Smalltalk Drei Uhr!

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Hallo zusammen,

ich habe mal mit der kleinen Canon das Zifferblatt meiner Armbanduhr abgelichtet ... und mich dann in der Bildbearbeitung verloren ... verirrt ... vergessen ....

Seht's einfach mal als Studie der unbegrenzten Möglichkeiten der digitalen Bilderwelt .... ohne allzuviel Intention dahinter ...;)

Kennt ihr Dalis Uhren? ...:D

DREI UHR

sample 2.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
13.01.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Drei Uhr! . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.055
Ich weiß gar nicht so recht, was ich zu Deiner Arbeit sagen soll - ich versuchs einfach mal!

Zunächst gefällt mir persönlich Dalis Bild deutlich besser, weil wesentlich farbiger und detailreicher - es hat eine ziemlich eindeutige Aussage und wirkt "zusammenhängender", es ist vor allem aber ein Gemälde, dass m.E. gar nicht so sehr den Anspruch der realitätsnahen Darstellung erhebt!

Bei Deiner Bildbearbeitung rückt meiner Meinung nach zunächst mal das Fotografische an und für sich zu stark in den Hintergrund, man könnte auch sagen zu sehr in die Bedeutungslosigkeit - das könnte eher etwas in Richtung naive Malerei gehen (bitte nicht als Beleidigung verstehen - ich meine den Kunstbegriff!), aber mit einem Gemälde kann ich es eigentlich nicht vergleichen! Schwierigkeiten habe ich außerdem - gerade wenn Du den Vergleich zu Dali ziehst - auch mit der auf mich zu sehr vereinfacht dargestellt wirkenden Bildaussage des Dahinfließenes der Zeit.

Ich denke, mir fehlt einfach das Fotografische.

Unabhängig davon: es ist schon verblüffend, was für Sachen man mit der EBV machen kann - das hier ist halt persönliche Geschmackssache ;)
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Robert:
Respekt!

Ich habe fast gleich gedacht!

Zum Bild selbst:
Technisch gibt es wirklich nichts zu meckern,
gute Arbeit!
Vom Motiv her gefällt es mir nicht so dolle,
ich finde es etwas arg überladen, das Auge findet keinen Punkt,
an dem es sich festhalten kann.
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Ja,
tolle Arbeit, aber der Inhalt ist recht quirlig.

Ich hatte so etwas auch schon gemacht, sieht fast ähnlich aus,
das Bild stammt von 2003 und ich habs noch gefunden:).

OK, hier meine 2003er Version!
Zeit.jpg
 

sigmacrazy

Guest
Hallo,

mir würde es ohne Rahmen besser gefallen.

Mann sollte wohl den Vergleich zu Dalis Uhren nicht so ernst nehmen und
die EBV zerpflücken. Klaus schrieb ja "verloren ... verirrt ... vergessen ...."

mit
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
ich find's gut.
nach meinem geschmack aber würde ich es noch besser finden, wenn der große tropfen am unteren bildrand weg wär.
lg
joerg
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Hallo zusammen,

Natürlich will ich mich nicht mit Dali vergleichen ... war halt nur so, dass mich dessen zerflossene Uhren mal auf diese Idee brachten, mal mit einer Uhr zu basteln.:rolleyes:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Basisbild....

Hier mal das Basisbild für die verrückte
Interpretation.

sample 3.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
meine Frau hat mir gerade über die Schultern gesehen und gesagt das ist ein tolles Bild, was soll ich jetzt noch sagen!
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Ich habe jetzt schon mehrere solcher künstlerisch verfremdeten Photos von Dir gesehen.
Sie sind ansprechend, technisch perfekt und machen auf angenehme Weise nachdenklich. :klatschen:

Gut, daß Dali nicht mehr lebt, sonst wäre er neidisch auf dieses Bild... :D
http://www.puzzle.de/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/z1/e_n14758_z1.jpg

ich finde es etwas arg überladen, das Auge findet keinen Punkt,
wenn der große tropfen am unteren bildrand weg wär.
Sehe ich nicht so. Die Blasen bilden eine Serpentine und führen das Auge des Betrachters von oben links nach unten rechts -> wieder ein Fliessen...
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Hallo noch einmal,

Dali war übrigens ein extremer Surrealist.

