Eine neue muß her, am liebsten eine System aber welche?

  • Autor des Themas Gast730
  • Erstellungsdatum

Gast730

Guest
Hallo allezusammen,

die Entscheidung ist gefallen, im Frühjahr wird eine neue Kamera angeschafft (muß erst noch meine Sparsau füttern) , da mein älterster Sohn meine geliebte G11 schon wieder mal entführt hat und ich sie wieder nur mit schriftlichen Antrag zurückbekommen!!!:mad:

Jetzt steh ich vor der schweren Entscheidung welche neue?
Bis jetzt hat mir meine G11 wunderbar gereicht da sie bis Iso 800 ganz gute Bilder macht, recht viel höheren Iso hab ich bis jetzt nicht gebraucht. Die Brennweite von
28-140 mm war für mich aussreichend. Aber ich glaube ich wage den Schritt in die nächst höhere Klasse.

Mein Auge habe ich auf die Systemkameras geworfen , vor allem die Olympus e-pl1 (preislich sehr sympatisch) oder die Pana GF1 schneller Autofokus was man so liest, ist der Unterschied wirklich so groß? . Wegen den integrierten Blitz, ich glaube auf den möchte ich nicht verzichten und sie sind immer noch recht klein und handlich .

Bin ja immer noch vorwiegend Urlaubs- und Ausflugsknipserin :eek:,
etliche Bilder von mir schwirren hier im Forum und in der Galerie ja rum.
Nun meine Frage an euch Profis.
Welche von den beiden?
Und was glaub ich noch wichtiger ist, welches oder welche Objektive dazu? Oder noch besser gefragt mit welcher Kombi fang ich am besten an?

Aufstocken kann man immer noch . (Der nächste Geburtstag kommt besitmmt):D

Schon mal im voraus Danke

gruß karo
 
08.12.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eine neue muß her, am liebsten eine System aber welche? . Dort wird jeder fündig!

kruegchen

Beiträge
1.302
Die Sony A33 ist auch eine Möglichkeit. Sie ist zwar etwas größer. Das ISO Rauschen ist geringer, sie hat einen Sucher (elektronisch so wie die Panasonic), einen sehr guten Klappmonitor und den schnellsten Autofokus der 3 Modelle. Sie kostet derzeit um die 600€.

Gruß Sven
 
timtrevlig

timtrevlig

Beiträge
111
Klare Empfehlung: E-PL1.
Warum?
Großartige, wirklich großartige Farben.
(Meine Priorität. Mit Canon-Farben bin ich niemals glücklich geworden.)

Wenn allerdings das AF-Tempo zählt, ist wohl die Pana besser für Dich geeignet.

Viel Freude mit dem neuen Modell
Tim
 

Gast730

Guest
Klare Empfehlung: E-PL1.
Warum?
Großartige, wirklich großartige Farben.
(Meine Priorität. Mit Canon-Farben bin ich niemals glücklich geworden.)

Wenn allerdings das AF-Tempo zählt, ist wohl die Pana besser für Dich geeignet.

Viel Freude mit dem neuen Modell
Tim
Danke Tim,
nee AF-Tempo ist nicht Priorität, die G11 ist auch nicht die schnellste. Hat jemand eine Ahnung wie gut das Focusieren bei schlechten Licht geht bei den beiden , da hat meine G11 immer mal wieder Probleme mit.

@ kruegchen
Die Sony kommt weniger in Frage schon zu groß und zu schwer, möglichst Kompakt, da ich meine Kamera meistens in der Jackentasche mitschleppe. Bei der G11 geht das locker und ich denke eine Oly oder GF bring ich da auch noch unter wenn kein zu großen Objektiv drauf ist. Die SRL sind doch schon wieder ne Nummer größer genau wie die restlichen Systemkameras von Pana.

Danke für die schnellen Antworten

gruß karo
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hat jemand eine Ahnung wie gut das Focusieren bei schlechten Licht geht bei den beiden , da hat meine G11 immer mal wieder Probleme mit.
Hallo, ich kann Dir nur die Erfahrung mit meiner PEN E-P1 schreiben.

Also bis jetzt hatte ich noch keine Probleme, auch wenn ich es schon von Leuten gelesen habe, scheint wohl nur zu sein, wenn es richtig schwarz ist.

Hier sind Nachtaufnahmen mit der PEN, da machte der AF alles korrekt ohne zu meckern.
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
ich kann nur die erfahrung mit meiner gerda schreiben - panasonic lumix DMC-G2

frei schwenk- und drehbarer monitor.. mit touch... also man kann auch wenn man will per fingertip auf den monitor scharfstellen und wahlweise auch auslösen...

ich will das ding nicht mehr missen :D
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo allezusammen,

die Entscheidung ist gefallen, im Frühjahr wird eine neue Kamera angeschafft
Da der Kamera Kauf erst für das Frühjahr geplant ist, würde ich noch die neue Olympus PEN abwarten. Die E-PL1 wird schon jetzt zu besonders günstigen Preisen verkauft (mein Double Zoom Kit habe ich gerade für 512 EUR gekauft) und die letzten Double Zoom Kits werden wohl für unter 450 EUR verkauft werden.
Die Leistung der EPL-1 ist auf dem Niveau einer DSLR Einsteiger Kamera. Sie ist nur vielseitiger durch die Möglichkeit, mit Adaptern fast alle Kamera Objektive nutzen zu können.
Dann kann man sich in Ruhe entscheiden, ob einem die Neue, aber dann wohl um die 700-900 liegende teurere PEN EPS-3 das wert ist.
Der Sensor und die Bildverarbeitung wird wohl von der E-5 kommen.
 

