Geschlossen Eichblatt-Radnetzspinne

Hellboy

Beiträge
41
Ein nettes Hallo an die Mitglieder des Bilderforums....
Und besonders an die Fans von Makro-Aufnahmen.

Ich war die letzten Tage wieder einmal bei uns in der Natur...und dabei kam mir diese schön gezeichnete Spinne vor die Linse.

Es handelt sich hierbei um eine Eichblatt-Radnetzspinne.
Lateinischer Name: Aculepeira ceropegia

Die Eichblatt-Radnetzspinne findet man in ganz Europa. Sie mag besonders sonnige Plätze. Meine fand ich z.B. an einem sonnigen Getreidefeld....

Eichblatt-Radnetzspinnen werden bis zu 1,6 mm groß (Weibchen), von der Grundfarbe weißlich und hat schwarz-grüne Linien (eichblattartige Zeichnung).

Heute früh zog es mich dann sehr gespannt wiederum in die Natur, dieses Mal ausgerüstet mit der Canon sowie Retro-Adapter.

Ich werde im Anschluß ein paar Bilder in das Forum reinsetzen...Vergleich Tele-Zoom 300 mm und Retro-Adapter.
(Denn unter der Woche hatte ich nur das Tele mit dabei...)
 
03.07.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eichblatt-Radnetzspinne . Dort wird jeder fündig!

Hellboy

Beiträge
41
Hier die ersten zwei Aufnahmen, geknipst unter der Woche mit dem Tele.
Uhrzeit war so gegen 20.00 Uhr...


Aufnahme-Einstellungen:

Canon EOS 40D
Telezoom Canon 70 - 300 mm
Brennweite 300 mm
ISO 800
Belichtung: 1/100
Blende 11
 

Anhänge

Hellboy

Beiträge
41
Und nun zwei Aufnahmen von heute morgen, Uhrzeit 7.00 - 7.30 Uhr.


Dieses Mal lagen folgende Einstellungen vor:

Canon EOS 40D
Retro-Adapter
Brennweite 45 mm
ISO 500
Belichtung: 1/50
Blende 16

Freihand
 

Anhänge

ultraprimel

Beiträge
719
ziemlich wahnsinn.....! freihand....

wirklich tolle aufnahmen.
lg
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Alle Achtung!

Wirklich klasse Fotos, man kann jedes Detail erkennen. :klatschen::klatschen:
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Klasse Makros, :klatschen:
solch eine Spinne habe ich auch bei uns im Garten gesichtet,
war aber schon zu dunkel, um was brauchbares aufzunehmen.
Du hast mir förmlich die Arbeit abgenommen
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
aaarrrrrrgggghhhhhhhhhhh!!!!!!!!!

also das erste foto finde ich superklasse... da ist die spinne auch noch weit genug weg... :D

aber die letzten beiden sind mir zu nah... hilfääääääääää........... tu sie wech *heul*
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Tolle Makros. Spinnen finde ich sehr interessant, solang sie mir nicht zu nahe kommen. Diese Art kannte ich noch nicht.
 

heross

Beiträge
429
Hallo,

also die ersten Beiden von 20Uhr gefallen mir insgesamt deutlich besser. :klatschen:
Sie zeigen die wirklich schöne Spinne irgendwie natürlicher, naturnah. Wirklich sehr stimmungsvoll anzuschauen.
Die letzten Beiden sind halt "nur" Macros. :)

Gruss Mario
 
fluuu

fluuu

Beiträge
163
Tolle Makros, Technisch und Gestaltung einwandfrei, jedoch nun käme der nächste Schritt, versuchen ein vorher gedachten Inhalt per Motiv zu vermitteln aus dem persönlichen Alltag z.B.
Eine Spinne, Libelle oder Blume ist ein wunderbares Motiv für ein Makro aber es sagt nichts aus außer 'schön'.
Was für Motive gibt es die etwas über die persönliche Befindlichkeit aussagen? Das wäre doch spannend oder? Nicht nur den Betrachter bedienen mit schönen Motiven sondern auch sich selbst durch persönliche Inhalte.

Bei mir ist es fast immer morbides Zeug als Inhalt um meinen persönlichen Alltag per Fotografie zu bewältigen, bei Anderen ist es etwas Anderes.

Deine Bilder sind so gut mit wenig technischem Aufwand da traue ich mir diesen Einwand und hoffe Du bist nicht gleich entrüstet.
Viele wollen nur 'schöne' Bilder machen und sich sonst nicht weiter auseinandersetzen, ist auch o.k., jedoch sich mit einem persönlichen Inhalt beim Bilder Kreieren beschäftigen bringt viel Spaß und Sinn.
 

Hellboy

Beiträge
41
Hallo erst einmal....:):)

Thanks :klatschen::klatschen: für Eure Meinungen zu meinen aktuellen Aufnahmen.

wpau: Danke für den Links...ich hoffe das ich das nun bei den weiteren Aufnahmen nun besser hinbekomme. Wobei ich fast der Meinung war das ich es so durchgeführt hatte. Hab halt nur das Fenster davor (Laden der Bilder) geschlossen.
Ich werde mich anstrengen zwecks Besserung.
 

