EF-S55-250mm f/4-5.6 IS STM

  • Autor des Themas Franzi
  • Erstellungsdatum
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Hi habe mir letzte Woche voller stolz mein oben genanntes objektiv gekauft und nun hat man mir gestern erzählt es soll nicht gut sein was habt ihr für eine Einstellung zu diesem objektiv hätte ich lieber doch das Tampon 18-270mm nehmen sollen????:confused:
 
05.01.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: EF-S55-250mm f/4-5.6 IS STM . Dort wird jeder fündig!

Gast5422

Guest
Nun ich weiß nicht ob es ein Tampon in dieser größe gibt - Spässchen - aber was das Objektiv angeht - ich bin noch nie danach gegangen was man mir erzählt hat - probier es doch einfach aus und bilde dir dein eigenes Urteil - manche Objektive sind an der einen Kamera besser als an einer anderen - einfach ausprobieren.
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Danke für deine schnell Antwort und ja eigentlich höre ich nicht auf andere aber da ich eigentlich noch keinen Plan habe um schönen Bildern zu bekommen muss ich mir ja Infos einholen deshalb habe ich ja hier mal nachgefragt. Es gibt halt zuviel Auswahl und mir als Neuling kann man ja alles erzählen und ich glaubs dann auch noch :D
 
Janni

Janni

Beiträge
8.651
Warum sollte dieses Objektiv schlecht sein.....wer sagt das :confused:
Preis-Leistungstechnisch ist das völlig OK, hatte in meinen Anfangszeiten auch das 55-250mm von Canon und war sehr zufrieden damit :)
Der Stabilisator war klasse und ich hatte nix zu bemängeln ! Hab es dann später verkauft weil ich mir für den Telebrennweitenbereich das
100-400mm zugelegt hatte um noch näher ans Motiv heranzukommen ;)

Wie schon gesagt ist das kein schlechtes Objektiv und mittlerweile wurde das schon in immer neueren (verbesserten) Versionen auf den
Markt gebracht (vermutlich weil es in grosser Stückzahl verkauft wurde) :p

Benutze es einfach und ich glaube nicht das Du damit unzufrieden sein wirst :daumen:










Gruss
JAN
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Danke Jan das du mir deine Erfahrung mit diesem objektiv mitteilst ich werde es einfach ausprobieren. Hab ja hier ein Klasse Forum gefunden wo mir schnell geholfen wird. :)
 

Claudia Mac.

Beiträge
27
Hallo Franzi, für den Preis finde ich es richtig gut, meine Erfahrungen sind durchweg positiv, auch Bewegungsfotos mit Hunden und Pferden meisterte das Teil problemlos.
Viel Freude damit!
Liebe Grüße Claudia
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Danke Claudia
Das ist super zu hören, denn da wir hunde und pferde besitzen sind dies meine hauptsächlichen Motive. Werde sobald es die Arbeit zu lässt mal losziehen und ausprobieren was das Zeug hält :D
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.048
Hallo Franzi,

das EF-S 55-250mm habe ich zwar selber nicht, kann es aber sehr empfehlen! Das ist durchgehend scharf und weitestgehend frei von den typischen Abbildungsfehlern schlechter Objektive.

Das Tamron 18-270mm Hyperzoom habe ich ebenfalls ausprobiert und rate davon explizit ab!

Hier mal Musteraufnahmen davon:

Tamron 18-270mm an CANON EOS 600D

http://www.bilderforum.de/t19804-super-oder-reisezoom-oder-doch-nicht.html#post206471

Es wäre natürlich spitze, wenn sich ein solch enormer Brennweitenbereich bei guter Bildqualität realisieren ließe ... es klappt aber nicht! Es gibt sehr gute 18-200mm Hyperzooms. Alles was am langen Ende aber darüber hinausgeht, trifft bisher nicht das, was ich an Bildqualität erwarte.;)

Grüße

Klaus
 

Claudia Mac.

Beiträge
27


Das habe ich z.b. mit dem Objektiv geschossen
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Das habe ich z.b. mit dem Objektiv geschossen
Moin Claudia,

das sieht doch gut aus.

Eine Kleinigkeit aber vielleicht noch: Bitte Bilder nicht extern verlinken, sondern bitte auf den Forenserver hochladen. Das ist hier so üblich, also sehr gern gesehen und hat seinen Sinn.

Wie es geht, kannst du hier nachlesen:

http://www.bilderforum.de/t92-photos-in-den-fliesstext-einbauen.html

Sieht erst mal kompliziert aus, isses aber nicht.;)
 

Claudia Mac.

Beiträge
27
Danke Steffen, das habe ich gelesen, allerdings sehe ich keine "Büroklammer" wenn ich auf einen Beitrag antworte, da blicke ich noch nicht so richtig durch-----ahh gefunden ich muss auf Erweitern gehen! Sorry war keine Absicht
 

Claudia Mac.

Beiträge
27
Ich bin noch aus der Generation da fällt so was schwer, ich bitte noch ein paar Tage um Nachsicht.
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Hallo Franzi,

das EF-S 55-250mm habe ich zwar selber nicht, kann es aber sehr empfehlen! Das ist durchgehend scharf und weitestgehend frei von den typischen Abbildungsfehlern schlechter Objektive.

Das Tamron 18-270mm Hyperzoom habe ich ebenfalls ausprobiert und rate davon explizit ab!

Hier mal Musteraufnahmen davon:

Tamron 18-270mm an CANON EOS 600D

http://www.bilderforum.de/t19804-super-oder-reisezoom-oder-doch-nicht.html#post206471

Es wäre natürlich spitze, wenn sich ein solch enormer Brennweitenbereich bei guter Bildqualität realisieren ließe ... es klappt aber nicht! Es gibt sehr gute 18-200mm Hyperzooms. Alles was am langen Ende aber darüber hinausgeht, trifft bisher nicht das, was ich an Bildqualität erwarte.;)

Grüße

Klaus
Danke für die Antwort und deine Erfahrung mit dem Tamron sowie die Bilder zur Veranschaulichung. Werde dieser Tage mal losziehen und Fotos machen hoffe das Wetter hält, wenn nicht gibst regenbilder:) schönen Tag wünsch ich noch
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Harmonie

Beiträge
711
Ich habe dieses Objektiv auch und kann, außer das ich manchmal gern mehr Brennweite hätte,
nix schlechtes darüber sagen.
Eine zeitlang habe ich es auch als Immerdrauf genutzt und es sind passable Bilder dabei rumgekommen.
Zudem ist es nicht so schwer, wie dies längere Brennweiten oft haben.
Kommt immer drauf an, wofür du es nutzen möchtest.
Also...ausprobieren.....
Ggf. verkaufe ich meins bald......nicht weil ich unzufrieden bin....NEIN......ich möchte aber gern
eine größere Brennweite haben und liebäugel im Moment mit einem.

LG
Christine
 

Ähnliche Themen