Gast730

Guest
ich kann nur die erfahrung mit meiner gerda schreiben - panasonic lumix DMC-G2

frei schwenk- und drehbarer monitor.. mit touch... also man kann auch wenn man will per fingertip auf den monitor scharfstellen und wahlweise auch auslösen...

ich will das ding nicht mehr missen :D
Hallo Winterhexe, einen Schwenkbaren Monitor hat meine g11 auch, muß allerdings sagen dass ich ihn äußerst selten brauche (ab und zu bei Macros), ist sicher nicht Kaufentscheidend . .
War die Tage mal beim Planeten und hatte Glück, hatten verschiedene Systems da. Die Pana G2, die Sony Nex 5 (gruselig zum halten) die Samsung NX100 (war vom Handling auch nicht schlecht,hat aber keinen internen Blitz) und die EPL-1 und die EP1. Die G2 war mir schon fast zu groß. Such die Eierlegende Wollmilchsau in Hosentaschenformat. :D

Da der Kamera Kauf erst für das Frühjahr geplant ist, würde ich noch die neue Olympus PEN abwarten. Die E-PL1 wird schon jetzt zu besonders günstigen Preisen verkauft (mein Double Zoom Kit habe ich gerade für 512 EUR gekauft) und die letzten Double Zoom Kits werden wohl für unter 450 EUR verkauft werden.
Die Leistung der EPL-1 ist auf dem Niveau einer DSLR Einsteiger Kamera. Sie ist nur vielseitiger durch die Möglichkeit, mit Adaptern fast alle Kamera Objektive nutzen zu können.
So wie es im Moment aussieht ist mein Preislimit max. 600 Euro, ausser ich finde noch einen Sponsor, wirds also mit der neuen eher nix. Also die Pen Epl klingt immer verlockender, vor allem mit dem Double Zomm Kit (da krieg ich die Panas grad mit Standart Kit). Da wär ich dann schon mal für recht viel gerüstet.

Thanks a lot

gruß karo
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.088
Die PEN hatte ich auch mal im näheren Blickfeld, die sehr hohe Auslöseverzögerung und der müde AF haben mich abgeschreckt. Optisch finde ich den Retro Look großartig, auch die Ergebnisse sind schön, ebenso die Art-Filter.

Wenn ich etwas größeres empfehlen darf, dann z.B. eine Nikon D3000 incl. 18-105VR, Canon 1000D, usw. damit ist man für sehr viel gerüstet und wird nicht so leicht begrenzt.

Falls es tatsächlich eine Systemkamera sein soll scheint die Samsung NX10 hoch interessant, vor allem sind die Objektive preislich sehr niedrig wenn man mal erweitert.
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Falls es tatsächlich eine Systemkamera sein soll scheint die Samsung NX10 hoch interessant, vor allem sind die Objektive preislich sehr niedrig wenn man mal erweitert.
Diesen Entscheidungsprozess habe ich gerade hinter mir. Was für die PEN Serie spricht ist die hervorragende Jpeg Engine der E-PL1 und das große Sortiment von Objektiven. Den Vorteil den ich bei der E-PL1 sehe, ist der eingebaute Stabilisator. Der Stabilisator der E-P2 ist zwar noch eine Blendenstufe besser, rechtfertigt aber nicht den höheren Preis. Nach den Test Beurteilungen sollen die Bilder der E-PL1 noch etwas besser sein. Die Qualität der Olympus Objektive bewegt sich außerdem auf einem sehr hohem Niveau und die Ausstattung mit:

Double Zoom Kit und Panasonic Pancake 20mm 1.7 erfüllt alle Brennweiten Bereiche, wenn man von der Kompaktklasse aufsteigt. Mit dem Pancake hat sie dann auch noch Jackentaschen Größe.

Ein anschaulicher Vergleich ist hier zu finden:

http://www.dpreview.com/reviews/samsungnx10/page29.asp
 

Gast730

Guest
Das ist das schöne an diesem Forum, man kriegt in kürzester Zeit wirklich viel kompetente Antworten . Macht die Entscheidungsfindung wesenlich einfacher.

gruß karo
 
Jacobi

Jacobi

Beiträge
381
Habe mir als Zweitkamera eine PL2 zugelegt und bin eigentlich rundum zufrieden. Ist eine wunderbare ImmerDabei.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.088
Das war aber vor dem Firmware Update, mittlerweile sind die schon ganz flott.
Zumindest schneller wie die Sigma Sd9, SD10, SD14 und die DP1 und DP2s ... was anderes innerhalb der letzten 2 Jahre hatte ich leider noch nicht in den Fingern.
Upps, dann sollte ich doch noch mal einen Blick drauf werfen. Die wird gerade mit Sucher und Pancake für unter 400 angeboten.
 
Ähnliche Themen





Ähnliche Themen

Neueste Beiträge