Elektromobilität ....

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo zusammen,

leider sind uns die Portugiesen in Sachen Elektromobilität weit voraus, wie diese Aufnahmen der allerneuesten
ÖPNV Variante hier ganz klar beweisen.
Wir müssen wirklich aufpassen, dass wir technologisch nicht abgehängt werden!!!

Bild - 5.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
28.12.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Elektromobilität .... . Dort wird jeder fündig!
gewa13

gewa13

Beiträge
264
Moin Klaus,

es hat den Portugiesen nur nichts genutzt, sie haben trotzdem den Klimawandel ...
Bist Du denn nach dem schönen Foto nach Lissabon Carmo mitgefahren?
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Janö! Ich bin hier in Porto (zweitgrößte Stadt Portugals nach Lissabon) und ich mus sagen, dass ich Porto fast noch schöner finde, als Lissabon. Das kann aber auch an dem phantastischen sonnigen Wetter hier liegen, das super passt.😊

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sun

Gast11423

Guest

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Jott sey Dank! 😊 😊

Ich hatte schon gedacht, dass die Elektromobilität an die Portugiesen verloren gegangen sei!

Erleichterte Grüße

Klaus

P.S. Nur dass das portugiesische Pendant allen Ernstes noch im Dauereinsatz ist .... aber egal ... wir können's noch parieren und es ist jutt so!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast11423

Guest
Jott sey Dank! 😊 😊

Ich hatte schon gedacht, dass die Elektromobilität an die Portugisen verloren gegangen sei!

Erleichterte Grüße

Klaus

P.S. Nur dass das portugisische Pendant allen Ernstes noch im Dauereinsatz ist .... aber egal ... wir können's noch parieren und es ist jutt so!
In Mainz wird auch noch reichlich gefahren , ebenso in Frankfurt und und und...
Früher fuhren da sogar sogenannte OBusse , die hatten auf dem Dach einen doppelten Stromabnehmerarm .
Ich bin da als Kind sehr gerne mitgefahren weil die so schön leise waren , war toll-fast lautlose Fortbewegung 😎
Zitat "Als Werner von Siemens 1882 mit seiner Elektromote den Vorläufer des Oberleitungsbusses vorstellte, ahnte er vermutlich nicht, dass der Obus knapp 70 Jahre später, in den 1950er und 1960er Jahren, in Deutschland seine Blütezeit erleben würde. Auch auf Mainzer Straßen verkehrten zwischen dem 19. Dezember 1946 und dem 12. Februar 1967 die elektrisch angetriebenen Verkehrsmittel, die im Gegensatz zu den mit einem Verbrennungsmotor ausgestatteten Linienbussen ihren Strom, ähnlich einer Straßenbahn, aus einer über der Fahrbahn gespannten Oberleitung bezogen. "
lG-OTTI
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
gewa13

gewa13

Beiträge
264
Moin

Aber in Mainz gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung der Elektromobilität auf 30 km/h ... das ist gut für den CO2 Abdruck ... und deshalb ist Mainz vom Klimawandel verschont
 

Gast11423

Guest
Moin

Aber in Mainz gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung der Elektromobilität auf 30 km/h ... das ist gut für den CO2 Abdruck ... und deshalb ist Mainz vom Klimawandel verschont
Hallo erlauchte Durchlaucht , ist das ironisch gemeint daß Mainz vom Klimawandel verschont wäre ?
Kann mir nicht vorstellen daß dies Euer Ernst ist , Erhabener ☀☀☀
mit zweifelnden Grüßen-Euer Diener
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hey Euer Durchlautigkeiten! Wir sind hier zwar das freundliche Forum .... aber Ihr müsst es auch nicht übertreiben...😊😊
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gewa13