(Tiere) Erste Versuche...

  • Autor des Themas Maya
  • Erstellungsdatum

Maya

Beiträge
21
Hallo Zusammen,
seit heute haben wir unsere neue Kamera (Canon EOS 450D) und ich bin total begeistert. :) Ich habe schon den ganzen Tag Fotos gemacht und teste ein wenig aus.

Ein paar meiner ersten Versuche wollte ich euch gleich mal zeigen:

kira2.jpg

kira.jpg

chin.jpg

herbst.jpg
 
11.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Erste Versuche... . Dort wird jeder fündig!

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Maya,

alles klar und schön weiter testen. Bei den nächsten Hundebildern aber auf den HG achten, zuviel Geraffel macht das Bild kaputt......schönes Tier der Wauwi.

Gruß
Hanning
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Maya,
mein Glückwunsch zur neuen Kamera.
Ich kann das von Hanning gesagte nur unterstreichen.
Gruß
Uwe
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Auch von mir ein herzliches Willkommen!
die Bilder sind schon mal recht gut geworden,
allerdings finde ich das Herbstbild ein wenig unscharf.

Viel Spaß mit der neuen Kamera!
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.297
Da hast Du bestimmt eine gute Wahl getroffen :klatschen:

Ich wünsch Dir viel Spaß beim weiteren Ausprobieren ;)
 

Maya

Beiträge
21
Vielen Dank für euer Feedback!
Ich bin weiter fleissig am ausprobieren, ich denke mal so werde ich die meisten Einstellungen schnell verstehen.

Vielleicht habt ihr mal ein paar Tipps für das Wochenende. Ich fahre an eine Hundeausstellung und möchte dort natürlich viele Bilder machen. Das ganze ist aber in einer Halle, das heisst wahrscheinlich wenig Licht. Wie bekomme ich trotzdem einigermaßen gute Bilder?

Viele Grüsse
 

hookhook22

Beiträge
571
hi maya,
sei mir nicht böse , aber deine bilder sind unscharf.
an was liegt es?
hast du beim verkleinern nachgeschärft?

oder

deine dateigröße liegt bei ca. 50 kb
das ist natürlich sehr klein.

du kannst hier locker mit 249kb einstellen.

zu den bildern.
du hast frontal geblitzt mit dem internen?
da kannst du ganz einfach bessere ergebnisse erzielen wenn du vorher die sternchentaste oben rechts auf der rückseite des bodys drückst.
da löst du einen messblitz aus der dein bild korrekt belichtet.

lg
joerg
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Vielen Dank für euer Feedback!
Ich bin weiter fleissig am ausprobieren, ich denke mal so werde ich die meisten Einstellungen schnell verstehen.

Vielleicht habt ihr mal ein paar Tipps für das Wochenende. Ich fahre an eine Hundeausstellung und möchte dort natürlich viele Bilder machen. Das ganze ist aber in einer Halle, das heisst wahrscheinlich wenig Licht. Wie bekomme ich trotzdem einigermaßen gute Bilder?

Viele Grüsse
Hier ist leider wenig blitzen angesagt,
sondern eher höhere ISO.
Das würde ich zunächst in der Wohnung ausprobieren!
Grundsätzlich solltest Du in RAW die Aufnahmen machen,
damit Du im Nachhinein noch Möglichkeiten der Korrektur hast,
die JPG-Modus größtenteils oft unmöglich sind.



hi maya,
sei mir nicht böse , aber deine bilder sind unscharf.
an was liegt es?
hast du beim verkleinern nachgeschärft?

oder

deine dateigröße liegt bei ca. 50 kb
das ist natürlich sehr klein.

du kannst hier locker mit 249kb einstellen.

zu den bildern.
du hast frontal geblitzt mit dem internen?
da kannst du ganz einfach bessere ergebnisse erzielen wenn du vorher die sternchentaste oben rechts auf der rückseite des bodys drückst.
da löst du einen messblitz aus der dein bild korrekt belichtet.

lg
joerg
Die Dateigröße ist hier auf 295KB beschränkt,
die Pixelgröße ist unberührt.
Durchaus kann, bei der Verkleinerung, recht schnell Unschärfe entstehen.
Da wir ihre Arbeitsschritte nicht kennen, sollten wir
das Problem gemeinsam anpacken, damit technisch schönere, bessere Bilder
entstehen :)

Blitz:
Ich würde bei solchen Motiven, wie den Hund, auf den Blitz ganz verzichten,
egal ob Messblitz oder nicht.
Einzig ein Aufsteckblitz, ggf. mit kleiner Softbox, oder indirekt
hat da noch Potential
 
RitterRunkel

RitterRunkel

Beiträge
88
Ich finde die Schärfe an sich gut und glaube eher an einen Frontfokus. Zum Thema Blitz schließe ich mich Saturn uneingeschränkt an.
 

Maya

Beiträge
21
Danke für eure Antworten.
Joerg, so schnell werde ich nicht böse :D Jap, ich habe mit dem internen geblitzt.

Ich musste die Bilder verkleinern, da sie von den KB her zu gross waren.
Nächstes Mal versuche ich sie grösser zu lassen.

Ich habe heute mal herum gespielt mit der ISO Einstellung. Das mit dem RAW Bildern habe ich auch schon versucht, nun muss ich nur mal schauen wie ich die dann auf den PC bearbeiten kann.
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
super..
durch probieren lernt man/frau am schnellsten:)

lg
joerg
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge