Screen.jpg

Grüße,
Uwe
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Ich hatte ja auch den "Spezial-Balgen" von Uwe und kam aber damit nicht so ganz zurecht, wobei der Fehler bei mir lag. Ich habe einfach Probleme mit den Augen, wenn ich etwas manuell scharf stellen muss, dann stört meine Gleitsichtbrille das ein oder andere Mal schon und auch dei Pentax Sucherlupe bringt dann nichts mehr.
Wenn ich mir aber hier so die Bilder (von den Marienkäfern und anderen Makros) ansehe und dann meine kümmerliche Ausbeute eines Marienkäfers mit dem 105 Makro ansehe (kümmerlich in Bezug auf den Abbildungsmaßstab) dann überlege ich doch schon manchmal, ob ich nicht doch zuschnell die Flinte ins Korn geworfen habe.

Und die Perspektive des Marienkäfers von Karl-Heinz hat schon was und scharf ist das Kerlchen ja auch noch.
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo Werner,

habe nur schnell Bilder aus meinem Bildschirmschoner-Verzeichnis genommen. Sind per Irfan-View im Stapelverfahren verkleinert, dann sind die EXIFs weg. Einzelbearbeitung zerstört die EXIFs nicht. Hier noch mal jeweils das Original mit EXIF zur besseren Beurteilung, diesmal nur mit Irfan verkleinert.

SDIM1100.jpg

SDIM1262.jpg

Wegen Abblenden: Ich blende bei Makros gern heftig ab, um etwas mehr Tiefenschärfe zu bekommen, gefällt mir persönlich besser als nur zehntelmillimeter Tiefenschärfe. Aber das ist Geschmackssache.

Wusstest Du, dass Ameisen blaue Augen haben?

SDIM7281k.jpg

;)

Beste Grüße,
Uwe
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Super Makros ... das ist auch Kritik, lobenswerte halt ... nur wegen dem anderen Beitrag!
(Man traut sich ja schon fast nimmer schreiben, wenn man nix zum kritisieren hat :eek: ... aber nur fast)
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Wegen Abblenden: Ich blende bei Makros gern heftig ab, um etwas mehr Tiefenschärfe zu bekommen, gefällt mir persönlich besser als nur zehntelmillimeter Tiefenschärfe. Aber das ist Geschmackssache.

Beste Grüße,
Uwe
Exif noch nicht zu sehen.

Hier mal ein Vergleich einer Blendenreihe im Makrobereich. Dort sieht man deutlich den Einfluss der Beugungsunschärfe

http://www.makro-forum.de/ftopic43675.html

Stark abgeblendet ist das Auge nur noch eine Fläche. Ich arbeite ja viel mit Blitz und dann meisten mit Blende 11 oder max. 13
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
jetzt ineressiert mich noch "Uwes Balgen", für Objektive mit Blendeübertragung hilft bei SIGMA nur Basteln.
Gibts da schon nen Link hier ? evt- mit neuen Erkenntnissen,
oder sind die Erfahrungen aus "schwarzer-grauer Vorzeit"
noch aktuell.

Klar ... da haben engagierte Leute 'ne Menge zu gemacht ...

http://www.bilderforum.de/t140-automatik-retro-adapter-zerstoerungsfrei.html

http://www.bilderforum.de/t153-sigma-sd-makros-auch-ganz-preiswert.html

http://www.bilderforum.de/t157-automatisches-balgengeraet-fuer-sigma.html

http://www.bilderforum.de/t162-der-sigma-makro-system-baukasten.html

http://www.bilderforum.de/t188-sigma-zwischenring-hallo-makrofans.html

Na, dann lass dich mal nicht aufhalten und hol mal schnell Deinen Werkzeugkasten raus! Mir haben all diese Projekte sehr viel Spaß gemacht!

Grüße und schöne Makros

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Exif noch nicht zu sehen.

Hier mal ein Vergleich einer Blendenreihe im Makrobereich. Dort sieht man deutlich den Einfluss der Beugungsunschärfe

http://www.makro-forum.de/ftopic43675.html

Stark abgeblendet ist das Auge nur noch eine Fläche. Ich arbeite ja viel mit Blitz und dann meisten mit Blende 11 oder max. 13
Hallo zusammen,

Blende 38! bei 80mm Brennweite.

Anders kriegt man eine Großlibelle nicht von vorn bis hinten tiefenscharf.
Miit der Beugungsunschärfe sollte man leben können.

-Heidelibelle-.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Klasse Bild von Dir Klaus, Schärfe pur.
Da bin ich noch lange nicht soweit.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Geschlossen es krabbelt noch... Sigma Bilder besprechen 6
Ähnliche Themen