Suche Ebensee, Langbathsee

  • Autor des Themas wpau
  • Erstellungsdatum
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Spaziergang in Ebensee und am Langbathsee. Unser letzter Ausflug unseres Kurzbesuch bei meinem Bruder in Österreich.



ebensee-2010-10-31-SONY-12-38-08.jpg

ebensee-2010-10-31-SONY-12-45-29.jpg

Blick zum Traunsee

ebensee-2010-10-31-SONY-12-58-44.jpg

Der Langbathsee, auf 680 m Meereshöhe gelegen, wartet mit Trinkwasserqualität, angenehmer Temperatur im Sommer (20 - 24 Grad C) und üppigem Fischreichtum auf und ist neben Attersee und Traunsee der Anziehungspunkt im Salzkammergut!

ebensee-2010-10-31-SONY-16-23-40.jpg
 
01.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ebensee, Langbathsee . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Kann es sein, dass Du die letzten 2 Bilder etwas überschärft hast?
Irgendwie kommen mir die etwas zu scharf vor. Oder liegt da schon/noch Rauhreif auf den Zweigen?
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Überschärft sehen die Bilder auf meinen Bildschirm nicht aus. Nur mir kommt die Belichtungszeit lange vor. War es so stark bewölkt bei den letzten beiden Aufnahmen? Der Himmel sieht ja eher hell aus.
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Schärfen ist bei meinen Bildern immer nur die Standardeinstellung 0,3 im Traumflieger Programm. Die A850 macht mit den Festbrennweiten so schon Rattenscharfe Bilder.

Bewölkt ist gut. Entweder gab es leichten Nebel, also Milchsuppe, oder diese typischen Föhnwolken mit Dunst. Nur am Samstag Vormittag war klares Wetter angesagt.

Bei dem letzten Bild war ich schon bei 1/20s und ISO 1250. Dank Einbeinstativ und Stabilisator in der Kamera gelingen mir selbst bei diesem Licht dann noch scharfe Aufnahmen. Ohne Einbeinstativ werde ich keine Wanderung mehr durchführen.

Nur mit der Kamera freihändig fotografiert habe ich dann gleich ein Panorama. Als Jäger gesprochen würde es heißen, Ziel verfehlt:D
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Überschärft sehen die Bilder auf meinen Bildschirm nicht aus. Nur mir kommt die Belichtungszeit lange vor. War es so stark bewölkt bei den letzten beiden Aufnahmen? Der Himmel sieht ja eher hell aus.
Schau Dir mal die Bäume auf dem letzten Bild an, da meine ich, war's des schärfens schon zuviel (und beim Bild davor beziehe ich mich auf die Äste im Vordergrund).

Vielleicht kommt dieser Überschärfeindruck ja auch von der Komprimierung aufs Forumformat, wer weiß....
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Vielleicht kommt dieser Überschärfeindruck ja auch von der Komprimierung aufs Forumformat, wer weiß....
Wird wohl die starke Komprimierung sein. Hier mal ein 1:1 Crop, nicht skaliert, nur in Forengröße 285 KB gezwängt.:eek:
Dieser 1:1 Jpeg Crop hat noch 3,2 MB vor der Traumflieger Verarbeitung. Ich sag immer wieder, dieser Vollformat Sensor hat eine wahnsinnige Auflösung. Bei der Tanne sind selbst bei dieser Vergrößerung noch die Nadeln zu erkennen. Und das bei ISO 1250 und 1/20s mit dem Einbeinstativ. Mit meinem Gitzo und wäre die Schärfe noch besser.

crop-2010-10-31-SONY-16-23-40.jpg
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Das ist es !

Bei der Auflösung brauchst Du gar keine Schärfung durch Traumflieger vornehmen.

Um bei meinen Aufnahmen die Tannennadeln noch so deutlich erkennen zu können, das geht nur durch extremes schärfen welches dann aber auch schon wieder das Bild zerstört, da es einfach überschärft ist.