Hier in Portligat an der Costa Brava hat er mal gewohnt. Ich habe mit Sonja das Anwesen mal besichtigt ... ein verrücktes Haus.;)

http://de.wikipedia.org/w/index.php...í_Portlligat.JPG&filetimestamp=20071218190823

Seine "Weichen Uhren" sind recht bekannt ... weniger bekannt ist, dass es nicht nur ein solches Bild gibt, sondern dass er das Thema mehrmals gemalt hat.

Über seine Weichen Uhren , die er dort gemalt hat, war viel spekuliert worden ...

Später löste er das Rätsel auf ... er hatte einen Weichkäse gegessen, und dann furchtbare Kopfschmerzen bekommen ... um sich abzulenken, malte er das Bild ... später dann weitere.

Äh ... ich hatte keine Kopfschmerzen ... hab mir aber sicherlich noch viel weniger dabei gedacht.:D:cool::D

Nochmal ... kein Vergleich ... nur ein Hinweis auf seine starken Bilder.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Von Dali gibt es unzählige Bildbände.
Es ist aber bei allen Kunstbänden eine heikle Sache: egal welcher Preisklasse - das eine Buch zeigt im ausgewählten Inhalt und in der Qualität des Drucks gute Ergebnisse, das andere Buch enttäuscht.

Einer der meiner Meinung nach gelungensten Editionen und zudem preisgünstig ist:
Descharnes, Dali die Gemälde, bei "Weltbild".
http://www.amazon.de/Descharnes-Gem%C3%A4lde-Weltbild-Seiten-phantastische/dp/B002CBIX36/ref=sr_1_75?ie=UTF8&s=books&qid=1263495291&sr=1-75
Eine echte Freude beim schmöckern, weil nicht nur die bekannten Werke von Dali, sondern auch frühere hochinteressante Gemälde vor seiner Hinwendung zum Surrealismus gezeigt werden.

Wenn schon ( :eek: ) Surrealismus - ich mag eher den "gediegeneren" Impressionismus* -, dann bevorzuge ich aber die Kunst von Max Ernst. Seine Bilder gehen mir im Sinn des Surrealismus mehr "unter die Haut". Ich habe übrigens auch einmal versucht, mit den Mitteln der Photographie eine surreale Atmosphäre herzustellen:


 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Jou Roland,

das hat sich gelohnt!:klatschen::klatschen::klatschen:

Einfach mal treiben lassen (von Impressionen geleitet) in Expressionen endend .... ohne vielleicht allzuviel darüber nachzudenken ... so wie Dalí mit seinen "Weichen Uhren".;)

Oft waren ja die Künstler selber die schlechtesten Interpreten ihrer eigenen Werke.

George Bernard Shaw, den ich als Schriftsteller sehr verehre, war auch so einer ... geniale Denke in all seinen Werken ... immer, wenn er sich selber zu seinem "Senf" äußerte, musste man den Eindruck gewinnen, er habe sich selber nicht verstanden ....;)

Grüße und Photos, die auch mal anders sind!

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Noch einmal aufgegriffen ....

Hallo zusammen,

Man sollte nicht (wie ich) sofort anfangen zu schreiben ... erstmal wirken lassen ....

11640527.jpg

Ein tolles Photo, das wirklich sowohl surreale (um nicht surrealistisch zu sagen) und impressionistische Elemente vereint.

Surreal, weil es technische und klerikale Elemente bildlich vereint, die sonst kaum eihergehen und impressionistisch allein schon aufgrund der Verarbeitung und Umsetzung von LICHT, wie man es in impressionistischer Malerei findet.

Ob man von surreal-impressionistischer Photographie reden darf, soll mir jetzt mal egal sein ... die Bildwirkung sehe ich schlicht so ....;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Hallo Roland,

mit diesem PLUG IN beschäftige ich mich schon einige Zeit ... hatte sowieso vor, es mal vorzustellen .... das sieht man schon einmal, was damit möglich ist.;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge