Erster Vergleichstest Sigma ART 1,4/50... besser als Zeiss-Monster (?)

  • Autor des Themas edelknipser
  • Erstellungsdatum
03.03.2014
#1

Anzeige

Guest

Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.100
Ich bezweifle das eine Rumours-Seite die technische Qualifikation hat das wirklich festzustellen. Vor allem Fanboys die solche Meldungen aufsaugen machen da sofort Wahrheiten daraus.

Allerdings würde es mich freuen wenn Sigma ein 50er auf den Markt wirft das die Originalobjektjve von CanNik übertrifft. Da gehört mal nicht so viel dazu.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.148
Hallo zusammen,

ich gebe gar nichts mehr 'drauf. sog. Testphotos (egal, wer sie verantwortet).
Sind doch einfach kein Beweis mehr für irgendetwas.
Wären Objektivtests auch nur irgendwie reliabel, müsste ich prima Sachen,
die ich ständig nutze, deswegen wegwerfen und viel Geld für das "angesagtere" Zeugs ausgeben.

Die jeweils BESTEN Testaufnahmen, die Du findest, kennzeichnen die Qualität eines Objektivs!!
Die anderen, die viel schlechter sind, sind einfach schlecht gemacht. So einfach ist das.

Bei den oben verlinkten Aufnahmen stimmen ja noch nicht einmal die gezeigten Bildausschnitte überein (unverzichtbares Kriterium!)
Was also soll es bringen!

Trotzdem danke für die Info .... :daumen:

Grüße

Klaus
 
Stoneage

Stoneage

Beiträge
1.088
Diese "Rumors" Seite hat ja lediglich Testbilder übernommen, die eine chinesische Seite erstellt hat.
klick

Auch wenn das Testumfeld nicht so klar ist, so schwierig ist es nun auch nicht, ein Test-Chart einigermassen sauber abzulichten, so dass ein Trend sichtbar wird.

Und dieser Trend zeigt für mich eindeutig:
Bezüglich Schärfe/Randschärfe wird das neue Sigma 50er in der Topliga mitspielen. So eine aufwändige Konstruktion wird nicht einfach aus Lust und Laune gemacht. Das 35er Sigma hatte ja schon einen Benchmark gesetzt.

Dass man hervorragende 55mm Objektive auch im Bereich von 1000 Euro herstellen kann, zeigt aber auch schon das Sony FE Carl Zeiss Sonnar T 55mm F1.8, welches nur unwesentlich "schlechter" abschneidet gegenüber dem Otus.

Sigma selbst hat zuvor verlauten lassen, dass nicht Nikon oder Canon 50er Objektive, sondern das Zeiss Otus die "Vorgabe" war:

"When discussing their goals of image quality and sharpness for the lens, Sigma mentioned they’re confident they’ll surpass competitive products from Canon and Nikon and are instead gunning for Zeiss’s new 55mm Otus lens."
Quelle

Ich denke, das neue Sigma wird dem Otus sehr nahe kommen und für 98% der Leute die richtige Wahl sein, da höchstwahrscheinlich 4 mal günstiger und mit Autofokus.
 

annatude

Beiträge
82
Hmm interessant, aber ob das stimmt?? Ich denke da müssen wir wohl die ersten Tests von unabhängigen Fotografen abwarten :)
 

maderlex

Beiträge
50
Im blauen Forum schreiben sie dass es Mai rauskommen soll.. bin schon sehr gespannt. Und auch um wie viel das "alte" billiger werd, mit dem liebäugle ich nämlich ;)
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
7.049
1000 Euro für ein 50er?
Ist das nun ein Spruch das wir alle blass werden und auf dem Boden liegen oder ist das nur Theorie.
Die Polemik ist nachvollziehbar...dennoch...es gibt 50er von Canon und Nikon, die noch darüber oder in ähnlicher Preislage angeboten werden.

Rechne mal damit, dass das 50er 1,4A mit ca. 800€ in den Handel geht - und alles in den Schatten stellt, was am Markt verfügbar ist.

Das 18-35mm 1,8 und das 35mm 1,4 haben jeweils auch UVPs von 999,-€ und werden zurzeit um die 750€ gehandelt (recht preiskonstant seit Einführung).

Ob jemand diese optische Leistung (gerade bei Offenblende!) unbedingt braucht und deswegen viel Geld investieren möchte, darf jeder für sich klarmachen...

Klar ist, dass man den Leistungsunterschied an sehr anspruchsvollen Sensoren (D800(E)/5DIII/SD1) sehen wird. Dank Reinhold durfte ich die optische Leistung des noch aktuellen 50er mit dem neuen 35er an der SD1 vergleichen. Das ist einfach eine andere Liga.

Gruß,
Oz
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.100
Natürlich war das polemisch, eben dumm von mir.

Wenn das 50er wirklich so extrem gut ist und ich tatsächlich selbst den Unterschied erkenne werde ich auf den Hitzefrei-Deal von Limal warten.
 

Eule

Beiträge
1.095
Ich denke auch, irgendwo zwischen 650 und 700 wird es sich einpendeln.

Grüße,
Eule
 
Jab

Jab

Beiträge
277
Der Preis ist doch völlig in Ordnung. Ich weiß nicht, wieso man sich zynisch zu diesem äußern muss. Klar, €1000 sind absolut betrachtet eine Menge Geld, zum Glück leben wir in einem freien Land und können selbst entscheiden wie viel uns Bildqualität wichtig ist und wie viel wir bereit sind für ein erstklassiges Objektiv auszugeben. Jemanden, der ein 50mm unter €500 sucht, stehen viele Alternativen zur Auswahl. Jemand, der die bestmögliche Qualität braucht, musste bis jetzt die bittere Pille schlucken und 4000 für ein Zeiss Otus ausgeben. Bald werden auch solche Fotografen eine ähnlich gute, aber deutlich günstigere, Alternative haben. Vielleicht übersehe ich etwas, aber ich verstehe nicht was daran schlecht sein soll.
 

maderlex

Beiträge
50
Naja, man muss natürlich mal abwarten, da kommen dann noch einige Reviews, aber wenn man den ersten glaubt soll es ja so gut sein wie das Otus und das kostet das 4fache. Auch das Canon L ist teurer.
Der Preis wird sich ohnehin einpendeln..
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Endlich wird ordentlich auf den Busch der "BigPlayer" geklopft ... dann fallen dort vielleicht auch mal Objektive raus, die mit den modernen Kameras und deren Auflösung mithalten können.

Habe das 35/1.4 Art von Sigma und muss sagen, dass die gebotene Qualität eine richtige Überraschung ist. Beim "Hauslieferant" kann man lange suchen, bis man vergleichbare Abbildungsqualität findet und in diesem Fall ist dann der Preis die richtige (negative) Überraschung.

Hut ab vor Sigma !!! Die Jungs reissen sich für UNS den Arsch auf !!!
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge