Die Wiese

uwedd

uwedd

Beiträge
1.152
Langsam beginnt sich die Streuobstwiese vor meinem Haus zu erholen. Ein Renaturierungsprojekt des örtlichen Bürgervereins trägt erste Früchte, das planlose Mähen kurz vor Blüte durch das Dresdner Grünflächenamt scheint gestoppt zu sein. Erste Streifen mit Regiosaatgut für eine Blühwiese sind gesät. Nun hoffen wir, das die Natur sich regeneriert. Ein erster Fotobesuch an einem sonnigen Spätnachmittag war vielversprechend. Dornige Rosenhecken, Gräser und Wildblumen gedeihen ganz prächtig.

Ich konnte einige Wanzen beobachten. Wanzen werden ganz zu Unrecht verachtet, weil sofort an Parasiten oder Stinkwanzen gedacht wird. Es ist aber eine enorm vielfältige und verbreitete Insektenart. Von den weltweit etwa 40.000 bekannten Arten leben in Europa ca. 3.000. Es gibt viele Pflanzensauger aber auch räuberisch lebende Arten.

Spitzlinge (Agrypnus murinus):
#1
HD_P1034376.jpg

eine Schildrötenwanze beobachtet neidisch 2 Fruchtwanzen, also sowas auch 🤭🤩
#2
HD_P1044511.jpg

Heuschreckenbabies sind schon unterwegs.
#3
HD_P1044576.jpg

#4
HD_P1034013.jpg

Narzissenschwebfliege
#5
HD_P1034120.jpg

Weichkäfer (Cantharis rustica)
#6
HD_P1034182.jpg

Schnellkäfer (Agrypnus murinus),
#7
HD_P1034279.jpg
 
22.05.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Wiese . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
3.255
Tolle Fotos!
Die Natur erobert sich ihr Reich zurück ;)
Schön beobachtet und sauber abgelichtet, tolles Grün :)
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
2.667
Sehr schöne Fotos, kann mich da nur anschließen 👍
 
LuckyJan

LuckyJan

Beiträge
1.098
Uwe, sehr schöne Dokubilder 👍👍
Schön, was bei euch für die Natur gemacht wird 👍
Das sollte überall so sein.
 
Janni

Janni

Beiträge
8.154
Da habt ihr aber schon eine gute Vielfalt im Grünstreifen, sehr schön 😉
Ja, von den Wanzenarten gibt es verdammt viele, die gängigen Arten kennt man schon vom Sehen aber bei einigen Arten muss ich auch immer noch nachschauen welche genau es ist.

Hier bei uns is noch nix grossartig an Insektenleben zu erkennen, dauert wohl noch ein bisschen, freue mich aber schon auf die kommende Insektensaison und Deine Bilder machen da Hoffnung....hast also schon gute Bilder hinbekommen 👍
 
Towy

Towy

Beiträge
2.373
Schöne Serie und sehr lobenswertes Engagement!
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.152
Das Wiesenleben geht weiter:

Koexistenz (Trauerrosenkäfer und sein kleiner Freund):
#9
HD_P1045087v.jpg

Liebe auf den ersten Blick (Raubfliegen):
#10
HD_P1055483v.jpg

Kecker Blick (Glasflügelwanze):
#11
HD_P1045200v.jpg

Dunkler Weichkäfer:
#12
HD_STACK_P1055508.jpg

Vollversammlung (Fruchtwanzen):
#13
HD_P1044746.jpg
 
LuckyJan

LuckyJan

Beiträge
1.098
Wieder mal schöne Bilder, die Raubfliegen hast du perfekt erwischt 👍👍😀
 
Towy

Towy

Beiträge
2.373
Eine Safari der besonderen Art und das direkt vor der Haustür 🙂👏
 
Emmamariele

Emmamariele

Beiträge
24
Ich mag ja diese kleinen Krabbeltiere nicht so gerne .....aber deine Fotos sind toll 🙃
 
Janni

Janni

Beiträge
8.154
Ein gelungenes Update, feine und abwechslungsreiche Insektenbilder 😊 👍
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.886
Tolle, perfekte, farblich sehr schöne und plastisch wirkende Nah- und Makroasufnahmen.😊

Muss doch gefallen!!👍

Schön gemacht ... hat sicher einiege Zeit beansprucht .... ZEIT .... das was uns allen für das Hobby leider oft fehlt....😊

Grüße und solche Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
dj69

dj69

Beiträge
3.255
Moin Uwe,
perfekte Bilder!
Ich schließe mich den Aussagen von Klaus voll umfänglich an!
Einfach schön...

Und ja, die Zeit ist oft unser größtes Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
HellWeichei

HellWeichei

Beiträge
852
Klasse Aufnahmen. Das ist doch sicher schön zu sehen, dass die Bemühungen um eine Regeneration der Natur ihre ersten Früchte tragen. Über die Tätigkeit eines Grünflächenamtes kann man ja manchmal nur den Kopf schütteln. Ich hatte vor 3 Jahren eine ähnliche Aktion live erleben dürfen. Ein kleiner künstlicher Hügel vor einem Schulgelände, der jahrelang von einem hübschen Bodendecker bewachsen war wurde von einem "Gärtner" der Zentralen Betriebshofes mit einem Benzinrasenmäher gepflegt. Bist auf die Wurzeln runter wurde alles zerstört. Im laufe der letzten Jahre hat schnell wachsendes Unkraut den Hügel erobert und der Bodendecker ist weg. Tolle Leistung.
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.152
Danke für die Blumen, freue mich, wenn es gefällt.
Ja die Zeit ist so eine Sache. Ich habe genug davon für mein Hobby. Aber die Sache hat ja einen Haken. An den Rollstuhl gefesselt sind dafür viele andere Dinge nicht mehr möglich. Jammern nützt aber nichts. 2...3 Stunden in einer Wiese das Insektenleben in aller Ruhe beobachten und dabei, wenn auch mit stark limitierten Möglichkeiten, Fotos machen zu können ist auch ein schönes Erlebnis.
Die Sicht auf die Dinge verändert sich. So wie Helmut auch schildert, sieht man Details, die ich früher mangels Zeit und auch Interesse nicht wahrgenommen habe. Gerade das planlose Mähen von Biotopen zur Unzeit ohne wirtschaftliche Gründe nur der "Ordnung wegen" ist so eine Sache.

Einen Hüpfer und eine noch nicht bestimmte Wildbiene:

#18
HD_P1056824v.jpg

#19
HD_Stack_P1056795.jpg
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Kangal1966 Makro 38
Kangal1966 Makro 17
Binärius Makro 4
uwedd Makro 7
Julie Makro 6

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge