Eines meiner frühen "Werke"

  • Autor des Themas Hippo
  • Erstellungsdatum
Hippo

Hippo

Beiträge
3.571
Hallo,
das ist also ein früher Hippo ;) :D, ist mir gerade in die Finger gekommen.
Das Bild dürfte ich 1986 beim Dragsterrennen in Hockenheim aufgenommen haben.
Hatte damals eine Pentax P30 mit 28-70 und 80-200, meine erste SLR, für die ich mein erstes ganzes Lehrlingsgehalt verbraten hatte. ***schwelg***

Scan10033.JPG

Grüsse,
Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:
22.09.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eines meiner frühen "Werke" . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.804
Macht einen guten Eindruck :klatschen:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.939
Hallo Rainer,

schön, mal wieder ein Analogphoto zu sehen. Mit welchem Filmmateial entstand das?

Grüße

Klaus
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.571
Danke euch!
@Klaus
keine Ahnung mehr, ist ein Abzug von nem Dia, aber welche Marke oder so, kann ich Dir nicht sagen, is ja schon 23 Jahre her.
Die Dias liegen irgendwo am Dachboden herum.

Grüsse,
Rainer
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.939
Tja ... dieses Photo sollte man sich mal genau angucken bezgl. Dynamikumfang oder Körnigkeit.

Da müssen einem Kriesen, die manche bei leichtestem Bildrauschen der DIGIs kriegen, regelrecht lächerlich vorkommen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.571
Tja ... dieses Photo sollte man sich mal genau angucken bezgl. Dynamikumfang oder Körnigkeit.

Da müssen einem Kriesen, die manche bei leichtestem Bildrauschen der DIGIs kriegen, regelrecht lächerlich vorkommen.
Das stimmt :D, aber ist halt schon 23 Jahre her, auch der Abzug ist so alt, evtl. hat das Material etwas nachgelassen, keine Ahnung!

Da ich ja damals noch Azubi war, hab ich für Film, Entwicklung und Abzüge immer das billigste genommen, was es gab!
Ich vermute mal, alles stammte von PORST, da hatten wir nen Laden in der Nähe.

Grüsse,
Rainer
 

rhinero

Beiträge
74
Tja ... dieses Photo sollte man sich mal genau angucken bezgl. Dynamikumfang oder Körnigkeit.

Da müssen einem Kriesen, die manche bei leichtestem Bildrauschen der DIGIs kriegen, regelrecht lächerlich vorkommen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Wer mit Film-Korn aufgewachsen ist, den stört Digi-Rauschen nur bedingt. Filmkorn kann auch bildgestaltend schön sein (fein-sandig) oder hässlich (grob-splitterig).
Wer es nicht kennt, sollte z.B. mal Vergrößerungen des seit Jahrzehnten weltberühmten Modefotografen Peter Lindberg sehen. Sein SW-Film war der 400ASA Kodak Tri-X prof. So lange er in Düsseldorf arbeitete, machte meine damalige Frau seine SW-Arbeiten in ihrem Labor. Übrigens auf einem polnischen Krokus-Vergrößerer mit Doppelkondensor für neu DM 250 aber mit einem EL-Nikkor, das schon damals teurer als der unverwüstliche Krokus war.

HG, Rainer
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.587
Hallo,
das ist also ein früher Hippo ;) :D, ist mir gerade in die Finger gekommen.
Das Bild dürfte ich 1986 beim Dragsterrennen in Hockenheim aufgenommen haben.
Hatte damals eine Pentax P30 mit 28-70 und 80-200, meine erste SLR, für die ich mein erstes ganzes Lehrlingsgehalt verbraten hatte. ***schwelg***

Anhang 2683 betrachten

Grüsse,
Rainer
Herrliche Aufnahme - der frühe Hippo gefällt! Nostalgie pur. :)

Grüße,
Oz
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.730
:( Leider ist Rainer/Hippo schon länger nicht mehr hier aktiv... :(