Einige neigen leider dazu, es mit der Farbsättigung zu übertreiben ....

pquattro

pquattro

Beiträge
573
... möglich; aber es geht auch anders; und die gleiche Farbigkeit wird nicht zu grell..... nur die Farbtemperatur ist andere.... 😇 😉 ☺🥰

Grüße,
Peter
 

Anhänge

20.10.2019
#1

Anzeige

Guest

othello8

othello8

Beiträge
532
Farbsättigung; ein Thema über das man nicht streiten kann, weil es wirklich Geschmackssache ist. Und das nicht erst, seit man diese einfach in der Bearbeitung am PC selbst regeln kann. Früher, zu Diazeiten gab es ein Kodachrome 25 mit seiner zurückhaltenden Farbsättigung und ein Fujichrome Velvia 50 mit dem Gegenteil. Und beides hatte seine Fans und seine Berechtigung.
Nur heutzutage ist die Sache noch etwas komplizierter geworden. Man kann nicht nur die Farbsättigung am PC regeln, sondern hat noch soviel mehr Möglichkeiten das Bild zu verändern. Und genau hier liegen dann Chancen und Gefahren. Denn nicht immer bringt ein Mehr auch ein Mehr an gewünschter Bildwirkung. Daher ist es gut, wenn man wie hier im Forum auch schon mal einen Hinweis erhält eventuell daß man eventuell gerade auf einem weniger guten Weg geht.....

Mir, lieber Peter, gefällt die erste Farbdarstellung übrigens besser. Das obrige Foto erscheint mir in seiner jetzigen Einstellung etwas unnatürlich. Aber, wie gesagt, daß ist dann alles auch eine Geschmacksfrage.

Viele Grüße
Dieter
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.472
Also mir gefällt die Farbdarstellung schon sehr gut und auch insgesamt die Bearbeitung scheint mir auf den ersten Blick weder rot- noch grün- noch blaustichig zu sein. Ein kleinen Tick könnte man an der Sättigung noch zugeben, aber sollte eben die Balance zwischen zu wenig und zu viel finden, da beide Bildeindrücke unnatürlich wirken können.

Oder man arbeitet es ganz einfach in S/W aus... 🤪

So lieber Peter... und jetzt schneidest du unten noch diesen blöden Ast weg, welcher die Sicht versperrt und dann ist das ein ganz ausgezeichnetes Landschaftsbild. 🙂👍
 
pquattro

pquattro

Beiträge
573
Dieter, kris-kelvin, ekin06, DANKE FÜR IHRE BEMERKUNGEN UND KOMMENTARE !!!!!! ☺ 👍

Dieter,

ja, die Farben vor Ort mit dem etwas Sonne, sind in der Tat nicht neutral, sondern NOCH (Oktober) lebendig, frisch. Ich neige auch dazu, wie du, die Bilder wie möglich natürlich darstellen; wenn ich manchmal auch zu viel dem Bild gebe. Aber es sind schuld bei mir, meiner Meinung nach, die "künstlerische" Augen, die freilich wollen auch die Bildstimmung ausprägen, verstärken. Nicht nur ein Bild, das mir die Fabrik Sigma in einer Einstellung wie STANDARD, AUTO WB etc., oder andere E. in der Kamera serviert hat. 😇😉☺

Und ich bin nicht in der Lage es so akzeptieren, das es so richtig ist, so soll es sein und alles andere ist falsch oder nicht richtig. Man muss kreativ sein und mit seinen inneren Augen das Bild zu seinen Gefühlen vor Ort und Vorstellungen RICHTIG IN GILTIGKEIT UND IN MAXIMALE WIRKUNG ES ZU BRINGEN. 😉☺

Johannes,

die AST dem Betrachter die Räumlichkeit vermittelt, übrigens ist sie das HAUPTMOTIV zum Oktober/Herbst. Das Andere auf dem Bild sind nur zum Bildmotiv ( Herbstlich verfärbte Äste), Stimmung, Lage, zum UNTERMALEN. 😉😇

Nochmal, DANKE!!!!!! 👍👍👍🥰

Grüße,
Peter
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sigma Bilder besprechen 5
Saturn Sigma Bilder besprechen 8