Die Tote im Moor

31.03.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Tote im Moor . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
3.791
Hmm, ich weiß nicht so recht was du damit zeigen möchtest.
Ist ein Shooting mit Model geplant und es soll so aussehen? Ist die Puppe das Model?
Der Titel will mir nicht so recht passen.
Ich dachte du hast ein Model schön zurechtgemacht und so drapiert das es wie im Titel versprochen aussieht.
Vom Titel würde eher "die Puppe im Moor" oder sowas in der Art passen?
Ich will dich nicht demotivieren, aber so richtig hat es mich nicht....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.125
Auch Hmmmm.
Tot vielleicht. Okay.
Tote Puppe auch vielleicht. Auch okay.
Aber ich krieg den Sprung ins Moor nicht hin.
Oder zum Moor.
Ist vielleicht für den Titel zu eng geschnitten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven
HellWeichei

HellWeichei

Beiträge
1.234
Mir geht´s genau so. Zu eng geschnitten. Die Puppe zu nah und zu scharf. Weiter weg. Vielleicht Nebel / Unschärfe. Mehr Umfeld und Modder. Mach mal was draus...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven
PixelSven

PixelSven

Beiträge
148
So, danke für euer Feedback. Lasst mich die Geschichte kurz zu Ende erzählen:

Ich gehe momentan sehr viel spazieren und habe da meist eine Kamera dabei. Es geht mir nicht nur um die frische Luft und die Bewegung, sondern auch darum, mit offenen Augen umherzulaufen. Also gehe ich so über die Autobahnbrücke, probiere noch 2-3 Motive (ging aber nicht) und schaue beim Verlassen der Brücke diese Nottreppe runter — totaler Zufall.

Da lag sie. Zuerst hatte ich mich kurz erschrocken, dann dachte ich, wieso man sowas wohl direkt neben der Autobahn betreibt. Egal, ich hatte so eine Puppe noch nie live gesehen, also nix wie runter. Ja Bü, es gab mehrere Öffnungen, ich hab aber nicht probiert, was sich wie weit öffnen lässt — sie sah fertig aus und ich wollte keine weiteren Details feststellen. Sie sah nicht so aus, als wäre ich ihr erstes Date.

Nun waren wir beide da, direkt neben der Autobahn, in Sichtweite der vorbeifahrenden LKW. Ich wollte vermeiden, dass einer die Polizei ruft, weil sich jemand an einer nackten Person zu schaffen macht, also habe ich sie relativ lieblos in den Dreck gelegt und nur dieses eine Bild gemacht — nicht rumarrangiert, keine Perspektiven ausprobiert, nur schnell die Schärfe auf das Auge und dann weiter. Der Rest sollte bei der Bearbeitung zuhause passieren.

Der Beschnitt beim Bild oben ist etwas eng, weil mir erst später auffiel, dass derartige Puppen wohl keine Ohren haben — naja, sind ja auch nicht wichtig. Das ist übrigens das Original:



Mehr war für mich kaum rauszuholen. Es war halt nur ein Spaß, spontan im Vorbeigehen. Danke für einer Kommentare.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.614
ALSO ..... 😊 😊,

auch wenn ich sooo wirklich mit der Aufnahme nicht viel anfangen kann ...... (oder ganz einfach damit überfordert bin??) mal die folgende Weisheit:

Zitat Andreas Feininger: "Jedes Photo, das Du Dir länger als eine Sekunde lang anschaust, ist gut!"

Zumindest habe ich mir die Aufnahme deutlich länger angeschaut!😊👍👍

Grüße und interessante Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven
dj69

dj69

Beiträge
3.791
Hi Sven,
danke für die Geschichte zum Bild!
Zitat Andreas Feininger: "Jedes Photo, das Du Dir länger als eine Sekunde lang anschaust, ist gut!"
Wie du siehst haben wir uns doch recht intensiv mit dem Bild beschäftigt :)
Und mit dem Hintergrund der Geschichte zum Bild sage ich mal, Experiment geglückt, Titelwahl hat durchaus Optimirrungsbedarf :)
Diese Fotogelegenheit hätte ich mir auch nicht entgehen lassen, da bin ich mir sicher.