Hellboy

Beiträge
41
@ heross: Was meinst Du damit:
Die letzten Beiden sind halt "nur" Macros.
:rolleyes:

und @ fluuu:

Deine Bilder sind so gut mit wenig technischem Aufwand da traue ich mir diesen Einwand und hoffe Du bist nicht gleich entrüstet.
Danke fürs Lob erst einmal...aber das Thema "entrüstet sein":
Nee, überhaupt kein Thema.
Sehe Beitrag Libellenaufnahmen von mir. Da wurde kritisiert: Einsatz Blitzlicht.
Und ich nehme mir das dann zur Brust und versuche es dann umzusetzen.
Und..etwas mit Erfolg. ;)
Was mich dann aber immer etwas leicht "stinkig" macht ist wenn "kluge Snegative Sprüche" von Leuten kommen...von denen man aber selbst kaum gute Aufnahmen sehen kann.
(Was aber nicht auf Dich bezogen ist fluuu)

Was für Motive gibt es die etwas über die persönliche Befindlichkeit aussagen? Das wäre doch spannend oder? Nicht nur den Betrachter bedienen mit schönen Motiven sondern auch sich selbst durch persönliche Inhalte.
Kannst Du mir Deinen Vorschlag einmal anderst erklären? Gerne nehme ich Verbesserungsvorschläge von Mitgliedern an...aber Deinen hab ich, ehrlich gesagt, noch nicht ganz kapiert....SORRY!

Lass mal hören fluuu, Thanks!
 

heross

Beiträge
429

Nun, sie sind zwar technisch gut geworden, aber eben nur einfach bildfüllend und aus einer sehr gewöhnlichen Perspektive.
Ich kann mir gut vorstellen, dass bei deiner Macrogewandtheit da auch fürs Auge mehr drin ist. Nur so als Vorschlag, mal unter die Spinne begeben und ein Kopfporträt präsentieren? Also irgendwie Anders und ungewohnt ablichten.
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
oder vom makro nur einen bildausschnitt... das muster welches die spinne da am leibe trägt, ist nämlich hochinteressant...

übrigens...
dass ich kaum bis garnicht bilder zeige liegt eben daran, dass die leidenschaftlichen fotografen hier auf dem board technisch super bilder zeigen...
mir selber liegt es eher am herzen zu zeigen, was und wie ich die dinge sehe oder verfremde... meine technische ausrüstung ist eher bescheiden, will mich damit auch nicht belasten, weil es meiner kreativität eher abträglich sein würde...
aber das ist ja nicht bei jedem so... ich spreche also nur von mir und für mich selber..

trotzdem wage ich es schon immer etwas mehr, auch zu den gezeigten bildern mal meine mir eigene meinung zu äussern :)

ich hoffe doch sehr, das geht in ordnung.. oder?
 
fluuu

fluuu

Beiträge
163
Rede mich da wahrscheinlich in so einem Schön-Wetter-Forum um Kopf und Kragen aber es hilft nichts, wo viel Licht da auch viel Schatten.

Was ich meine ist bei der Motivwahl auf die innere Stimme zu hören und ihr zu folgen. Der Wettkampf, wer macht das "schönste" Libellenfoto ist ja schön und gut, ein toller Zeitvertreib und besser wie Drogen nehmen aber dann geht es weiter.
Die Technik des Apparates samt Objektiv beherrschen ist im digitalen Bereich irgendwann geschafft und nicht mehr das große Thema.
Es geht um die Bilder und den Aufnahmeprozess.
Für mich ist es eine Herausforderung nicht nur Bilder zu machen die anderen Menschen gefallen könnten, sondern die auch etwas über die eigenen inneren Bilder vermitteln und das ist je nach Verfassung völlig unterschiedlich.

Ein Beispiel: Wenn es mir gelingt Bilder aufzunehmen die ganz dicht an meiner eigenen inneren Wahrheit sind, dann wirken sie beim Aufnahmeprozess angefangen ganz stark bestätigend auf mich sowohl positiv als auch negativ.
Dann bin ich auf das Lob von außen als Bestätigung nicht angewiesen, kann provozieren und die Kritik aushalten.
So entstehen Bilder die nicht Massenwirksam sind aber die Individualität bestätigen und in einer Ausstellung einzelne Liebhaber finden.

Libellen, Spinnen und Blumen sind allgemeine Motive ohne Berücksichtigung der inneren Bilder, die Vorgabe sind die Motive der Mitkonkurrenten und nicht die eigene innere Welt.
Geht es denn darum die Vorgabe des Konkurrenten zu überbieten (was Dir gelingt) oder geht es darum die eigene innere Wahrheit zu erfahren und in Bildern Auszudrücken?

Was ich damit sagen will, wenn ein Standartmakro rein technisch und gestalterisch gelingt könnte man sich an das Experiment eigene innere Bilder machen und dort Versuche starten und ein eventuelles Scheitern mal in Kauf nehmen.
Am Ende ist der Gewinn für die eigne Lebensqualität enorm.
 
sun

sun

Moderator
Beiträge
1.976
Hallo Chris,

ich finde deine Bilder auch SCHÖN!

Deine Aufnahmen sind technisch gut. Das muss dir der eine oder andere Kritiker erst einmal nachmachen!

Es gefällt einfach!!

Ich würde mir - wie einige Vorrednern auch - ein Detail-Ausschnitt oder eine ungewöhnliche Perspektive von unten oder von der Seite wünschen.



Liebe Grüße

Sonja
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.148
Hallo zusammen,

astreine Schönwetter-Photos.:klatschen::klatschen::klatschen: Grüße an das Schön-Wetter-Forum.
Diese Spinnen gefallen mir sehr. habe die schon mehrmals abgelichtet, ohne zu wissen, wie die heißen.

Grüße und schöne Photos

Klaus